1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildung mal anders: online Reden lauschen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von schwatz33, 11.11.06.

  1. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Hallo liebe Atler!

    Da ich momentan gerade versuche mein Simultan zu verbessern, suchte ich mal im Netz nach geeigetem Stoff zum Üben, und siehe da, ich wurde fündig.

    Auf dieser Seite (diese gibts für deutsche Reden, auch nicht übel) fand ich neben den aktuellen Geschehnissen auch alte Klassiker wie z.B. Reagan's "Evil Empire", diverse Reden von J.F.K. oder M.L.K. "I have a dream", also wahre Goldstücke der Geschichte, die zum Teil aus heutiger Sicht richtig lustig sind, aber auch manchmal echt erschreckend. Ich denke da z.B. an das, was Malcom X da so von sich gab.
    "Warmongering" nenn ich sowas.....
    Es gibt auch Stoff von Native Americans, auch nicht zu verachten....
    Das Meiste kann man sich auch als mp3 runterladen. Bei einigen gibts auch Bildmaterial.

    Sehr interessant das Ganze! Sicherlich hiflt so eine Quelle so manches Mal, die Geschichte besser zu verstehen, als viele Bücher. Eine Originalrede mit der Originalbetonung vermittelt auch immer ein ganz anderes Gefühl für die Sache, als eine Übersetzung!
    Auch deutsche Reden geben manchmal viel mehr her, als so mancher Artikel;)

    Ich empfehle jedem gebildeten Menschen sich mal Bushs Reden zur Lage der Nation im Original reinzuziehen, da wirds einem übel..... Aber man versteht.... sieht mehr..... kombiniert besser...
    Und euer Horizont erweitert sich quasi spielend!:-D

    Viel Spaß damit, schaut doch mal rein!
    Euer schwatz
     
    #1 schwatz33, 11.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.06
  2. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Liebe Schwatz,

    wenn Du Malcolm X' Arbeit als Warmongering bezeichnest, dann bilde Dich doch mal bissl weiter, was der Rassismus in den USA alles bewirkt und verhindert hat ... ein Anfang ist schon mal hier auf AT zu finden ;) Klar ist aber, dass ein Ende der Rassentrennung etc. nicht alleine mit dem Sitzenbleiben auf einem fuer Weisse bestimmten Platz gehen konnte.

    LG Tom
     
  3. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Jedoch waren seine Ansprachen schon sehr reißerisch.... "der gemeinsame Feind, der weisse Mann", oder auch "Revolution geht nicht ohne Blutvergießen"...

    Ich finde das ist wie Feuer mit Feuer bekämpfen. Und mir sind seine Ansätze zu volksverhetzend.
    Recht hat er gehabt, der Mann, damit dass diese Zustände untragbar waren. Jedoch habe ich da einen etwas friedfertigeren Ansatz...

    whatever, wenigstens einer, der sich hier neben Sockenthreads :)-p) auch mal für was anderes interessiert:-D
    Jeder kann sich ja selbst seine Meinung über das Gehörte machen, hauptsache die Menschen HÖREN es, v.a. den lieben George:p
     
  4. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ja. Genau. Und gugl mal, was die Feuerwehr manchmal tun muss, oder zumindest glaubt, tun zu muessen, um Feuer zu bekaempfen. Wir kennen's am ehesten vom Wald- oder Steppenbrand ... aber auch in Staedten kann's noetig sein (erscheinen), kontrollierte Braende zu legen, um das grosse Feuer aufzuhalten, indem man ihm auf seiner Bahn das Futter entzieht.

    Interessante Parallele uebrigens zum Thread ueber das Todesurteil fuer Saddam Hussein ... und meiner letzten, dort auch neu gewonnen Erkenntnis bzw. Verstaendnis (hab ich dort kurz angesprochen).
     
  5. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Hui, ein Monsterthread, dem ich zugegeben nicht folgte...

    Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht genau, worauf du dich beziehst...
    (wohl nicht auf den Differenziererbeitrag, oder?:p)

    Ganz ins Blaue geraten nehme ich mal an, dass du im Bezug auf Malcom X meinst, es ist aus humanitärer Sicht ein eher ungeeignetes Vorgehen gewesen, aber da uns nix besseres einfiel, gings nicht anders...
    Kann man das zusammengefasst so sagen?

    In dem Fall... hmm.... von mir jetzt hier banal formuliert gewesen, aber irgendwie nicht unwahr...
    Wa sonst? ist die Frage...
    Zugegeben, da bin auch ich überfragt...

    Jedenfalls weckte das Zuhören der Mitschnitte bei mir üble Gefühle... Gleiches mit Gleichem vergelten ist nicht so mein Fall....
    Aber eine Lösung? Tja, wenn ich die hätte, wäre ich wohl Nobelpreisträgerin:-D
    Schwierigschwierig... aber ein interessanter Gedanke.....
    Thx für deinen Beitrag!
     
  6. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    So, ich habe noch mehr interessante Quellen im Netz gefunden, die vielleicht den Einen oder Anderen interessieren könnten. DIe möchte ich euch nicht vorenthalten, vor allem weil es hier und da doch Zeit brauchte um sie zu finden;)

    Hier eine Quelle (Englisch) über Wissenschaft und Technik generell
    Dies ist eine (deutsche) Seite mit allerlei Wissenswertem, verschiedene Themen, schaut mal rein:-D
    Hier noch eine englische Seite mit den wichtigsten Reden African American speechees (hören und lesen)
    Die UNO hat einen Radiosender, dem man online lauschen kann
    Und zu guter Letzt noch eine Online Bibliographie, in der man auch allerlei Interessantes findet.

    Ich hoffe es interessiert den Einen oder Anderen und dass ihr das genauso nützlich und spannend findet, wie ich:)

    Viele Grüße vom Schwatz

    EDIT: Keine Sau hier interessiert sich für meine schlauen Quellen...:(


    Banausen:p
     
    #6 schwatz33, 16.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.06
  7. Kritias

    Kritias Gast

    Uno Radiosender stelle ich mir totlangweilig vor.
    http://www.dradio.de ist sicher besser
    Ansonsten sollte man die alten Griechen, unser aller Mutter, lieber im Original genießen... Alles auch besser als das Gefasel und Gequatsche aus Berlin von Merkel & Co.
     
  8. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Ich denke, bevor man sich eine Meinung bildet, sollte man sich erstmal informieren.
    Sorry, dass du den UN Radiosender ungehört langweilig findest... ich persönlich finde es ganz und garnicht langweilig zu hören, was so los ist auf der Welt...
     
    Bonobo gefällt das.
  9. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Jawohl, Schwatz, genau was Du sagst. Auch mit Dir bin ich laengst nicht immer einverstanden, aber wo Du recht hast, hast Du recht.

    Letztendlich ist in jener Aussage (von Kritias) halt auch nur enthalten, was er sich vorstellt, aber das sagt er ja auch. Und was auch immer "sicher besser" sei, nun ja, es es sucht sich halt jeder das aus, was ihm gefaellt und dem er sich gewachsen fuehlt.

    Ich habe eben mal ins UNO-Radio reingehoert, und es ist gewiss nicht langweiliger als mein Lieblingsnachrichtensender NDR-Info, allerdings ist's halt auf Englisch (Arabisch, Chinesisch, Spanisch, Russisch Portugiesisch, Franzoesisch Kiswahili etc.), das mag schon einige deutsche Eingeborene davon abhalten ;)
     
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    herzlichen dank, schwatz!
    das is klasse!
     
  11. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Stimmt, bedankt habe ich mich gar nicht fuer den Tip, dabei habe ich das UN-Radio gleich gebookmarkt ... also: herzlichen Dank @Schwatz, solch ein Schwaetzen weiss ich zu schaetzen ;) :eek:
     

Diese Seite empfehlen