1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bestimmung der Information zur unterbrechungsfreien Wiedergabe????

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Ulli, 08.11.06.

  1. Ulli

    Ulli Ontario

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    346
    o_O Jedesmal wenn ich meinen EiPott an einen Mac anschließe und dann iTunes starte fängt iTunes mit dieser Aktion an. Bei ca. 20 GB Musik bzw. Hörbücher dauert das ziemliche lange.

    Wer weiß, was da genau passiert und kann es mir erklären?

    Ich sag' schon mal Danke im voraus.
     
    #1 Ulli, 08.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.06
  2. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Wie kann man es abschalten?
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    EiPott ist das eine neue Droge aus Eiern? Kann man das rauchen??

    Version von iTunes? Welches OS X? Welcher iPod?
     
    RedCloud gefällt das.
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Ist mir zwar mit dem iPod noch nie passiert, aber wenn es ähnlich läuft wie in iTunes selbst (z.B. nach einem Update) dann reicht es, auf das kleine Kreuzchen in dem oberen kleinen Fenster zu klicken, wo der Verlauf angezeigt wird.
     
  5. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Dauerhaft abschalten? :)
     
  6. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    iTunes überprüft deine Mediathek auf Titel, welche direkt aufeinanderfolgen (Live-Alben, Mix-Tapes), um diese lückenlos wiedergeben zu können.
    Das sollte ein einmaliger Vorgang sein, wenn du ihn einmal komplett durchlaufen lässt, ist das Problem "behoben".
     
    larkmiller gefällt das.
  7. karl_friedrich

    Dabei seit:
    28.09.10
    Beiträge:
    26
    ... ein einmaliger Vorgang ist das leider nicht. iTunes scannt bei mir immer die gleichen 30 tracks, auch nachdem es komplett durchgelaufen ist. ich würde das auch gerne komplett abschalten. gibt es dafür denn schon eine lösung??? habe iTunes 10.0.1

    danke
    KF
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ganz einfach: iTunes braucht Schreibrechte, um diese Info in den Dateitags dauerhaft zu speichern.
     
  9. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    interessant.


    ich habe das problem ebenfalls. nervt total.

    wie kann ich den itunes diese schreibrechte geben?
    schreibrechte für die betreffenden musik dateien?
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Ja, für die Musik-Dateien, wenn's in den Tags steht.
    Rechte ändert man über das Terminal (Stichwort chmod) oder über die Infobox zu den Dateien oder Ordnern (cmd-I, dann nach unten scrollen). Kann man rekursiv machen, indem man es für den übergeordneten Ordner ändert und dann anklickt "auf alle Unterobjekte anwenden".
    Allerdings sollten die Rechte an sich sowieso korrekt sein, wenn du die Titel mit iTunes importiert hast.
     
  11. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    also ich hab das hier mal folgendermassen getestet:

    aktuell werden bei jedem start von itunes 48 musikdateien überprüft (seltsamerweise je 2 mal).

    ich habe dann bei verschiedenen dateien in dieser liste die rechte geändert (von "admin darf lesen" nach "admin darf lesen und schreiben").

    danach itunes gebootet und überprüfen lassen.

    danach itunes gequittet und erneut gebootet.




    resultat:

    alles leider beim alten. es werden immer noch alle 48 dateien überprüft.
     

Diese Seite empfehlen