1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bilder skalieren mit längster Seite einstellung

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von hoizge, 08.09.08.

  1. hoizge

    hoizge Erdapfel

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    4
    Hallo, ich bin seit November Macuser und Fotograf für eine Community.

    Ich habe den Automator und "Bilder skalieren" benützt um die Bilder kleiner zu machen, was auch prima funktioniert hat, nur mir ist aufgefallen das die Qualität sehr darunter leidet und die Bilder sogar leicht unscharf werden weil ich sie auf 400px runterskalieren muss.

    Habe mir nun in Photoshop eine Aktion geschrieben doch hier besteht dann das Problem das ich die Bilder immer erst nach Hoch und Querformat sortieren müsste. Genauso mit dem Programm GraphicConverter, was ich bis jetzt gesehen habe.
    Das Programm "Pixer" liefert eine ähnlich schlechte Qualität finde ich.

    Vielleicht hat irgendjemand einen Tipp für mich, welches Programm es drauf hat das man die längste Seite bestimmt wie groß diese sein soll und das auch noch ohne Qualitätsverlust?

    Ich sag schonmal vielen Dank!

    schöne Grüße
    Martin
    Hoizge.de
     
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es geht auch in PS. Ich müsste selber noch einmal suchen, aber es gibt es Funktion, wenn ich mich recht entsinne (hatte das mal in einem Podcast gesehen). Dazu würde ich dir aber Raten, die Verkleinerung stufenweise durchzuführen und dazwischen immer einmal Unscharf maskieren.
     
  4. hoizge

    hoizge Erdapfel

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    4
    also ich hab es im Moment nun so gelöst das ich die Bilder nach Hoch und Querformat sortiere und dann bei den hochformat einmal eine Aktion mit der Stapelverarbeitung drüber laufen lasse damit sie kleiner werden und das gleiche dann bei den Querformat. Muss nun nurnoch zusehen das ich die Bildgröße (kb) verkleinere..ein Bild hat immernoch gut 150kb...
     
  5. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Ich würde im Terminal den Befehl "mogrify" nutzen. Die Benutzung ist einfach wenn man ein bissi mit dem Terminal umgehen kann. Das Resultat ist genau was man möchte und funktioniert flotter als alles andre.

    Ich geb ein kleines CodeBeispiel zur Reskalierung einer JPG-Datei auf 1280 Pixel auf der längsten Seite und der JPEG-Qualität 75:
    Code:
    mogrify -resize 1280x1280 -quality 75 *.jpg
    
     
  6. hoizge

    hoizge Erdapfel

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    4
    das hört sich sehr gut an pete99, Danke

    nun stellt sich nurnoch die Frage wie ich dem Terminal sage welche Bilder er verkleinern soll und wohin er diese speichert, habe leider keinerlei Erfahrung mit dem Terminal...
     
  7. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Danke für diesen Tipp.
    Auf Windows ist das ja mit IrfanView easy, aber auf Mac OS leider nicht.
     
  8. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Auswählen is der einzige Haken an der Sache. Ich würd das vorher schnell im Finder machen und dann einfach mogrify loslassen.
    Man könnte natürlich auch jede Datei einzeln nenne, aber das scheint eher mühsam. Das würde dann so aussehen:
    Code:
    mogrify -resize 1280x1280 -quality 75 IMG1.jpg IMG2.jpg IMG5.jpg
    
    Oder auch gleich ganze Gruppen:
    Code:
    mogrify -resize 1280x1280 -quality 75 IMG13*
    
    um alle Dateien die mit IMG13 beginnen zu komprimieren.
     
  9. hoizge

    hoizge Erdapfel

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    4
    muss ich ihm dann nicht noch einen bestimmten Ordner sagen? Wendet er das so dann auf alle Bilder auf der Festplatte an die mit IMG13 beginnen?
     
  10. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Der Befehl verändert alle Bilder in dem Ordner in dem du gerade bist, also nicht alle. Subfolder werden auch nicht berücksichtigt.
    Mit dem Befehl "cd" (change directory) kannst du dich in den zu ändernden Ordner begeben. Am Einfachsten geht das indem man "cd" schreibt und dann ein Leerzeichen und dann via Drag-And-Drop den Ordner vom Finder ins Terminal zieht (ähnlich wie man einen Ordner verschiebt).
     
  11. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Man kann auch Automator verwenden.
     

Diese Seite empfehlen