1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bildschirm zum MBP

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von luke-r2d2, 15.04.09.

  1. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Hi zusammen,

    ich bin momentan auf der Suche nach einem Zweitbildschirm für einen MBP (late 08). Mein alter Bildschirm, den ich momentan verwende, ist vom Kontrast so katastrophal, dass es neben dem MacBook schon fast weh tut ;)

    Prinzipiell ist natürlich das LED Cinema von Apple sehr schön und wäre jetzt auch meine primäre Wahl. Was gibt es dazu zu sagen? Wie ist das so in der Praxis?

    Was gibt es denn sonst noch so empfehlenswertes im Bereich 22-24''?

    Ciao,
    Lucas
     
  2. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Was willst du damit machen? Im Grunde ist es egal, es gibt von Firmen wie Eizo (zB.) bessere Bildschirme für weniger Geld als von Apple, wenn du Grafiker bist. Wenn nicht, dann kann man auch Bildschirme von Samsung, Sony, etc. empfehlen, die sind noch einmal einen Zacken günstiger.
     
  3. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Im Grunde kommt es sehr darauf an, was du mit dem Gerät machen möchtest. (Semi)professionelle Bildbearbeitung, Konsum von bewegtem Bildmaterial, Office- und Schreibarbeiten, Spiele,...

    Je nach Anwendungsgebiet wirst du wohl unterschiedliche Ansprüche an Kalibrierbarkeit, Farbraum und Farbtreue, Kontrast, Helligkeit, Blickwinkelabhängigkeit, Reaktionszeiten und Co. stellen. Pauschalierte Betrachtungen finde ich daher absolut unpassend.

    http:www.prad.de
     
  4. Andreas84

    Andreas84 Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    721
    Also für professionelle Bildbearbeitung empfehle ich eher einen Eizo und nicht das Cinema, weil es durch die LED Beleuchtung nicht wirklich zu 100 % ausleuchtet in allen Bereichen auf dem Schirm, bzw. nicht zu 100 % gleichmässig.

    Obwohl ich in einer Werbeagentur arbeite habe ich aber zum Glück selbst nur wenig mit Bildbearbeitung zu tun sondern übernehme eher die Beratung, wofür ich das neue Cinema super finde. Das Bild ist ansich schon top und die Anschlüsse sind einfach Spitze. Ich kann mein Ladegerät vom MBP in der Tasche lassen, im Büro häng ich mich direkt an den Monitor an... praktischer geht das nur noch mit Strom ohne Kabel...

    Ich würde sagen Cinema ist ein wirklich gutes Display, das aber mehr durch das drum herum besticht nicht nur durch die Qualität, wo Eizo doch vorne liegt.
     
  5. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Erst mal danke für die vielen Antworten, ich hätte meinen Bedarf besser angeben sollen.

    Eigentlich brauche ich eher so einen Allrounder. Profesionelle Bildbearbeitung mache ich wenig bis gar nicht, aber Filme / Spiele sollten schon halbwegs gut dargestellt werden. Hauptsächlich wird da eh Text angezeigt, aber schon bei Webseiten ist mir der Unterschied von Laptop zu Bildschirm bei meiner alten Kiste zu groß...

    Was mir halt bei dem Cinema auch ganz gut gefallen hat, sind die Anschlüsse fürn MBP. Das haben andere Anbieter eben nicht ;)
     
  6. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Als "Allroundgerät" hat das LED Cinema Display sicherlich seine Existenzberechtigung - insofern wird es Ansprüchen auf dem Beschriebenen Niveau wohl gerecht werden. Dass die vorhandenen Anschlüsse ein zusätzlicher Pluspunkt sind, das ist verständlich, obglich die praktische Relevanz wohl von der Einzelsituation abhängt.

    Sofern die Erwartungen alle erfüllt werden, scheint sich hier nur mehr die Frage des Budgets zu stellen. Wenn du es dir "leisten kannst" oder gönnen möchtest, dann musst du meiner Ansicht nach nicht krampfhaft nach einem Modell suchen, das € 200,- günstiger ist und ähnliche Funktionen erfüllt. In Zeiten der "Krise" freut sich der Handel zudem über zusätzliche Ausgaben. ;)
     
  7. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Hmm, okay, danke für die Hilfe! Ich krieg von der Uni her eh noch etwas Rabatt. Ich schau mir das Teil einfach nochmal im Apple Store an ;)
     
  8. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Ansehen ist immer gut - der subjektive Eindruck ist sicherlich ein wichtiges Kriterium, neben dem in manchen Fällen auch ein Datenblatt oder Bild verblasst.

    Nur aus eigenem Interesse, weil du eine Universität erwähnt hast - Studium mit 16 Jahren? Außerordentliches Studium neben der normalen Schule oder Reifeprüfung bereits abgeschlossen?
     
  9. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    [OT] Ja, Studium mit 16 Jahren... Physik und Informatik Frühstudium, ich mache jetzt dann im Mai mein Abitur... [/OT]
     
  10. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    -

    Danke, dass du meine Neugierde befriedigt hast. ;) Habe mir bereits gedacht, dass die Antwort in diese Richtung geht.
     
  11. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Für Semiprofis: (Filme, Spiele, etc.)

    iiyama ProLite B2409HDS
    24 zoll

    Hab den jetzt 2 Wochen. Hängt am MacBook via DVI.

    Topbild für 240 € :)
     
  12. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Nochmal eine Frage zum Cinema: Kann man die Lautsprecher auch ausschalten? Also stattdessen die Klinkenbuchse des Laptops hernehmen?
     
  13. Andreas84

    Andreas84 Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    721
    Normal kannst du da hin und herschalten in den Ton-Einstellungen. Der sollte eigentlich erkennen, wenn da ein Kopfhörer angeschlossen wird.

    Ich hab jetzt nur ein USB Headset, kann aber immer zwischen allen Möglichkeiten willkürlich wechseln.
     
  14. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Okay, danke!
     
  15. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357

Diese Seite empfehlen