1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bibliothek bereinigt - im Finder noch da...?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Sepp, 25.02.06.

  1. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Hallo community, eine kurze Frage:

    Habe eben einen großen Teil meiner songs aus der Bibliothek entfernt, aber iTunes hat nicht alle Ordner im itunes-Ordner in meinem Benutzerordner gelöscht, musste das manuell nachholen, warum?

    Genauergesagt hab ich manuell alte mp3s in itunes importiert, ohne diese gleich in meinen Benutzerordner zu kopieren (Haken zum automatischen Kopieren in den Einstellungen deaktiviert), weil ich diese zuerst anhören und gleich ausmisten wollte. Danach hab ich manuell den Kopiervorgang gestartet ("Bibliothek zusammenlegen")

    Als ich aber versuchte, alle zuvor übertragenen nochmals zu löschen, sodass ich auf den Urzustand zurückkomme, waren einige Ordner komischerweise noch da...?

    Dachte, alles was man aus der Bibliothek endgültig ("in den Papierkorb verschieben") löscht, wird auch dort gelöscht.

    Wie gesagt einige wurden gelöscht, aber nicht alle.

    Weiss da wer Rat?
    Dank und Gruß, Sepp!
     
  2. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Guten Morgen!

    Naaaa - kann mir da keiner weiterhelfen?

    Gruß, Sepp!
     
  3. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Ich kann nicht für alle sprechen, aber ich hab irgendwie nicht verstanden, was du gemacht hast und was du machen willst...
    Welche Ordner willst du löschen? Im Finder oder in iTunes?

    Evtl hilft es dir, dass iTunes doppelte Titel anzeigen kann (wenn sie richtig getaggt sind): Menü "Bearbeiten" - "Doppelte Titel anzeigen".

    Gruß, zause
     
    #3 zause, 26.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.06
  4. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Entschuldigt!!!!!

    Also:

    Habe eine Menge alter MP3s aus alten PC-Zeiten, die ich durchklauben will, viel Zeugs löschen, und den Rest am Schluss endgültig auch mittels iTunes verwalten.
    Meine Vorgangsweise ist nun so:

    MP3s im Finder markieren, in iTunes importieren, OHNE(!) dass iTunes die Dateien gleich in meinen persönlichen Ordner kopiert und einen Verzeichnisbaum erstellt wie das normal gemacht wird, das kann man in den iTunes-Einstellungen weghaken ("automatisches Kopieren beim Importieren....." oder wie genau das auch heisst, weiss ich jetzt im Moment nicht, bin nicht am Mac).

    Also hab ich nur mal alle Files in der Bibliothek, kann sie durchhören, ausmisten (löschen) und danach erst mittels des Menübefehls "Bibliothek zusammenlegen" diese restlichen Files in meinen persönlichen Ordner kopieren lassen wie normalerweise gleich beim Importieren.
    Also erst in iTunes alles aussortieren und Uninteressantes löschen, danach die guten mp3s in den persönlichen Benutzerordner kopieren lassen.

    Nun merkte ich aber, dass wenn ich nachdem(!!!) ich mittels "Bibliothek zusammenlegen" im Nachhinein von iTunes kopierte Files später aus der Bibliothek rauslösche und in den Papierkorb verschiebe, also definitiv lösche, OSX nicht alles auch aus meinem persönlichen Ordner vernichtet (wie üblich),
    manche musikgefüllten Ordner bleiben übrig, manche werden eliminiert.
    Also beispielsweise werden von ingesamt Hausnummer 30 vorher angelegten Ordnern nur 20 gelöscht, 10 bleiben wie und wo sie waren, ich muss diese danach im Finder manuell löschen.....

    Normalerweise werden alle files und dazugehörigen Ordner auch im persönlichen Benutzerordner gelöscht, wenn man sie manuell aus der Bibliothek in iTunes löscht, hier aber nicht in jedem Fall, das war also meine Frage.....

    Kann doch nicht sein, oder?

    Woran kann das liegen?

    Hoffe, das war jetzt besser verständlich :)

    Dank euch, Sepp!
     
  5. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Ok, ich glaub ich habs jetzt verstanden ;)

    Vielleicht ist es ein Rechteproblem (wenn du die Dateien von irgendwo auf der Platte zusammensammelst). Dazu kannst du dir eine der übriggebliebenen Dateien mal mit Apfel + i anschauen und bei "Eigentümer & Zugriffsrechte" die Details (Dreieck) anschauen. Lösung des Problems wäre dann, den iTunes Musik Ordner auszuwählen (im Finder), Apfel + i drücken, "Eigentümer & Zugriffsrechte", Details: Dann so einstellen, dass du sowohl Lese- Als auch Schreibrechte hast (wird aber schon so eingestellt sein). Dann klickst du auf "Für alle Unterobjekte anwenden".
    Das wars.
     

Diese Seite empfehlen