[MacBook Pro] Betriebssystem (Linux) über Partition starten

Paul637

Erdapfel
Mitglied seit
05.06.20
Beiträge
3
Gibt es einen Weg ein Betriebssystem, das auf einer Partition installiert ist zu starten ohne externe Erweiterungen wie z.b rEFInd zu installieren ?
 

Dx667

Pomme Etrangle
Mitglied seit
26.11.17
Beiträge
905
Na irgendein Programm um den Kernel zu laden brauchst du meines Wissen immer.
Welcher Bootmanager das ist spielt dann wieder weniger eine Rolle...
 

Marcel Bresink

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.549
Gibt es einen Weg ein Betriebssystem, das auf einer Partition installiert ist zu starten ohne externe Erweiterungen wie z.b rEFInd zu installieren ?
Normalerweise wird keine zusätzliche Software benötigt, da alles Nötige bereits in die Firmware jedes Mac ab Baujahr 1998 eingebaut ist. Diese Funktion heißt offiziell "Startup Manager", für Techniker und Entwickler verwendet Apple auch den Begriff "Boot Picker".

Das Programm "rEFIt" wird nur dann benötigt, wenn man Sonderfunktionen braucht, z.B. um vor dem Start des Betriebssystems noch EFI-Umgebungsvariablen anzupassen. Das ist z.B. bei Linux-Distributionen gebräuchlich, um Startparameter einstellen zu können.