1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildergallery mit ThickBox

Dieses Thema im Forum "WYSIWYG-Editoren" wurde erstellt von Manning, 28.07.09.

  1. Manning

    Manning Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    151
    hallo, ich habe eine bildergallery mit thickbox in eine internetseite integriert. klappt vom prinzip her auch sehr gut. nun kann ich ja ziemlich einfach die entsprechenden bilder per quelltext zuweisen.

    nun meine frage: gibt es ein tool, welches folgenden oder ähnlichen quelltext an bestimmten stellen z.b. aufwärts nummeriert? damit ich das nicht einzeln machen muß?:-c

    das wären jetzt die ersten drei bilder:

    <a href="../images/Events/silvester_2008/big/001.jpg" class="thickbox" rel="gallery-plants"><img src="../images/Events/silvester_2008/small/001.jpg" border="0" /></a>
    <a href="../images/Events/silvester_2008/big/002.jpg" class="thickbox" rel="gallery-plants"><img src="../images/Events/silvester_2008/small/002.jpg" border="0" /></a>
    <a href="../images/Events/silvester_2008/big/003.jpg" class="thickbox" rel="gallery-plants"><img src="../images/Events/silvester_2008/small/003.jpg" border="0" /></a>

    danke für eure hilfe und grüße manning
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Man könnte prinzipiell natürlich die Seite per XSLT generieren lassen, sich also irgendein XML-Schema zur Seitenbeschreibung ausdenken, in dem dann sinngemäß ein Tag à la "erzeuge Thumbnail-Einträge mit Nummern 1 bis 100" oder so steht. Aber das wäre für eine einmalige Geschichte wohl mehr Aufwand, als Dir recht ist.

    (Ich für meinen Teil generiere meine gesamte Website per XSLT, da könnte ich mir theoretisch eine solche Gallery-Erzeugung noch mit sehr wenig Aufwand einbinden – mache ich aber nicht, da ich für die paar Gallery-Einträge in meinen Seiten dann doch einfach von Hand schreibe und dabei flexibel in der Dateibenennung bin und nicht allen Dateien so schematische Namen wie 001.jpg geben muss.)

    (Ach ja, statt Thickbox bevorzuge ich Fancybox, aber da gibt es ja sehr viel Auswahl auf dem Gebiet.)
     
  3. Manning

    Manning Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    151
    ja ich denke mal, da mach ich das manuell. oder besser meine freundin. die liebt solche aufgaben :) ist ja auch nicht so eine einfache anweisung wie z.b. eine einfache umbenennung mit renamer. also danke nochmals für die info und grüße manning
     
  4. Apple_rocks

    Apple_rocks Normande

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    584
    Ich würde Lightbox oder Fancybox verwenden. Sieht besser aus und ist auch leicht zum installieren.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Man kann den Quelltextauszug natürlich auch schnell per Schleife mit einer fast beliebigen (imperativen) Programmiersprache erzeugen lassen.

    Da mich Perl gerade ein wenig interessiert und gerade für solche Aufgaben sehr gut geeignet sein soll, habe ich das mal als erste praktische Perl-Übung ausprobiert:

    Code:
    #!/usr/bin/perl
    
    use strict;
    
    open(FILE,">gallery.part.html")
        or die "Fehler beim Erstellen der Datei";
    
    for (my $i=1; $i<=50; $i++) {
        printf FILE "<a href=\"../images/Events/silvester_2008/big/%03d.jpg\" class=\"thickbox\" rel=\"gallery-plants\"><img src=\"../images/Events/silvester_2008/small/%03d.jpg\" border=\"0\" /></a>\n", $i;
    }
    
    close(FILE)
        or die "Fehler beim Schließen der Datei";
    
    Einfach als Datei speichern und per Perl ausführen, und schon liegt im aktuellen Verzeichnis eine Datei namens gallery.part.html, die eine Liste von Tags für in diesem Fall 50 Bilder erzeugt. Ansonsten oben in der for-Zeile die Nummer 50 entsprechend ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen