1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beste externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Waschtel, 11.11.09.

  1. Waschtel

    Waschtel Fuji

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    36
    Hallo Leute,

    ich brauche eine neue externe Festplatte für mein Macbook. Welche könnt Ihr da empfehlen? Ich dachte so an 500GB aufwärts.

    MfG
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Selber bauen für hohe Qualität: eine 500 GB-HD deiner Wahl mit SATA-/SATA-II-Anschluss (z.B. eine WD Green Power) und ein Macpower DaisyCutter-Gehäuse.

    Wenn du eine im Set willst: ich habe sie nicht getestet, aber die MyBook Studio (mit FireWire-Anschluss) soll recht gut sein.
    Bei mir werkelt eine LaCie d2, aber zu dieser Marke gibt es stark geteilte Meinungen – meine tut seit Jahren ihren Dienst, aber viele rauchen schnell ab.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Bei so knappen Infos - nichts.

    Verwendung? Schnittstellen? 2,5 oder 3,5 Zoll?
     
  4. Boa

    Boa Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.05
    Beiträge:
    102
    Am Besten, wie oben gesagt, selber bauen. Pleiades Gehäuse mit WD oder Samsung drinne. Dan weiß man, was man hat.
     
  5. Waschtel

    Waschtel Fuji

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    36
    Moin,

    also selber bauen kommt nicht in Frage. Habe davon keine Ahnung.
    2,5" oder 3,5" ist mir eigentlich egal. Habe aber mal gehört das die mit eigener Stromversorgung besser sind, oder? Ich wollte wissen welcher Hersteller am Besten ist. Da gibt es ja sehr viele wie Trekstor, Medion usw...
    Welche könnt Ihr empfehlen? Sind die alle für Time Maschine geeignet?
     
  6. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Ich hatte bislang immer gute Erfahrungen mit den Western Digital MyBooks gemacht.
    Waren bislang immer zuverlässig, ausreichend leise und sehen zudem gut aus.
     
  7. fatzge

    fatzge Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    254
    Wie meine Vorredner: Selber bauen!
    Als Gehäuse: ein Pleiades Gehäuse, guter Chipsatz, eSata, FW 400/800, USB 2.
    Festplatte: 3,5'' was deinen Anforderungen entspricht: energiesparend od. schnell, keine Ahnung. Google musst du schon benutzen und Testberichte lesen!

    Und 2 Stecker anschließen und nen Schraubendreher benutzen, um 8 Schrauben zu bedienen, wirst du schon können.
     
  8. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    Immer wenn nach externen Festplatten gefragt wird, kommt von irgendwo der Tipp
    "Pleiades-Gehäuse" oder andere von Macpower.

    Nix dagegen, aber warum eigentlich? Warum sind die besser als andere Gehäuse oder andere Fertiglösungen von den einschlägigen Festplattenherstellern?
    Zumal die Preise für die Pleiades-Gehäuse ja gepfeffert sind.

    Woran kann man das fest machen? Kann das jemand mal technisch erklären? Mich würde das interessieren, bin nämlich auch mittelfristig auf der Suche nach einer vor allem zuverlässigen externen Platte.


    Danke!
     
    #8 lefpik, 12.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.09
  9. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Ist selber bauen so arg billiger?

    Da ich schon lange ne WD my Book 240 GB habe und mit dieser zufrieden bin, wollte mir ne WD my Book 1 TB holen, die kostet knapp unter 100 Euro. Jetzt hab ich im aktuellen Media Markt Prospekt ne Seagate für 69 gesehen und weiß nicht was ich kaufen soll.

    Wer kennt die Platten?
     
  10. macgyver95

    macgyver95 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.07.09
    Beiträge:
    131
    ich habe eine Platte beim MediaMarkt gekauft weil die auch so „sau günstig" war. Hätte ich besser bleiben lassen sollen. Sie ist mir 2 mal beim anschließen abgeschmiert und alleine die Zeit die dabei draufging da wieder hinzufahren und so wären 40€ für eine bessere Wert gewesen. Ich habe auch noch eine MyBook Essentiell angeschlossen und bin damit sehr zufrieden. Die Zugriffszeiten sind viel besser als die der Seagate, die erst mal 10-15 Sekunden braucht, um Dateien anzeigen zu können. Das ist sehr nervig auf die Dauer. Außerdem springen sie nachts immer wieder mal an so ohne Grund, selbst wenn der Mac aus ist. Bin gerade am überlegen ob ich die Seagate wegschmeiße und mir noch eine WD zulege.

    lg
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Also ich habe hier eine kleine 2,5er Seagate Expansion Platte, eine MyBook Studio 2 und drei WD Elements Platten.

    Die Elements-Platten sind günstig und funktionierne im Normalfall wunderbar. Die anderen Platten würde ich auch jederzeit wieder kaufen.
     
  12. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Ok dann doch einfach 20 Euro mehr investieren und die my Book holen?
     
  13. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    Iomega Ultramax mit Firewire 800

    [​IMG]

    Habe selbst so eine mit 1TB, läuft seit Jahren gut, keine probleme. Nur zu empfehlen
     
  14. lefpik

    lefpik Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    934
    @ macGyver
    Gerade die von DIr genannte WD Essential ist mir vor zwei Tagen abgeschmiert. War nicht die erste.
     
  15. rbaba

    rbaba Stechapfel

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    158
  16. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Ist ja ein riesen Ding. Suche eher was kleineres, außerdem kostet die bestimmt etwas mehr oder`?
     
  17. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Was schmiert denn ab? Die Festplatte selbst, oder nur der USB Adapter davor? (Könnte wichtig sein um die Daten noch retten zu können)
     
  18. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    so zwischen 150-300euro, je nach speicherplatz.... ist halt eher für professionelle nutzer gedacht :) darum auch die größe
     

Diese Seite empfehlen