1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bestehendes W-Lan verstärken?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von alex_neo, 01.12.05.

  1. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Hallo Apfeltalker,
    mal wieder eine Frage meinerseits, bei der ich hoffe, dass mir irgendwer hier helfen kann:

    Wir haben bei uns zu Hause ein bestehendes W-Lan mit einem SMC Barricade als W-Lan Router. Funktioniert auch soweit alles einwandfrei mit WEP Verschlüsselung und MAC Adress Filtering, nur ist der Empfang nich überall so gut, wie wir es gerne hätten, im Haus ist es an den meisten Stellen noch akzeptabel, aber wenn man dann nach draußen geht ist Sense. Wir haben einen Wintergarten, in welchem selber das Signal noch sehr gut (also volle Signalstärke) ist, wenn man aber von da nach draußen geht, ist so gut wie kein Signal mehr da. Nun hab ich mich gefragt, ob es nicht irgendein Gerät gibt, das man im Wintergarten an die Wand hängen kann und welches dann das bestehende Signal verstärkt, sodass man auch im Garten und in der unteren Etage des Hauses (der Router steht in meinem Zimmer -> 1. Stock) mit gutem Empfang surfen kann?

    Ich hoffe, da gibt es irgendeine Hardware Lösung, auf die mich jemand hier aufmerksam machen kann,

    vielen Dank schonmal im Voraus

    Alex
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin alex_neo,

    Bridging heißt das Zauberwort.


    Gruss KayHH
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Mmmh ich würde mir entweder
    a) Einen Accesspoint kaufen, Vorteil: Einfach Insallation, Nachteil: Bracuht Kabel vom Router zum Accespoint
    b) Einen Airport Express Adapter kaufen, den kann man auch auf Verlängerung einstellen
    c) Eine Stärkere 330° Antenne kaufen und die auf den Dachboden oä. packen. Das ist die einfachste und billigste Methode...
     
  4. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Fällt schonmal weg, denn eine Kabelverbindung zwischen Router und einem Access Point (wo auch immer im Haus) ist nicht möglich, denn der Grund, ein W-LAN einzurichten, war ja der Verzicht auf Kabel :)

    Das klingt schon interessanter, werde ich mir mal anschaun, danke

    Wo krieg ich sowas? Und kann ich die Antenne dann selber installieren? Und wenn ich so eine Antenne auf dem Dachboden (z.B.) installiert habe, in welchem Umkreis ist das Signal dann empfangbar?

    Danke nochmal

    Gruß
     
    #4 alex_neo, 02.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.05
  5. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also so eine Antenne kriegst du z.B.: bei Elv.de .
    Ich hab dir auch mal sowas rausgesucht:
    [font=Arial, Helvetica, sans-serif] Artikel-Nr.: 68-635-30 bei ELV sorry kein permanent Link möglich[/font]

    Sowas kann man dann "unauffällig" wo hinstellen...
    Habe selber einen SMC 2,4GhZ 54Mbps Barricade Router, die installation ist einfach.
    Hinten sind ja 2 Antennen angeschraubt, eine davon schraubst du ab und steckst stattdessen das mitgelieferte Kabel rein, dann vorsichtig(!) festdrehen und die Antene da hinstellen wo du sie brauchst...
     
    #5 plaetzchen, 02.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.05
  6. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Also muss auch wieder vom Router ein Kabel zur Antenne, richtig?

    Ich komme mit dem Kabel nicht durch Wände o.ä., also müsste die Antenne irgendwo bei mir ins Zimmer. Könnte das nicht evtl. ein wenig schädlich für meine Gesundheit sein (ich schlafe ja in dem Zimmer)?
    Reicht die Reichweite der Antenne für das gesamte Haus + Garten, wenn die in meinem Zimmer steht? Denn wie gesagt, ein anderer Ort als mein Zimmer geht ja nicht, da ich mit dem Kabel durch keine Wände durchkomme...

    Gruß
     
  7. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ja es muss ein Kabel vom Router zur Antenne gehen.
    Auch wenn mir die Walddorflehrerin von nebenan das einreden will, aber WLAN "Strahlen" sind ganz sicher nicht gesundheitsgefährdend. Klar kann man sich einreden, dass man davon Kopfschmerzen bekommen kann, aber das ist doch eher psychosimatisch.
    Also wegen der Reichweite muss ich sagen, dass man das wirklich nicht sagen ob das reicht... Es gibt da zuviele Variabeln...
    Wenn du sicher gehen willst solltest du eine Apple Airport Express Basistation nehmen und sie mit Hilfe des Airport Dienstprogramms auf Verlängerung stellen...
     
  8. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Funktioniert das denn dann auch? Auf der Seite von Apple zu der Airport Express Basistation steht:

    Hier ist also immer die Rede von einem bestehenden Netzwerk mit einer Apple Extreme Basistation. Nur hab ich ja hier zu Hause ein Netzwerk mit einem SMC Router, funktioniert da die Erweiterung genauso problemlos? Habe die Tage im Media Markt schon einen "Repeater" von Siemens gekauft, der auf der Packung genau die Funktion (ein bestehendes Funknetzwerk zu erweitern) angepriesen hat, allerdings habe ich es nicht geschafft, den zusammen mit dem bestehenden Netzwerk zum Laufen zu bringen (da musste allerhand Konfiurationsarbeit geleistet werden, mit IP-Vergabe und Konfiguration eines DNS-Servers etc.).
    Brauch ich der Basisstation wirklich nur sagen, dass sie das Netz erweitern soll und dann funktionierts?

    Gruß
     
  9. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Das steht da zwar, aber es funktioniert mit jedem Router egal ob Apple oder SMC oder was auch immer. WLAN ist ein Standart es geht immer.
     
  10. bobmobile

    bobmobile Gast

    also ich möchte ja jetzt nicht komisch klingen,
    aber ich verstärke mein W-Lan mit einem Nudelsieb.
    Bei mir sind zwei Dicke wände zwischen Arbeitsraum und dem Wlan Router.

    Vor dem Nudelsieb hatte ich ca. 1 Punkt empfang im Arbeits raum, jetzt, wo ich das nudelsieb ein wenig über meinem powerbook postiert habe geht der empfang auf 3-4-punkte ..

    Ist auf jeden Fall billiger ;)


    (PS: Nur ne anregung)
     
  11. Schakal

    Schakal Gast

    Die Funktionn die du zum drahtlosen erweitern brauchst nennt sich WDS. Sowohl der Router als auch der Accesspoint müssen das können.
     

Diese Seite empfehlen