Bilder von iCloud-Fotomediathek auf externe Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von attheagency, 25.03.16.

  1. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich werde einfach nicht fündig: Seit einiger Zeit nutze ich "Mac-Speicher optimieren", sprich ich hab meine Fotos in iCloud. Nun möchte ich gerne diese Fotos von iCloud auf eine externe Festplatte kopieren.

    Problem: Ich finde keinen Weg, die Fotos auszuwählen und DIREKT auf die externe Festplatte zu speichern.
    Ich kann die Fotos natürlich umständlich auswählen und mit auf den Rechner ziehen. Das Problem aber auch da: es werden nicht alle Fotos, die ich markiert hab runtergeladen. Sehr, sehr komisch.

    Wie gesagt, eigentlich will ich einfach nur meine Fotos von iCloud auf einer externen Festplatte sicher.

    Danke für die Hilfe!
     
  2. jcaron

    jcaron Empire

    Dabei seit:
    04.07.10
    Beiträge:
    87
    Leg auf der externen Festplatte eine neue Mediathek an, wechsele zu dieser und deaktiviere Speicher optimieren.

    jvc
     
  3. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Danke für die Rückmeldung, jcaron.

    Kannst du mir sagen, wieich das mache? Bzw., wenn ich das richtig verstehe, dann hätte ich damit alle Fotos ausgelagert auf die externe Festplatte und somit auch keine Fotos mehr auf meinem Laptop, richtig?

    Danke
     
  4. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    Wenn du bereits eine neue Mediathek auf deiner externen Festplatte erstellt und aktiviert hast, dann hat sich dein Problem wohl gelöst mittlerweile?

    Wenn nicht: am einfachsten ist es, wenn du einfach deine Fotos-Mediathek von deinem Benutzerordner auf deiner Festplatte (bei geschlossener Fotos-App) hinüber auf die externe Festplatte verschiebst.

    Danach öffnest du Fotos, und wenn du nach dem Speicherort deiner Mediathek gefragt wirst, gibst du den neuen Ort an.

    Abschließend deaktivierst du "Speicher optimieren", woraufhin die Originale in deiner Mac-Mediathek, respektive deiner externen Festplatte, landen sollten, was aber natürlich lange dauern kann, je nach Größe.

    Wichtig: die Fotos-App auf deinem Mac kannst du dann natürlich nur verwenden, während die externe Festplatte angeschlossen ist, eh klar. (icloud.com steht dir natürlich unabhängig davon zur Verfügung)
     
  5. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    iCloud Fotomediatheken funktioniert nicht bei externen Festplatten. Diese Einstellung gibt es ausschließlich für Mediatheken, welche intern abgelegt werden. ;)
     
  6. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    Das ist falsch.
     
  7. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Dann ist es nur beim MacBook Air so und dem aktuellen OS X ;)

    In dieser Kombination funktioniert maximal der Fotostream. iCloud selbst lässt sich da definitiv nicht aktivieren.
     
  8. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    Das ist leider auch schlicht und ergreifend falsch... wie kommst du darauf?
     
  9. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Weil es bei mir so ist. Nicht das es mich stören würde, iCloud funktioniert da nicht. Ich müsste noch mal schauen ob ich das mit einem Screenshot untermalen könnte. Ändert dann allerdings nix dran.
     
  10. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    Sagenhaft, wie selbstsicher man gefährliches(weil irreführendes) Halbwissen (= falsches/gar kein Wissen) verteidigen kann.
    Ich hab mir mal die Mühe gemacht, war ja nicht schwierig und hilft dem Thread-Ersteller vielleicht.


    Bildschirmfoto 2016-03-29 um 21.57.28.jpg





    Bildschirmfoto 2016-03-29 um 21.54.15.jpg





    Bildschirmfoto 2016-03-29 um 21.54.45.jpg
     
  11. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    9.026
    Halbwissen...

    Ok, mein Mac ist ein Fake und das aufgespielte OS X ist eigentlich aus China.

    Vielleicht wäre es noch sinnvoller gewesen darauf hinzuweisen, wie deine externe Festplatte formatiert ist. ;)

    Ggf. ist das der ausschlaggebende Punkt und nicht das betiteln Halb/gar/falsch/absichtlich irreführendes - Wissens.

    Bei meiner chinesischen halbwissenden Kombination funktioniert es nicht. Ich mach aber jetzt keine Screenshots, da ich nur mit iOS unterwegs bin. Da kommt mein Wissen dann,- bebildert richtig doof an. ^^
     
  12. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Danke für Eure Rückmeldungen.
    Ich hab versucht, was du vorschlägst, vahdeani, dann bekomme ich folgende Meldung:
    Wie gehe ich damit um? danke nochmal!


    Diese Mediathek enthält Objekte, die aus der iCloud-Fotomediathek geladen werden müssen.

    Um die komplette Mediathek zu laden, löschen Sie unvollständige Objekte, legen Sie diese Mediathek in den Einstellungen als Systemfotomediathek fest und aktivieren Sie die iCloud-Fotomediathek. Hierdurch wird die iCloud-Fotomediathek für alle anderen Mediatheken deaktiviert.
     
  13. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    Liegt deine (alte) Mediathek nun auf deiner Externen?

    Dann öffne in Fotos mal die Einstellungen und schau, ob die Angaben dort stimmen (Ort der Mediathek)

    Dann sollte bei dir "Als Systemfotomediathek verwenden" -nicht- ausgegraut sein, richtig?

    Bei mir sieht das so aus:
     

    Anhänge:

  14. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Genau, ich hatte die Mediathek auf die externe kopiert, danach die lokale gelöscht (also in den Papierkorb) und dann Fotos geöffnet. Und kann kommen folgende Dialogfenster.

    Ich hab dann einfach mal auf "Unvollständige Objekte löschen" geklickt, jetzt lädt er schon ein Weilchen. Mal schauen, was dann passiert...
     

    Anhänge:

  15. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    Ah sehr gut, dann hat er dich eh über Dialoge zur Lösung geführt und du hast intuitiv das Richtige gemacht
     
  16. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Irgendetwas läuft nicht so, wie ich mir das vorstelle: Nachdem ich die Mediathek auf die Externe verschoben hab, hatte ich wieder die "Option Originale auf diesen Mac laden "angeklickt. Allerdings ist nun meine lokale Festplatte total voll und meine Vermutung ist, dass es doch auf meinen Mac lädt stattt auf die externe. Kann das sein? Oder was hab ich falsch gemacht? Danke
     
  17. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Obwohl, ich sehe gerade, dass die Mediathek auf der externen mittlerweile deutlich größer ist, dh. es läuft doch auf die externe. Wird da was lokal zwischengespeichert vllt?
     
  18. vahdeani

    vahdeani Ribston Pepping

    Dabei seit:
    29.01.09
    Beiträge:
    300
    deine lokale Festplatte an sich oder deine lokale Mediathek ist größer geworden? Letztere sollte es ja garnicht mehr geben

    es kann sein, dass der iCloud-Sync-Service (vorübergehend) temporäre Cache-Ordner erstellt

    Hast du irgendein Speicherplatz-Anzeige-Tool wie zB DaisyDisk?
     
  19. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Ich glaube, es tatsächlich jetzt alles geklappt! Lokale Festplatte sieht auch wieder "normal" aus.
    Besten Dank für die Hilfe! Hat mir echt geholfen :)
     
  20. attheagency

    attheagency Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.03.16
    Beiträge:
    8
    Hmm, ganz zufrieden bin ich immer noch nicht o_O Jetzt hab ich wunderbar die Mediathek auf der externen, allerdings, werden natürlich die Fotos in dem "Paketinhalt" nicht nach meinen Alben sortiert, sondern in vielen einzelnen Unterordnern. Da dachte ich, ok, dann nutze ich einfach die angelegten Alben in "Fotos" um bspw. einzelne Alben oder einzelne Fotos meiner Freundin zu geben - sie will ein Album drucken lassen. Das Problem aber ist, wenn ich ein Foto bspw. auf den Schreibtisch ziehe oder kopieren, ist die Dateigröße deutlich kleiner (ca. 2MB) als wenn ich mir die Dateigröße von demselben Foto innerhalb von "Fotos" anschauen (ca. 6 MB). Ist das Absicht von Apple, die Fotos nicht in voller Auflösung "herzugeben" sobald sie "Fotos" verlassen? Danke wiedermal!
     
    #20 attheagency, 01.04.16
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.16