1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bildbearbeitung -> Wie geht man vor?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von PHANTOMIAS, 30.03.09.

  1. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Hallo an alle!

    Ich habe ein paar Bilder geknipst mit einer digitalen Kleinkamera, das auf ein Plakat (ca. DIN A1) muss und so ca. eine Höhe von 16cm und eine Breite von 10cm hat.
    Nun würde ich gerne das ein wenig verschönern, bin aber mit meiner 30-Tage-Testversion von Photoshop nicht so im Bilde :)
    Es gibt ja das Dodge-, Burn- und Sponge-Tool mit denen man das wohl hinkriegen sollte. Leider schaffe ich das so als Laie nicht:
    Ich wähle einen Farbe aus (relativ nah nebendran) und dann kann ich ja "Abwedeln" (glaube das ist der deutsche Begriff dafür?!). Aber danach siehts genauso schlecht aus, da ich dann auch nicht die Farbtöne drumherum habe, sondern ja nur einen gewählt habe und der kommt dann voll zur Geltung.

    Kann mir jemand ein wenig weiterhelfen wie man das praktisch macht?

    Gruß PHANTOMIAS
     
  2. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Kannst du mal genau sagen, was du machen möchtest?

    Möchtest du Pickelchen und co retuschieren oder Haut glätten, Augen strahlender machen?
    Was ist überhaupt auf dem Bild drauf?
     
  3. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Es gibt soviele Möglichkeiten um ein Bild zu bearbeiten. Wichtig ist, dass du etwas bestimmtes beabsichtigst. Um Ideen zu sammeln schau dir doch mal die Tutorials von Aperture an. Wenn du dann eine Frage zu PS hast, dann her damit. Leider gibt es eben keine Funktion "superintelligenter computer bearbeite mir mein Bild".
     
  4. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Auf dem Bild bin ich und neben mir Messgeräte, sonst nichts.
    Ja, ich habe es mal auf einem Laserdrucker ausgedruckt, und das Gesicht wirkte etwas rötlich. Sieht man auch wenn man genauer reinzoomt. Ja, und so kleine Unreinheiten halt.

    Ist wie gesagt für ein Plakat auf dem noch ein kleiner Lebenslauf drauf ist für eine "Tag der Offenen Tür"-Veranstaltung der Hochschule.

    Mist, diese Funktion habe ich die ganze Zeit schon gesucht, aber nicht gefunden und getraut zu fragen :-D
    Ja, ich war der Meinung, dass ich vielleicht mit "Farbtönen" abwedeln kann und nicht nur mit einer Farbe, weil da wedle ich ein kleines rotes Pünktchen weg und kriege dafür ein Braunes...

    Gruß PHANTOMIAS
     
  5. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Pickel kannst du retuschieren. Wenn das ganze Bild einen Farbstich hat sollte es auch einfach sein. Nur dem Gesicht eine Farbanpassung zu geben geht auch, ist aber etwas aufwändig. Leider kenn ich PS nicht und kann dir daher keine Anleitung für das Programm geben.
    Vielleicht ist es in deinem Fall geschickter, dich mir übersichtlicheren Programmen zu spielen. Dann kannst du leichter in die aufwändigere Bildbearbeitung einsteigen. Ich verwende Gimp (kostenlos) es ist aber nicht sehr übersichtlich.
     
  6. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Retuschieren klingt gut, wie stelle ich das an?
    Nein, auch nur Teile des Gesichts sind gaanz leicht rötlich. Wohl schon die Sonne gewesen, die sich heute herausgewagt hat :)

    GIMP habe ich auch auf meinem Mac drauf. Das benutze ich immer für kleine Grafiksachen. Aber Bildbearbeitung ist neu für mich und GIMP finde ich eh relativ unübersichtlich und man kriegt, so wie ich das jetzt beurteilen kann, das mit PhotoShop doch besser hin.
    GIMP und OpenOffice sind für mich auf einer Schiene. Es sind gute Konkurrenten gegen die Großen, aber PhotoShop und Office sind doch besser in ihrem Gebiet. Sonst erfreue ich mich aber auch immer sehr an guten Open-Source-Entwicklungen.

     
  7. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Retusche bedeutet Bildmaterial von einer/mehreren Quellen auf ein Feld zu kopieren um einen Fehler zu überdecken.
     
  8. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Hm, also von einer anderen Stelle des gleichen Bildes auf die zu überdeckende Stelle?
    Oder von einem anderen Bild? Aber wenn es ein anderes Bild wäre, dann ist ja je nach Lichteinfall das eh ein anderer Farbton.
     
  9. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Beides ist möglich. Vielleicht kann dich ja ein Freund bei dir zu hause ein Kleinweinig einweisen.
     
  10. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Hmm, okay, dann muss ich mal gucken wie ich da zurechtkomme.

    Danke + Gruß PHANTOMIAS
     
  11. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Wenn du direkte Fragen hast, kennt sich jemand wie der gloob bestimmt aus. Ansonsten kann ich dir nur Tutorials
    aus den Weiten des Internets empfehlen. Viel Glück.
     
  12. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Danke Dir trotzdem vielmals!
     
  13. reframing

    reframing Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    888
    Blizzart gefällt das.
  14. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Hui, das ist ja eine Wissenschaft für sich. Die Unreinheiten wegmachen, das geht ja noch, aber dann mit den Gesichtspartien ausschneiden, das wird für mich nicht so auf die Schnelle möglich sein.

    Aber gut erklärt, ich kann es mal nachvollziehen. Für die Anwendung brauche ich jedoch Übung-Übung-Übung.
     
  15. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Vielleicht kannst du das Bild ja hier mal einstellen dann kann man sich mal dran versuchen
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    So wie’s aussieht, sucht er vielmehr nach einer „Superintelligenter Foren-User beantworte meine Fragen, damit ich mein Bild mit der Photoshop-Testversion selbst bearbeiten kann“-Funktion.

    Schade – so etwas gibt’s wohl nicht!

    Was es aber gibt, sind eine ganze Menge Apfeltalk-User, die Fragen beantworten und helfen.

    Also: Bei Fragen fragen!

    :)
     
  17. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Nunja, öffentlich stelle ich mein Bild eher nicht, das mache ich nicht so gerne.

    Ich habe auch wieder etwas weiter gearbeitet und es sieht schon besser als das Original aus. Nicht viel besser, aber ein wenig, und das ist ja schon ein Fortschritt.


    Dann frag ich doch gleich mal (wobei die Frage eher allgemeiner Natur ist).
    Auf dieser für mich guten Seite:
    http://www.fxencore.de/tutorial_detail/photoshop-tutorials/bildmanipulation/foto-retusche/
    steht man kann bspw. Rot- und Gelbtöne ändern. Jeweils mit CYMK. Wieso hat denn jeder Farbton CMYK zum Verändern? Rot ist doch magenta, wieso kann ich hierbei auch Gelb, Blau und Schwarz korrigieren?

    Gruß PHANTOMIAS
     
  18. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Weil Rot eben nicht Magenta ist, genausowenig wie Rot Rot ist, da es auch hier sehr viele Abstufungen gibt.

    Reines Rot mischt man aus 100% Magenta und 100% Gelb. Wenn es kein reines Rot ist, sind sehr oft auch viele Blau-Anteile drin und bei dunklen Rottönen sogar Schwarz-Anteile.

    Siehe auch hier.
     
  19. PHANTOMIAS

    PHANTOMIAS Fuji

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    38
    Ah okay, danke. Das sind also die bunten Grundfarben.
    Man lernt ja nie aus...

    Gruß PHANTOMIAS
     
  20. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    „Bunte Grundfarben“ gefällt mir.

    Alles andere wäre ja dann auch unbunt. ;)
     

Diese Seite empfehlen