1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Beste Konfiguration?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ostwestfale, 07.11.09.

  1. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    Ich möchte meinen Mac Pro ( early 2008) etwas anders konfigurieren. Zur Zeit läuft mein System auf einer 1 TB Samsung HD Zur Sicherung wichtiger Dateien, wie zum Beispiel der Windows Festplatte. Windows hingegen läuft auf einer 500er Samsung HD. Ich bin mir nicht sicher, ob das das Maß aller Dinge ist. Wie kann man das System besser konfigurieren?
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Mac PO ist ja mal was ganz neues.....

    Aber im Ernst,wenn die Ausstattung so ist wie du schreibst,hast du ein gestörtes Verhältnis zum Leben.....

    (Obwohl ich kenne so ein Problem,ich überlege jeden Morgen ob ich die Kinder mit dem Pullmann oder dem Porsche zur Schule fahre,der Mercedes steht eh nur so rum...)
     
  3. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Welch' hilf- und aufschlussreicher Kommentar. Und so derart ohne persönliche Angriffe.
     
  4. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Jo, vielleicht bin ich heute ein wenig genervt und reagiere über - Sorry....

    Aber was erwartet man bei so einer Frage als Antwort.

    Was will man : mehr Speicher;andere Partitionierung;effektivere Dateiverwaltung etc. etc....
     
  5. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    eine nette frage hätte es durchaus getan. ich suche nach der maximalem datentransfer.
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ich habe auch Probleme, zu erkennen, was Dich an der bestehenden Konfiguration stört? Könntest Du das etwas präzisieren?
    Von wo nach wo womit?
    Gruß
    Andreas
     
  7. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Sagte ich bereits - Sorry - war ein Sch*** Tag heute...

    Also Geschwindigkeit ? - da empfehle ich RAID (findest du überall im Netz Infos zu ).z.B hier : http://de.wikipedia.org/wiki/RAID
     
  8. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    Ich dachte schon einmal darüber nach das system auf ssd zu bringen. da allerdings auf der 1 TB HD bereits 600 GB genutzt werden, sehe ich da im Moment ein Problem. ich habe keine Lust alles neu installieren.
     
  9. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Den MacPro mit SSD ausrüsten? Da wirst Du bei 1 TB viel Geld los... Was willst Du investieren?
    Gruß
    Andreas
     
  10. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Ja, das größte Problem ist bestimmt die Daten von der 1TB-HDD auf die 1TB-SSD zu kriegen. Oder du kaufst dir mit den 3000€ einfach ein MacBook Pro oder einen 2. Mac Pro... o_O - aber im Grunde hast du recht. Die beste Verwendung für 3000€ liegen bestimmt in der 1TB-SSD, die man für einen Mac Pro bestimmt braucht.

    mfg thexm
     
  11. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    Wenn ich nur das System auf SSD laufen lassen will?
     
  12. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Kurz eingeworfen: die aktuelle c't von heute hat SSDs getestet, 128 GB-SSD kosten ca. 300 Eur, 256 GB liegen bei 600 Eur. Die preiswerteste 1 TB kostet laut Heise.de/Preisvergleich vergleichsweise preiswerte 2550 Eur....
    Gruß
    Andreas
     
  13. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Da wäre z.B. eine 128GB SSD für OSX+Apps und deine 1 TB HDD (+zweite 1 TB HDD falls ein RAID gewünscht ist) für die ganzen Daten eine Lösung.
     
  14. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    das klingt doch gut. ich habe nur keine lust das ganze system neu zu installieren. wie handelt man den datentransfer.
     
  15. Chris G

    Chris G Empire

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    86
    Mach nen Klon vom System auf eine gleich große Platte, lösch aus dem Klon deine Daten (alles was nicht mit auf die SSD soll/passt, aber keine Systembestandteile Library), klone das verkleinerte System auf die SSD
    Auf der original Platte ist dann immer noch ein laufendes System und deine Daten, für alle Fälle. Wenn Du das System darauf wirklich nicht mehr brauchst kannst du es immer noch später zwischen deinen Daten raus löschen.
    Hab ich auch so auf meinem MacBook auch so gemacht.
     

Diese Seite empfehlen