• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Pure Vielfalt, in Fotos ausgedrückt - es sind tolle Bilder eingesandt worden und Ihr habt mal wieder die Qual der Wahl. Hier geht es lang zur Abstimmung --> Klick

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
14.597
WWDC-2023-iOS-17-700x400.jpg


Jan Gruber
Apple hat gestern Abend ein wahres Beta-Feuerwerk abgefeuert. Neben iOS 17.2 ist auch die erste Beta aller anderen Systeme erschienen.

frischer Wind weht durch die Welt der Apple-Nutzer:innen. Mit der Veröffentlichung der Beta 1 zu iOS 17.2, iPadOS 17.2, watchOS 10.2, macOS 14.2 und tvOS 17.2 hat Apple den Startschuss für die nächste Runde an Software-Updates gegeben. Im Fokus stehen dabei nicht nur kleine Verbesserungen, sondern auch spannende Neuerungen. Wir nehmen die Veröffentlichungen unter die Lupe und zeigen dir, was dich erwartet.

iOS 17.2 und iPadOS 17.2: Was ist neu?​


Gestern erst hat Apple die finalen Versionen von iOS 17.1 und iPadOS 17.1 freigegeben. Heute folgt bereits der nächste Streich: die Beta 1 zu iOS 17.2 und iPadOS 17.2. Entwickler:innen haben ab sofort die Möglichkeit, die neuen Versionen herunterzuladen und zu testen. Die Installation erfolgt direkt am iPhone oder iPad über die Einstellungen.

Was die Neuerungen angeht, sind noch nicht alle Details bekannt. Doch auf den ersten Blick gibt es eine überarbeitete Journal-App und eine umfassende Aktualisierung der TV-App auf dem Apple TV.

Apple Watch, Mac und Apple TV: Die weiteren Updates​


Auch die anderen Apple-Plattformen kommen nicht zu kurz. So steht die Beta 1 von watchOS 10.2, macOS 14.2 und tvOS 17.2 ebenso bereit wie die Entwickler-Beta für die HomePod-Lautsprecher. Das bringt frische Funktionen und Verbesserungen über das gesamte Apple-Ökosystem hinweg.

Ein Blick auf die bisherigen Neuerungen​


Bereits die letzten Updates haben interessante Neuerungen mit sich gebracht. So gab es bei iOS 17.1 unter anderem Ergänzungen zu AirDrop, StandBy und Apple Music. macOS 14.1 brachte die Favoriten für Apple Music und eine Funktion zur Anzeige des Garantiestatus.

Das tvOS 17.1 Update hatte Verbesserungen für Apple TV Modelle im Gepäck. Zudem gab es ein Software-Update für den HomePod, welches die Integration zwischen den Geräten verbesserte. Bei watchOS 10.1 kamen eine neue Doppeltipp-Geste und die NameDrop-Funktion dazu.

In den kommenden Tagen dürften die Betas auch für Teilnehmer:innen des öffentlichen Testprogramms verfügbar gemacht werden. Spannend bleibt also, welche weiteren Neuerungen und Verbesserungen Apple für uns bereithält

Via Apple Developer

Den Artikel im Magazin lesen.