1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildeditor Iris mit öffentlicher Betaversion

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 02.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der ungeschlagene Führer unter den Bildbearbeitungsprogrammen ist nach wie vor Adobes Photoshop. Doch in letzter Zeit gibt es immer mehr Angreifer, die das Programm nicht im Funktionsumfang übertreffen wollen, jedoch bei ähnlicher Leistung mit einem viel kleineren Preis überzeugen möchten. Am nächsten dran ist momentan vermutlich Pixelmator, welches bei Veröffentlichung für einiges an Furore sorgte: Pixelmator verfügt über sämtliche wichtigen und bekannten Funktionen, wie etwa Ebenen, Filter, Pinsel und klassische Fotobearbeitungsfunktionen, kostet jedoch nur $59.

    Jetzt stößt ein weiterer Angreifer hinzu, der Pixelmator eventuell einige Kunden abgraben könnte: Hersteller Nolobe hat auf seiner unscheinbaren Webseite still und heimlich eine öffentliche Betaversion zum Download bereitgestellt, die schon außerordentlich erwachsen wirkt. Bei einem ersten Test wirkte das Programm tadellos stabil und verfügt über sämtliche Funktionen, die man im Alltagsgebrauch (Sprich: Nicht in einer professionellen Agenturumgebung) benötigt. Darunter sind selbstverständlich Ebenen, die bereits erwähnten Filter und verschiedene Funktionen, um Fotos zu manipulieren. Was momentan noch nicht wirklich gut funktioniert, ist die Textfunktion: Sie ist ein wenig fummelig und irgendwie unpraktisch. Ebenso unbefriedigend ist die Werkzeugpalette, welche zur Auswahl einer Funktion immer zwei Klicks benötigt - ungewohnt und irgendwie nervig. Insgesamt macht die Applikation aber wie bereits erwähnt einen ausgesprochen guten Eindruck, der Spannung auf die finale Version erzeugt.

    Danke an AT-User crossinger!
     

    Anhänge:

  2. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Naja, wenn es mal ein Programm geben würde, womit man auch Compositings (Filter, Filter, Filter, Ebenenmasken, usw.) erstellen kann, wäre dies eine tolle Nachricht, aber diese Bildbearbeitungsprogramme (och ja, ich kann Farben korrigieren und dazu noch Ebenen), gibt es doch wie Sand am Meer.
     
  3. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
  4. thinkboy

    thinkboy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    143
    pixelmator macht nen besseren eindruck
     
  5. EMKAY75

    EMKAY75 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    3
    Ich besitze Pixelmator & finde es für Anwender, die zwischendurch ein paar kleine Anpassungen machen wollen & Effekte einbauen möchten echt super! Pixelmator ist in der Bedienung einfacher & übersichtlicher als IRIS.
    Zum echten BEARBEITEN von Bildern kommt man meiner Meinung nach an Photoshop nicht vorbei!
     
  6. thinkboy

    thinkboy Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.07
    Beiträge:
    143
    seh ich genauso - daheim hab ich pixelmator im büro photoshop
     
  7. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Wow, Iris kann ja sogar Shapes, die Entwickler von Pixelmator scheinen die ja nicht für nötig zu halten. Finde ich ehrlich gesagt sehr arm, wenn sogar Programme, wie „Paintbrush“ (vergleichbar mit MS Paint) Shapes beherrschen!
     
  8. Tasse

    Tasse Auralia

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    199
    IRIS läuft nur mit Leopard...

    für mich das ko Kriterium
     
  9. huelva

    huelva Elstar

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    72
    hab ich irgendwas nich mitgekriegt oder fehlt der Link? ich würd iris mal ne chance geben...

    EDIT: Hab ihn gefunden...
     
  10. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich würde mal sagen, dass Iris für die Paint.NET-verwöhnten Ex-Windows-User das Pendat zu Paint.NET ist! Ich finde nur keine Option, um Shapes unausgefüllt zu erstellen …
     

Diese Seite empfehlen