1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bilder in ordner sortieren?

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von dirkostkamp, 27.03.07.

  1. hallo,
    kennt jemand eine möglichkeit wie ich bilder in unterordner sortieren kann. ich habe filme als einzelbilder exportiert. die frames sind zb film_0001.png film2_0001.png bennant. ich würde gerne die einzelnen frames der filme in nummerierte unterordner kopieren. wie kann ich das machen? also alle frames mit nummer 0001 in den unterordner 0001 sortieren. gibts ein apple skript oder eine automator action mit der ich das erledigen (lassen) kann?
    da ich dies zum bearbeiten eines 30 minuten films brauche und 5 kameras habe ist hier eine sortierung von hand nur schwer möglich. vielen dank im vorraus
    dirk
     
  2. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Hi!

    Da gibt es tatsächlich mehrere Möglichkeiten.
    Eine davon wäre mit dem Automator, doch der ist nicht gerade schnell…
    Bei 30 Minuten Film müssen das ja aber eine Menge Frames sein … 45000 ? Kommt das hin?
    Die Aktionen heissen Finder Objekte suchen (Name enthält…) und Finder Objekte bewegen. Das ganze sooft untereinander, nach Anzahl der Frames.

    Aber das dauert, und ich weis nicht, wie der Automator solch eine Anzahl an Files handelt.

    Mit einem AppleScript geht es schon etwas schneller:

    Code:
    tell application "Finder"
    	
    	set Ausgangsordner to "Pfad:zum:Ordner:von:der HD:beginnend:und:mit:Doppelpunkten:getrennt:"
    	set Zielordner1 to "Pfad:zum:Ordner:0001:"
    	set Zielordner2 to "Pfad:zum:Ordner:0002:"
    	-- und so weiter
    	
    	set fr01 to "0001"
    	set fr02 to "0002"
    	-- und so weiter
    	
    	move (every file of folder Ausgangsordner whose displayed name contains fr01) to folder Zielordner1
    	move (every file of folder f1 whose displayed name contains fr02) to folder Zielordner2
    	--und so weiter
    	
    	
    end tell
    
    --nimm statt Zielordner1 einfach z1, statt Ausgangsordner a1 oder was auch immer
    


    Fazit: Richtig schnell ginge es mit einem Shell-Kommando!
    Nur, ist das nicht meine Baustelle…

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen