1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bild Berechnung

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von blueorange, 19.01.08.

  1. blueorange

    blueorange Fuji

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    37
    hätt da eine frage bezüglich bild bzw. pixelberechnung
    RGB-Farbild in einer Grösse 15cmx18cm bei einer Auflösung von 72ppi soll mit einer Breite von 220 Pixel proportional in eine Webseite integriert werden.
    Wie viel Pixel in der Breite und Höhe müsste das Bild bestehen?
    Welche Bildhöhe ergibt sich,wenn die Bildbreite 220 Pixel betragen soll?
    Wie viel Speicherplatz nimmt das unkomprimierte Bild bei der errechnten Bildhöhe ein ??
     
  2. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Bei 220px Breite wird es proportional eine Höhe von 264px erhalten.

    Unkomprimiert, wenn du bei RGB und in der selben Bittiefe bleibst,
    wirds ca. 170kb in der Größe haben.

    Sowas lässt sich leicht mit Photoshopp mit ein paar Klicks herausfinden…
     
  3. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Sternenstaub hat die Arbeit schon getan, aber damit's bissl klarer wird:

    1 Inch = 1 Zoll = 1" = 2,54 cm, das ist fuer alle Medienschaffenden eine magische Zahl, am Besten gleich auswendig lernen!

    Also musst Du die cm-Angaben durch 2.54 teilen und schon hast Du die Strecke in Zoll, dies musst Du dann mit der ppi-Angabe multiplizieren, dann hast Du die Strecke in px. (Daran denken: Es gibt keine halben Pixel!)

    Zum Speicherplatz:

    - Breite (px) * Hoehe (px) ergibt die Anzahl der Pixel

    Bei einem RGB-Bild mit 24Bit/px musst Du jetzt

    - die Pixelmenge mit 24 multiplizieren, dann hast Du die Bit-Menge, dies dann durch 8 geteilt ergibt die Byte-Menge (oder Du multiplizierst die Pixelmenge gleich mit 3, dann hast Du auch die Byte-Menge)

    - dies dann durch 1.024 geteilt ergibt die KByte.
     
  4. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    ich habe es jetzt 3x mal gelesen und angefangen es zu verstehen. wenn ich es noch 30x lese hab ich das bestimmt auch auf dem kasten... (oder ich nutze wie bisher meinen computer für solche dinge)

    coole ausführung bonobo!
     
  5. sternenstaub

    sternenstaub Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    2.356
    Ja, Bonobo. Prima beschrieben.

    Sowas ist halt schon ne ganze Zeit her bei mir… die "Theorie".
    Aber um es jemanden richtig beizubringen gehts nicht ohne.
    In der täglichen Praxis muss es halt schnell gehen und da bedien
    ich mich halt jedes Hilfsmittel.

    Art Directors Toolkit ist da auch ne feine Sache. Kann ich nur empfehlen.
    http://www.code-line.com/software/artdirectorstoolkit.html

    Aber wie war das nochmal… Gib jemanden einen Fisch oder lehre in Fischen…
     
  6. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Danke @alle fuer die Blumen -- ich musste es, um es unterrichten zu koennen, auch selbst erstmal lernen und nicht einfach im Pshop-"Bildgroesse"-Dialog nachkucken.

    @Archiphil: Was ist denn noch unklar? "Fragen Sie, fragen Sie, fragen Sie!" ;) Vielleicht koennen wir ja beim Verstehen noch nachhelfen.
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hey Tom. Alle Klarheiten erfolgreich beseitigt, hmm? :p

    (Immer diese Lehrer/Trainer)

    LG
    Daniel
     
  8. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    ok, wohl die unwichtigste Frage dazu, aber wird die Auflösung nicht normalerweise in DPI angegeben? Wenn dies stimmen würde, wäre bonobos Rechnung auhc nicht mehr ganz 100%tig korrekt *grübel*

    Wie groß ist eigentlich ein Dot (bzw. Punkt)? Ich finde dazu keine Informationen in Google, ich meine aber mal gelesen zu haben, dass man Punkt und Pixel eben NICHT gleichsetzen kann, weil Punkte - ich glaube - größer sind als Pixel? Sind Punkte nicht eine alte Einheit der Typografie?

    Edit: Da hab ichs doch gefunden:
    1 Punkt (im Didot System) = 0,376 mm bzw 1 Punkt (im Pica System) = 0,351 mm (Quelle)

    Allerdings wäre das für eine Umrechnung von Pixellängen auf cm-Längen sehr unbrauchbar... *verwirrtbin*
     
  9. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    nenene, bring da nix durcheinander. abgesehen davon dass es auf dem diplay ppi und nicht dpi sind (die hast du erst im druck)
    dpi (dots/punkte) haben nix mit der schriftgröesse oder anderen bemassungen zu tun. erstmal nicht.
     
  10. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    dpi beim Drucken, ppi beim digitalen Bild, Bilder haben keine Punkte, sondern nur Pixel. Auch wenn's vielfach f lsch verwendet wird. Es gibt uebrigens auch noch lpi (Lines per Inch) und Samples per Inch und was weiss ich noch alles ...

    Und der Punkt, den Du meinst -- da wird heutzutage meist der "Postscript-Punkt" benutzt, z.B. bei Schriftgroessen, Liniendicken etc., das ist 1/72 Zoll = 0,3527777777... mm

    Abstarter hat mit "erstmal nicht" schon recht, wie Du siehst, urspruenglich war naemlich ein Bildschirmpixel tatsaechlich so gross wie heute ein Postscript-Punkt, daher auch die ubeliche Bildaufloesung von 72ppi fuer Web-Bilder.
     

Diese Seite empfehlen