1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildschirmkontrolle Mac OS X 10.5.2 und WinXP

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Comandore, 27.02.08.

  1. Comandore

    Comandore Gast

    Hallo Leute
    Ich google jetzt schon seid Tagen und hier konnte ich auch nur Hinweise finden :( habe heute meinen Informatik Lehrer gefragt und auch der konnte mir nur bestätigen dass es sich um ein kompliziertes Unterfangen handelt:

    Ich möchte meine alte Windows XP Kiste möglichst vollständig über mein MBP steuern - sprich: Bildschirmkontrolle. Sowas wie VNC eben. Aber Irgendwie komme ich da nicht weiter. Inzwischen habe ich die Windows-Firewall vollständig abgeschaltet, VNC und tightVNC intalliert, Remote Desktop Connection von Microsoft (r) ausprobiert (der fragt mich nach Benutzernamen und Passwort - wo stelle ich das ein?) ja und es passiert trotzdem nix. Kann mir jemand von euch vlt. einfach eine Art Schritt für Schritt Erklärung geben?

    Vielen Dank

    Comandore
     
  2. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Du musst dann für deinen Mac noch einen Clienten haben, mit Screen Sharing funktioniert das leider nicht. Es ist aber auch nicht, wie dein Informatiklehrer meint, ein schwieriges Unterfangen. Installiere auf Windows einfach TightVNC und auf deinem Mac JollyFastVNC. Normalerweise müsste dir JFV schon ohne konfiguration deinen PC anzeigen (sofern der Server läuft), ansonsten trägst du einfach manuell die IP ein ;)
     
  3. Comandore

    Comandore Gast

    ok danke.... mit TightVNC als Server und Chicken for the VNC hat es schließlich geklappt... auch wenn mein Hühnchen den Server nicht selber finden kann, ich muss die IP von Hand eintippen. jetzt bräuchte ich nurnoch eine Software like BigBrother, wo ich die den entsprechenden Rechner nur Anzuklicken brauch. JollyFastVNC wollte nicht so wie ich :(
    PS: Warum "sehe" ich im Finder eigentlich keinen VNC-Clienten? wenn ich unter Linux einen Rechner freigebe, sehe ich dass sofort im Finder und kann über ein Apple-internes Programm den Desktop anzeigen.
     
    #3 Comandore, 27.02.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.02.08
  4. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    So wie ich das hier verstehe, funktioniert das mit „VNCThing“:


    EDIT:

    Habe mich wohl doch geirrt, sorry!
     

Diese Seite empfehlen