1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bild zu PDF - aber mit Texterkennung

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Julia-DD, 10.02.08.

  1. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Sorry für den verworrenen Titel, mir fiel nix besseres ein. Ich bin auf der Suche nach einem Tool, von dem ich nicht weiß, ob es das überhaupt gibt -->

    Was ich machen möchte:
    Ich hab hier einige hundert Seiten Ausdrucke von Unizeugs und privaten Sachen, die ich mal geschrieben habe, ist Jahre her. Leider habe ich Dateien dazu nicht mehr (Backup war für mich vor 6 Jahren noch kein großes Thema :eek: )

    Diese Texte würde ich gerne digitalisieren und zwar so, dass ich zum Schluss PDF's habe, die ich auch durchsuchen kann. Mein Plan war, die Seiten abzufotografieren und dann durch eine Software zu jagen, die den Text irgendwie erkennt und mir dann ein PDF oder RTF oder TXT file daraus macht.

    Kennt einer von euch vll ein solches Tool? Ach ja, und scannen möchte ich wenn möglich nicht. Abgesehen davon, dass ich mir erst mal einen Scanner besorgen müsste, dauert das bei den Massen an Papier ewig; abknipsen geht viel schneller :D

    Danke euch,
    Julia
     
  2. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Du meinst sicher ein OCR-Programm. Oder sind die Aufzeichnungen handschriftlich? Dann wirds schwieriger. OCR-Programm liegen meist den Scannern bei, schon deshalb würde sich die Anschaffung lohnen. Beim Abfotografieren musst Du eben drauf achten, dass alles erkennbar ist und nicht verwackelt, weil ein Blitz hier nicht sonderlich hilfreich wäre.

    OCR-Software zum Kauf bekommt man von OmniPage oder ReadIris

    Aber wie Du siehst zu einem stolzen Preis. Deswegen überdenk den Kauf eines Scanners nochmal. Da bekommt man brauchbare für 50-60 € und da ist die Software mit dabei.

    Gruß, Alex
     
  3. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hach, Alex, danke! Jetzt habe ich wenigstens einen Namen für mein Problem. Und ja, das war es, was ich gesucht habe, ich lad mir mal Trialversionen runter und probiere, was die Software so leisten kann.

    Und was den Preis betrifft ... *schluck* ... da komme ich wahrscheinlich wirklich preiswerter, wenn ich einen Scanner mit der SW kaufe und dann den Scanner wieder verkaufe. Den brauche ich nicht. Stativ, Makroobjektiv, Fernauslösen ... damit habe ich Erfahrung, das geht fix (was glaubst du, wie ich meine Negative - noch 1,200 to go - sichere ;) ).

    Julia
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das kannst du vergessen. Fotos sind generell zu verzerrt, zu unscharf, viel zu kontrastarm und zu niedrig aufgelöst für brauchbare OCR-Ergebnisse. Ohne Flachbettscanner wird das definitiv nix.
     
    #4 Rastafari, 11.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.08
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Na ja, das kommt wohl auf die Kamera an.
    Eine solide 18x24-Planfilmkamera oder vielleicht auch nur eine Hasselblad mit Reproobjektiv...
    Und den Kontrast kann man mit Lithfilm praktisch beliebig hochjagen.
     
  6. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Also für den Preis dieser Austattung, tipp ich es Julia sogar ab :p
     
  7. Hulot

    Hulot Gast

    PDF2Office Software von Recosoft

    Hallo,

    vielleicht einen Blick auf die Software von Recosoft werfen:
    PDF2Office
    http://www.recosoft.com/index.htm

    Für den Preis eines Scanners passt sicher auch eine Software ins Budget.
     

Diese Seite empfehlen