1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bester Tarif fuer Wenig-Telefonierer und -Surfer?

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von snoopy67, 19.04.09.

  1. snoopy67

    snoopy67 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    69
    Es gibt hier ja viele Threads zum Thema "bester Tarif" - leider hat keiner so richtig meine Frage beantwortet, daher ...

    Wer kann mir einen Tarif empfehlen, der fuer Wenig-Telefonierer und Wenig-Surfer am guenstigsten ist?

    Die Rahmenbedingungen:
    - ich telefoniere wenig
    - ich telefoniere gleich verteilt ins Festnetz und zu anderen Mobil-Anbietern, und meistens nicht von zu hause aus
    - ich verschicke wenig SMS (*)
    - ich surfe mit dem handy aktiv relativ wenig
    -ich haette gerne einen Tarif mit max. 6 Monaten Vertragsbindung
    - ich moechte das iPhone immer online lassen.
    - mir genuegt EDGE, d.h., UMTS muss nicht sein, waere aber "nice to have".

    *): die allermeisten SMS verschicke ich ueber biteSMS / WLAN (knapp 6 cent / SMS), da ich die woche ueber fast immer kostenlos WLan habe.

    Im Moment bin ich bei congstar.
    Das klappt soweit ganz gut, leider habe ich anscheinend doch ein Surfverhalten/-volumen, so dass ich jeden monat auf 25 - 40 Euro komme (davon sind 10,- die flatrate fuer anrufe ins festnetz).
    Ich schalte GPRS/EDGE auf meinem iPhone normalerweise aus (mittels BossPrefs), und schalte es nur an, wenn ich mal unterwegs ein paar nachrichten lesen will (NewsStand kann ich empfehlen), oder bahn.de o.ae. brauche.

    Nun denke ich mir, dass es fuer meinereins doch einen tarif geben muss, wo ich nicht darauf achten muss, dass das iphone nur dann online ist, wenn ich es brauche, und der in der summe auf eine aehnliche groessenordnung kommt.

    Bin fuer alle tips dankbar.

    HG, G.
     
  2. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Bei prepaid "no frills"-Anbietern gibt es mittlerweile für etwa 10€ monatlich Datenflats. Ich meine damit sowas wie simyo, FONIC, blau.de und Konsorten ...

    Telefonie in alle Netze liegt da günstig bei ca. 9ct. pro Minute / SMS. Wenn Du wirklich wenig telefonierst, ist das eine denkbare Lösung.
     
  3. snoopy67

    snoopy67 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    69
    Danke fuer den Hinweis!

    simyo und blau.de sehen ganz gut aus, scheinen auch fast identisch zu sein.
    Insbesondere kann man bei denen automatisches aufladen einrichten.

    Bei fonic habe ich kein datenpaket gesehen.

    Jetzt muesste es so einen anbieter (mit ordentlichem datenpaket) nur noch fuers tmobile-netz geben ;)
     
  4. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Joa - schade, dass Congstar prepaid keine Datenflat anbietet, sonst könntest Du a) beim gleichen Provider und b) im besser ausgebauten D-Netz bleiben.

    Die meisten anderen Anbieter sind e-plus oder O2 Ableger, bzw. nutzen deren (E-)Netze.
     
  5. snoopy67

    snoopy67 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    29.03.09
    Beiträge:
    69
    Genau -- sicher kommt es auch beo congstar irgendwann, aber wie das eben so beim rosa riesen ist: er ist schweeerfaellig.

    Das eplus-netz soll ja (noch) eine schlechte edge-abdeckung haben -- ist o2 da besser?
    Und gibt es einen no-frills-anbieter, der das o2-netz nutzt?
     
  6. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    FONIC ist auf jeden Fall eine Zweitmarke von O2 ... ob deren Netz besser ist, glaube ich nur bedingt. Ich schätze, e-plus und O2 nehmen sich nicht viel.
     

Diese Seite empfehlen