1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bilder in iphoto verschwunden...

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Linda2703, 24.10.07.

  1. Linda2703

    Linda2703 Gast

    Hallo,

    das ist mir jetzt aber peinlich & ihr seid sicherlich schon sehr genervt, habe mich aber eben durch das Forum gelesen & keine Lösung gefunden!!


    Also muß ich leider doch fragen:


    Ich habe im Finder die Ordner neu zugeordnet & jetzt sind natürlich alle Fotos in iphoto weg - wie kann ich das jetzt wieder rückgängig machen?????

    Hoffentlich gibt´s jemand, der sich meiner nochmal annimmt!
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Definiere "Ich habe im Finder die Ordner neu zugeordnet"! Mach ein Terminal auf und tippe ls ein und poste den Output.
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.546
    Warum ist man offenbar ein neuer Mac-User, hat iPhoto und versucht - anstatt dieses übersichtliche und gerade für OSX-Anfänger leicht bedienbare Arbeitsinstrument zu nutzen - nach alter Windows-Manier Fotos manuell in Ordner einzusortieren?
     
  4. Sartorius69

    Sartorius69 Klarapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    279
    Mal wieder eine Antwort die dem Fragesteller überhaupt nicht weiter hilft. :eek:
    Fragen nach dem Warum, Weshalb, Wieso usw. gehören in ein psychologisches oder Esoterikforum. Meld' dich doch mal in einem solchen an wenn du dich gern mit solchen Themen beschäftigst. :p
    Der Threadersteller hat eine Frage zu iPhoto gestellt und hat das Recht auch diesbezüglich eine Antwort zu bekommen.

    Sorry, aber das musste einfach mal raus. Es nervt ständig von altklugen Macusern belehrt zu werden, was man mit seinem schönen neuen Mac nicht machen soll, aber andererseits auch keine Antwort auf die gestellte Frage zu bekommen.

    Zum Schluss noch ein Tipp zur Lösung des ursprünglichen Problems: Ich würde die iPhoto-Library löschen und dann die Fotos noch mal neu importieren. Letztendlich funktioniert iPhoto aber auch nur dann korrekt, wenn man ihm die komplette Verwaltung der Fotos überlässt. Ein Eingriff in die Ordnerstruktur per Finder ist beim Mac tödlich, wie du ja selbst gemerkt hast. Betrifft z.B. auch die Ordnerstruktur bei iTunes. Indes sind die Programme beim Mac auch nicht mit Windows zu vergleichen, man kann ihnen ganz sorgenfrei die Dateiverwaltung überlassen. War für mich als Switcher anfangs auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile vertraue ich meinem MacBook in dieser Hinsicht voll und ganz. ;)
     
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.546
    Ich hatte mich schon gefragt, wann der Erste an der altklugen Mac-Userin Anstoß nimmt ... ;)

    Die Lösung zu diesem Problem ist hier im Forum, in diesem Forenbrett, dutzende Mal besprochen worden. Schwer vorstellbar, dass all diese Postings der OP nicht aufgefallen sein sollen ...

    Was aber die altklugen Macuser und ihre Meckereien angeht:

    Kaufst Du Dir ein neues und offensichtlich "anderes" Gerät - Waschmaschine, Spülmaschine, DVD-Recorder, neues Handy, was auch immer - und probierst einfach wild drauflos, ohne Dich nicht zumindest ein klein wenig mit der Bedienung auseinanderzusetzen?

    Dass eine Bedienungsanleitung auswendig gelernt wird, verlangt hier niemand. Aber der gesunde Menschenverstand und etwas Respekt vor dem Neuen sollte schon vorhanden sein. So zumindest sind meine eigenen Kinder erzogen worden, und bisher hat es ihnen keineswegs geschadet, sondern oftmals vor Schaden bewahrt.

    Und da ist Dein Seitenhieb auf psychologische oder Esotherik-Foren schon ein klein wenig "ins Klo gegriffen". ;)

    Reg dich wieder ab,
    Gruß,
    Nathea
     
  6. Sartorius69

    Sartorius69 Klarapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    279
    Wie sagte meine Großmutter immer: "Getroffene Hunde bellen".
    Bitte nicht beleidigend oder chauvinistisch verstehen, lediglich ein Zitat meiner Oma ;)

    Ich habe mich gar nicht aufgeregt, sondern nur meine Meinung zu diesen mittlerweile überhand nehmenden überflüssigen und nutzlosen Belehrungen mitgeteilt.

    Und jetzt bitte nicht mit dem Standardhinweis auf die SuFu antworten.

    Auch dir einen schönen Tag
     
  7. altweck

    altweck Starking

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    222
    hi. kann sartorius69 nur unterstuetzen. wenn man konkrete Fragen stellt, bekommt man hier fast immer belehrende Antworten die nichts taugen und nur auf die Suche verweisen. Die Suche selbst ist auch nicht so toll. Sehr gut finde ich, wenn sich Fachleute auf threads verweisen. Was mich aber immer wieder erstaunt, dass es endlose threads gibt ueber Themen wie wo habe ich einen apple gesehen, was waere wenn etc.. ich bin kein computer fachmann und werde es nie sein. Man kann sich stundenlang eine Anleitung durchlesen ohne es zu verstehen. Oder es dauert eben sehr lange. Ich dachte, genau dafuer waere das forum da.
    Dafuer haben die Laien (mich voll eingeschlossen) auf ihren Fachgebieten Spitzenkenntnisse.
     
  8. Linda2703

    Linda2703 Gast

    danke für die unterstützung....

    ....vielen Dank für die Unterstützung Sartorius69 & altweck - ich dachte ja immer, dass diese Foren eben unter anderem dafür da sind, um eben Unterstützung zu bekommen....ich habe wohl die Themen durchgeschaut & habe auch sehr schnell gemerkt, dass das Problem durch meine eigene " Dummheit" zustande gekommen ist. Jedoch habe ich, wie ich auch schon schrieb, die Lösung dafür nicht gefunden, das hätte ich mir ja auch sparen können....nun denn, vielleicht bin auch ich bald schlau....habe das Problem zum größten Teil beheben können!
     

Diese Seite empfehlen