1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

biene braucht drucker hilfe - canon mx700

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von biene orau, 22.12.08.

  1. biene orau

    biene orau Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    5
    Ihr Lieben,
    bin neue MAC userin und habe mir endlich ein mac book zugelegt. es sieht sooo niedlich aus. aber jetzt kommt es: mein multifunktionsdrucker am router über LAN kabel angeschlossen und über wlan der router angesprochen will einfach nicht drucken- mac meldet den drucker dann immer offline und ich habe schon so viel versucht:
    per usb kein problem läßt sich finden, installieren und drucken
    auch erkennung funktioniert, habe auch eine neuen netzwerkdrucker mit ip (und ip steuerung an und auch aus ) angelegt, scheint er auch zu finden aber der doofe drucker reagiert nicht.
    von windows bisher überhaupt kein problem.
    habt ihr noch einen tip - habe gestern abend vor frust eine ganze flasche rotwein geleert und mac an und aus gemacht - der apfel leuchtet so schön. noch mehr frustbesäufnisse hält mein kopf und meine eltern so kurz vor weihnachten nicht aus- habt schönen dank:-*
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Hallo und willkommen bei AT! :-D

    Ohne jetzt deinen Drucker zu kennen: Ich vermute, Du bist wie viele hier (einschließlich mir) ein Opfer der Canon-Treiber-Politik geworden. So schön die Geräte sind, die Mac-Treiber von Canon sind im Vergleich zu ihrem Windows-Pendants deutlich im Funktionsumfang reduziert. :-[

    Es gibt da die Ausweichmöglichkeit auf alternative Treiber, aber dazu müßte sich jemand äußern, der sich damit auskennt, ich (mit meinen Pixma 4000) habe die nicht in den Griff bekommen.
    Meine Lösung ist ein USB-Server von Keyspan.
     
  3. biene orau

    biene orau Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    5
    politisches chaos

    ja den eindruck habe ich auch - wahrscheinlich sollen die mac user mürbe gemacht werden. ich denke aber es könnte ein einstellungsproblem beim netzwerk auf router oder mac ebene sein. habe schon die wirklich imposante sammlung an drucker problöemen gelesen - jedenfalls die sachen die auf mich zugeschnitten schienen. vielleicht gibt es ja was neues?
    habe jedenfalls nicht vor einen anderen drucker zu kaufen - dann lieber nur von windows drucken - würde mich ja sehr ärgern:mad: hat noch jemand andere ideen?
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Der MX700 verhält sich bei mir im Netz absolut problemlos und zwar inklusive der vollen Funktionalität (mit Ausnahme des Faxens und des automatischen Duplexdrucks vom Mac - wird nicht unterstützt). Drucken, Scannen, Tintenstandsanzeige - alles kein Problem.

    Da dir das vmtl. nicht weiterhilft (aber vielleicht Hoffnung macht ;) ): Welche Treiber hast du installiert? Die von der beiliegenden CD, oder die von der Canon HP?

    Gruss,
    Dirk
     
  5. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Wie hast du denn versucht den Drucker vom Mac her einzubinden?
    Oder hast du den Drucker als USB Device installiert, ihn dann ans Netzwerk angeschlossen und dich gewundert das es nicht klappt?
    Oder ist doch der Rotwein schuld ;)
     
  6. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Genau so funktioniert die Grundkonfiguration des MX700.

    Gruss,
    Dirk
     
  7. biene orau

    biene orau Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    5
    prima leute - ich freu mich von euch so kurz vor weihnachten zu hören- ja genau ich habe den drucker per usb angeschlossen und zuerst von cd installiert , dann auf netzwerk umgestellt und dann vom usb getrennt und gewundert das es nicht funktioniert. dann nochmal und nochmal und wie schon gesagt zwischendurch getrunken und dann treiber aus dem netz geholt und nochmal installiert jedoch ohne vorher zu deinstallieren - bzw. in papierkorb zu werfen. mittlerweile habe ich jetzt mal meine itunes sammlung aufgespielt und michael hirte gehört und ein bisschen geweint - nicht wegen dem doofen netz sondern weil mir so war und jetzt freue ich mich auf weihnachten und streichle nachsichtig immer mal wieder über meinen süßen mac und hoffe, daß es vielleicht doch noch klappt. ich wünsche euch ganz schöne (früchte)äpfelweihnachten. habt schon mal schönen dank für eure mühe
     
  8. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Probiere folgende Prozedur:

    1. Zuerst mal alles De-installieren (den Ordner "Canon" in Programme und den Ordner "Canon" in /Library/Printer
    2. Die mitgelieferte CD einlegen und alles installieren. Wenn du schon einmal die Primärinstallation via USB gemacht hast, kannst du dir die sparen, kannst sie aber auch nochmal machen - egal.
    3. Wenn du den Drucker via USB installiert hast: Drucker vom Rechner trennen und neu starten. Drucker via Ethernet ins Netz hängen - sonst weiter beim nächsten Punkt.
    4. Wenn nicht im vorangegangenen Punkt geschehen: Neu starten. In der Menüzeile sollte das Netzwerkscannersymbol sein. Falls nicht aus /Library/Printers/Canon/Utilities starten. Sonst weiter beim nächsten Punkt.
    5. Über das Menü-Icon "Canon IJ Network Scan Utility" die Einstellungen öffnen. Hier sollte der Drucker jetzt sichtbar sein. Falls nicht über "Scanner registrieren" den Drucker suchen lassen.
    6. Falls im vorangegangenen Punkt kein Drucker gefunden wurde, aus /Library/Printers/Canon/Utlities/Canon IJ Network Tool starten. Es wird eine erneute Suche durchgeführt. Falls hier immer noch kein Drucker gefunden wird, liegt ein Netzwerkproblem vor (ggf. Firewall(s) auf dem Mac deaktivieren und noch mal nach Druckern suchen lassen). Falls ein Drucker gefunden wurde, "Setup" im Pull-Down-Menü auswählen, Drucker auswählen, und "Drucker registrieren" auswählen.
    7. Systemeinstellungen->Drucken & Faxen wählen; auf das "+" klicken um einen Drucker hinzuzufügen (falls nicht der Drucker bereits automatisch eingerichtet wurde).
    8. "Andere" auswählen und warten, bis der Drucker angezeigt wird (ggf. im Pulldown-Menü "Canon IJ Network" auswählen.
    9. Drucker auswählen und auf "Hinzufügen" klicken.
    10. Fertig

    Von den Treibern von der Canon-Webseite würde ich die Finger lassen - wenn man die nicht in der richtigen Reihenfolge installiert funktioniert gar nichts mehr. Viel Erfolg!

    HTH,
    Dirk
     
  9. biene orau

    biene orau Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    5
    oh shit

    lieber dirk :-* schönen dank für die ausführliche anleitung :-[ habs genau so gemacht wie du es gesagt hast - leider findet sich auch nach mehrmaliger installation noch nicht mal ein ordner .../printers/ canon... geschweige denn utilities. deshalb kann ich sicherlich auch bei systemeinstellungen usw. anderen druckern im canon ij network keinen drucker erwarten und auswählen. habe sogar schon den mac am router übernehmen lassen und die firewall am router ausgestellt. im mac ist die firewall deaktiviert.
    bin langsam entnervt. kann man einen auslieferungszustand wiederherstellen?
    habt schönen dank und schlaft mal gut. ich werde wohl aufs drucken verzichten oder windows über parallel desktop installieren und drucken - wollt ich aber eigentlich doch nicht -
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Einen Drucker mit Ethernetschnittstelle auf USB Server zu betreiben ist doch Perlen vor die Säue. Mir fiel beim Durchlesen auf, dass Bine nirgendwo gesagt hat welchen Drucker sie hat.

    Vielleicht sollte sie erst mal ein paar Angaben machen. Dann können Spezialisten wie Scotch sie auch besser beraten. Wenn das tatsächlich ein Cannon ist sollte sich doch auch feststellen lassen welches Modell es ist. Dann kann man auch mal untersuchen ob der Drucker über DHCP eine Adresse bekommt. Dazu wäre es nützlich wenn Biene Angaben über ihren Router macht und vieleicht mal reinschaut was der so zu sagen hat über den Drucker.
     
  11. biene orau

    biene orau Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    5
    melde vollzug

    so ein frohes fest wünsche ich erst mal allen hier - und dann eine freudige nachricht- habe meinen drucker zum laufen bekommen.
    also erst mal die genauen angaben wie gewüscht. router speedport w 700v, drucker oder mulifunktions...höllenmaschine canon mx 700.
    habe alles nochmal neu installiert und nach und nach alle möglichen einstellungen vorgenommen-auch den router nochmal neu initialisiert soll heißen router konfiguration überprüft. war alles eigentlich in ordnung. hatte die firewall auf dem router deaktiviert und alles nochmal von vorn - nicht - und jetzt kommts: mir ist aufgefallen dass die lampe die sonst am router brannte lan2 in meinem fall nicht mehr leuchtete - folgerichtig offensichtlich gar nicht aktiv war -und wiederum folgerichtig deshalb mein mx700 auch nicht mehr von den windows rechnern aus funktionierte. also alles abgeklemmt letzte routerkonfiguration neu geladen und siehe da drucker funktinierte von win problemlos. habe dann die anderen rechner erst mal überprüft und danach mac angemacht. jetzt wie dirk vorgeschlagen hat neuen drucker hinzugefügt und auch prompt erkannt der rest ihr ahnt es - war ein kinderspiel. jetzt funktiniert alles .
    letzten endes bin ich sehr froh und danke euch allen nochmal (vielen dank peter aus köln für die info mit der hotline). so eine detallierte anweisung wie von dirk habe ich noch nirgends im forum gefunden. also ein ganz frohes weihnachtsfest und kommt gesund und munter mit viel frischobst (am besten mit äpfeln) ins neue jahr. ich werde jetzt mal zur abwechslung eine apfelschorle ;););) trinken und dann mal ein wenig (vielleicht so 3h)telefonieren. vielleicht lesen wir uns ja mal wieder wenn ich versuche meinen mac ins netzwerk einzuspeisen:-D

    tschau biene:-*:-*:-*
     
    gugucom gefällt das.
  12. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Du meinst also, der Titel des Threads ist rein zufällig gewählt? ;)

    Gruss,
    Dirk
     
    gugucom gefällt das.
  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    LOL, hab ich glatt überlesen!

    Sorry Biene, Asche über mein Haupt und weihnachtliches Karma für den Netzwerk Guru. :);):p
     
  14. DiMue

    DiMue Boskoop

    Dabei seit:
    11.12.05
    Beiträge:
    41
    Ergänzung "biene braucht drucker hilfe"

    Liebe Gemeinde,
    nach dem "DAS FEST" vorüber war, habe ich mir (nach etlichen Problemchen mit der gemeinsamen Nutzung meines alten Canon Pixma IP 4000 an meinem iMac C2D) den Canon Pixma MP 620 gekauft - mit LAN/WLAN-Schnittstelle.
    Stand vor dem scheinbar gleichen Problem wie biene orau - dank der Hinweise von Scotch konnte ich meines jedoch anders lösen: Der Drucker ließ sich unter USB schön für LAN konfigurieren, so bald ich aber das USB-Kabel abzog (Ethernet habe ich natürlich drin gelassen!), wurde der Drucker nicht mehr erkannt. Habe dann in den erweiterten Firewall-Einstellungen (OS 10.4.11) die UDP-Kommunikation zugelassen - et voila, tout doucement, wie der Holländer sagt. Das bei der Installation nichts grundsätzliches schiefgegangen war, konnte ich übrigens daran erkennen, daß der Router (Netgear WPN 824, bin ich übrigen sehr zufrieden mit) den Drucker erkannt hatte; er zeigte die MAC-Adresse an. Es musste also ein Firewall-Problem sein.
    Aus meiner Sicht ergibt sich allerdings die Frage, wie sehr ich durch das Zulassen der UDP-Kommunikation die Sicherheit in unserem Netzwerk gefährde.
    Hat also jemand eine Idee, wie ich die für den Drucker benötigten Ports genauer eingrenzen und freigeben kann, so daß ich die UDP-Kommunikation wieder einschränken kann?

    Morgen gehts weiter: Ich werde den Drucker (hoffentlich) auf den Rechnern meiner Tochter (iMac C2D, OS 10.5.6) und meiner Frau (iBook G4, OS 10.3.9) einrichten - die müssen über WLAN drauf zugreifen. Ich schaffe das hoffentlich noch in diesem Jahr...:)
     

Diese Seite empfehlen