1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Betriebsgeräusch MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Knirps, 26.08.09.

  1. Knirps

    Knirps Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    73
    Hallo,

    ich habe derzeit einen iMac 24" 2,8 gHz und überlege, ggf auf ein MacBook Pro 15" umzusteigen. Was mich dabei aber sehr stören würde, wär ein laufender und hörbarer Lüfter. Beim iMac geht dieser nichtmal beim Videokonvertieren oder so an, nur beim CD-Laufwerk ist er hörbar. Wie sieht es beim MBP aus wenn man länger damit surft, chattet oder auch Filme schneidet? Der Rechner würde den ganzen Tag laufen. Geht der Lüfter nach einer Zeit an, so laut wie beispielsweise bei einem schwarzen MacBook?

    Danke
     
  2. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Beim iMac läuft der Lüfter auch IMMER. Was du beim CD-Laufwerk hörst, ist nicht der Lüfter, sondern das Laufwerk selbst. Die CD muss ja auch gedreht werden, was man halt hört. Beim Konvertieren wird der Lüfter mit der Zeit hörbar, bei ein paar Minuten jedoch noch nicht. Das hält sich aber in Grenzen. Habe zwar kein Pro, aber ein Alu Macbook. Das dürfte vergleichbar sein. Bei Notebooks ist sowas aber normal würde ich sagen.

    Beim Chatten, Surfen passiert gar nichts. Aber er ist immer an. Das was du vielleicht hörst, ist die Festplatte, je nachdem was für eine verbaut ist. Ich meine da jetzt nicht das Rattern beim Schreiben oder Lesen, sondern das normale Laufgeräusch, was sich anhört wie ein Lüfter.
     
  3. princeps

    princeps Fuji

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    36
    Ich hab den Lüfter bisher nur gehört, wenn ich unter Windows XP (via Bootcamp) Spiele gespielt habe. Ansonsten höre ich rein gar nichts - das ist schon fast etwas unheimlich! ;)
     
  4. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Ok, dann gehörst du wahrscheinlich zu denen, die keine Fujitsu Festplatte drin haben. Die hört man nämlich. Ist halt wie ein Lüfter, man gewöhnt sich aber dran.

    EDIT: Nicht gesehen, dass du ne SSD hast. Da hört man natürlich nix ;)
     
  5. Knirps

    Knirps Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    73
    also bei meinem schwarzen MacBook, wenn ich das an habe zum chatten, musik hören und surfen, geht der Lüfter deutlich hörbar an nach etwa so 1,5 Stunden oder ka, weils einfach sehr warm wird. Wollt ihr mir sagen, dass beim aktuellen MBP der Lüfter nicht oder erst deutlich später angeht?
     
  6. sschupp

    sschupp Morgenduft

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    168
    Er wird schneller/lauter werden, aber womöglich erst ab 80°C CPU-Temperatur. Das ist normal. Dennoch ist er IMMER an, wie schon gesagt, nur nicht hörbar. Und soll der Prozessor lieber abrauchen, bzw. das Macbook bei zu hoher Temperatur aus Sicherheitsgründen ausgehen, oder willste dann doch lieber nen Lüfter, den man hört?
     
  7. Knirps

    Knirps Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    73
    danke, ich weiß, wofür der lüfter da ist :)
    ich möchte mich ja nur entscheiden zwischen neuem imac oder neuem mbp
     
  8. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Einfach mal 5 CDs hintereinander in iTunes rippen, und Du hörst ihn mehr als deutlich ;)

    Mein Gerät: Macbook Alu mit 2GHz CPU.

    Ich habe meinen Lüfter bislang nur in ganz bestimmten Einsatzbereichen gehört - dann aber teilweise richtig nervig.

    Dies waren bei mir:
    - Musik rippen in iTunes (ab der ca. dritten/vierten CD hintereinander gehts los).
    - Beim Zocken (insbesondere unter Windows, weshalb ich das auch wieder eingestellt habe, und lieber wieder einen Spiele-PC nutze - unter OS X habe ich nur Civ3 und da ist der Lüfter ab einer kurzen Dauer hörbar, jedoch nicht auf volle Pulle)
    - Beim längeren Flash-Videos anschauen von Youtube (was ich am bescheuertsten finde, da gerade beim Videoschauen kein Lärm entstehen sollte - passiert meines Erachtens aber nur bei Flash-Videos, nicht bei "ordentlichen" Videos in h.264, etc)

    Nach meiner Beobachtung gilt folgendes: Sobald die CPU länger richtig belastet wird (>40% auf beiden Kernen, also 80%, wenn nur ein Kern genutzt würde), geht der Lüfter nach einiger Zeit ordentlich nach oben, da die CPU-Temperatur dann nachhaltig Richtung 80° ansteigt. Standard-Umdrehung des Lüfters bei geringer Last liegt bei mir bei 1800 RPM. Ab ca. 4.000 RPM wirds ziemlich unangenehm. Wenn dar Lüfter auf volle 6.000 RPM läuft, ist das Macbook ERHEBLICH lärmend - sogar ne ganze Ecke lauter, als mein Spiele-PC... und zwar wenn da auch tatsächlich Spiele laufen ^^

    Meines Erachtens sind Macbooks daher nix für User, die Lärm als sehr störend empfinden und das Gerät manchmal eben ordentlich quälen wollen. Ich muss auch gestehen, daß ich die vielen Aussagen über die tollen, leisen Macbooks ein Stück weit unehrlich finde. Klar - sie sind leise... aber eben nicht immer - wenn sie ordentlich ackern müssen, machen sie einen ziemlich unschönen Lärm.

    Wer es im Laden erleben will, einfach mal ein halbes Dutzend CDs mitnehmen und darum bitten, die dort in iTunes eben rippen zu dürfen - sobald eine CD fertig ist, direkt die nächste reinschieben, damit die CPU nicht groß abkühlen kann.

    Bei den genannten Einsatzzwecken des Threaderstellers dürfte das Gerät aber meistens sehr still sein. Zum Schneiden/Konvertieren von Filmen kann ich aber nix sagen, da ich am Macbook noch gar nicht derlei gemacht habe (wird aber langsam mal Zeit).

    gruß
    Booth
     
  9. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Moin,

    also ich kann dir zum MBP 15" raten, die Lautstärke ist absolut in Ordnung. Habe gerade 2 Filme hintereinander in Avi konvertiert, nebenbei ein HDR Bild erzeugt, Photoshop offen gehabt und Lightroom. Den Lüfter hört man dann schon etwas, aber auf keinen Fall ist er störend. Bei meinem MacBook (Late 07) war das ganz anders. Da ging der Lüfter richtig ab!

    Den Unterschied hat man schon beim Migrationsassistenten gehört. Das MBP hat leise geschnurrt und der Lüfter des MB ging tierisch ab.

    Ich hatte mal einen iMac, schon bisschen her. Dort war die Lautstärke der Lüfter etwa gleich mit dem MBP, allerdings variiert das auch von Book zu Book.

    Gut finde ich, dass der Lüfter sofort wieder leise wird, sobald man die Arbeit beendet hat. Grundsätzlich beim Surfen mit Safari, Mail offen etc. hört man ihn wirklich kaum. Ich kann dir das MBP echt nur empfehlen, die neuen Unibodys machen wirklich gute Arbeit und leiten die Wärme gut weiter. Und ich bin wirklich empfindlich...
     

Diese Seite empfehlen