1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

bildschirm ein-ausschalten schlecht

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von reny, 21.06.09.

  1. reny

    reny Alkmene

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    hi ist es schlecht wenn man dauernt den monitor ein-ausschaltet.
    hoffe nicht

    danke schonmal für antworten
     
  2. HaukeG5

    HaukeG5 Auralia

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    200
    Für eine Röhre ist es nicht sonderlich gut, einem TFT dürfte es egal sein bzw. besser an/aus als dauer an
     
  3. reny

    reny Alkmene

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    der bildschirm ist ein led (macbook pro 17" unibody)
     
  4. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Aus-ein, Aus-ein, Aus-ein, Aus-ein, Aus-ein, Aus-ein...hmmm bei mir passiert nichts :(

    Aber ich glaube dafür sind Bildschirme doch gemacht oder? :eek:
     
  5. Beiron

    Beiron Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.06.09
    Beiträge:
    75
    Bei Lichtschaltern nicht zu empfehlen! Konventionelle Glühbirnen brennen dann eher durch und auch bei Energiesparlampen/LEDs gibts verschleiß.
    Zumindest bei andauerndem AN-AUS-AN-AUS-n-m =)
     
  6. smooooth

    smooooth Macoun

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    121
    darf ich fragen wo da der sinn liegt ?
    warum musst dud enn deinen bildschirm dauernd ein/aus schalten ? :D
     
  7. Koiimasis

    Koiimasis James Grieve

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    138
    Und hats irgendwelche Auswirkungen, wenn man häufig die Helligkeit reguliert?
     
  8. Danimac

    Danimac Gala

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    53
    Wenn euer Bildschirm mit LEDs beleuchtet wird, dann ist das sowas von egal wie oft ihr den ein und ausschaltet. Das ist der Vorteil an LEDs: Man kann sie sehr oft und auch sehr schnell an- und ausschalten (und ja auch dimmen).
    Zum Beispiel bei RGB-LEDs (nein, die sind nicht im MacBook :) ) wird oft Pulsweitenmodulation genutzt, um die einzelnen Farben zu generieren. Da werden die sooft hintereinenander ein und ausgeschaltet, dass der Mensch meint, die LED leuchtet konstant.
     
  9. reny

    reny Alkmene

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    dankeschön vielmals hat mich sehr beruhigt
     

Diese Seite empfehlen