Feature Bestätigt: Netflix noch in diesem Jahr in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 21.05.14.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.710
    Nachdem es bereits seit längerem Gerüchte darüber gibt, hat Netflix nun offiziell die Katze aus dem Sack gelassen: Der Video-on-Demand-Anbieter will noch in diesem Jahr in weitere europäische Länder expandieren, darunter auch in Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ein genaues Datum wurde jedoch nicht genannt. Zuletzt hieß es, dass es angeblich im September so weit sei. Netflix zählt mit rund 48 Millionen Abonnenten weltweit zu den wichtigsten Streaming-Anbietern und ist neben den USA auch in Kanada, Mexiko, Südamerika, Großbritannien, Irland, den Niederlanden und den nordischen Ländern erhältlich.[prbreak][/prbreak]

    Netflix bietet gegen eine monatliche Gebühr – 8,99 US-Dollar in den USA – unbeschränkten Zugriff auf den gesamten Film- und Serienkatalog. Dieser besteht neben zugekauften Inhalten zunehmend auch aus eigenproduzierten Serien – allen voran die Prestige-trächtige Polit-Serie House of Cards, aber auch weitere Kritiker-Lieblinge wie Orange is the New Black oder Lilyhammer. Als Endgeräte zur Nutzung von Netflix dienen Smart-TVs, Set-Top-Boxen, Computer, Tablets, Smartphones, Spielekonsolen und auch der Apple TV, auf dem der Dienst mit einem eigenen Kanal vertreten ist.

    Wie erfolgreich der Dienst hierzulande wird, wird vermutlich maßgeblich von den gebotenen Inhalten abhängen. Watchever, Amazon Prime Instant Video, Maxdome und Sky Snap versuchen derzeit mit unterschiedlichem Erfolg am deutschen Streaming-Markt Fuß zu fassen, werden jedoch häufig wegen dem mageren oder nicht vorhandenen Angebot an aktuellen Serien und Filmen kritisiert. Ob Netflix sich für den Markt hierzulande ähnlich umfassende Streaming-Rechte wie in anderen Ländern sichern kann, werden wir dann in wenigen Monaten erfahren. Der Auftritt von Netflix dürfte zumindest für ein wenig Schwung am deutschen VoD-Markt sorgen – Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

    netflix-twitter.png
    Via Süddeutsche.de
     
    Bergfeld und carrera gefällt das.
  2. Applefreak@Jo

    Applefreak@Jo Klarapfel

    Dabei seit:
    14.09.13
    Beiträge:
    277
    sehr geil! als serienjunkie freut es mich und ich hoffe, das angebot wird besser als bei watchever, itunes, amazon prime instant video etc.
     
  3. Philipp Schwinn

    Philipp Schwinn Maren Nissen

    Dabei seit:
    28.10.12
    Beiträge:
    2.301
    Abwarten, am Ende bekommt Netflix auch nicht mehr Rechte als die anderen. Diese Film-Industrie ist viel zu gierig und geizig, als das sie Netflix hierzulande bessere Konditionen bietet als anderen Anbietern. Aber wir werden es sehen... :)
     
  4. z3ro

    z3ro Damasonrenette

    Dabei seit:
    11.06.13
    Beiträge:
    486
    Wenn das Angebot stimmt, und ich mir auch in Zukunft aktuelle Serien (z.B. im Februar sofort House of Cards, Season 3) über Netflix in OV ansehen kann, ist das Abo gekauft.
     
  5. DDave

    DDave Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    21.01.10
    Beiträge:
    174
    Als Serienjunkie solltest du jetzt bereits Netflix haben ^^

    wobei ich hatte Netflix genau 30 Tage lang danach abgeschaft weild as Angebot veraltet und unausreichend war.

    Hulu & Vudu ist da wesentlich besser ;)
     
  6. OZ-Platzhirsch

    OZ-Platzhirsch Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    407
    Wir hoffen auf gute Inhalte und warten bis es da ist :)
     
  7. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.580
    Ich bin gespannt wo das hingeht.
    Bisher war es ja nur als Ergänzung zum regulären TV Programm zu sehen und mit den mtl. kündbaren Abos auch preislich sehr fair.
    Einzig Lovefilm mit seinem DVD Versand und Maxdome mit Nightclub und den regulären Pro7 und SAT1 Inhalten, gingen in Richtung TV und Videothek Ersatz.

    Bisher hatte ich es als Ergänzung gesehen und mich deshalb für Watchever entschieden. Nicht zuletzt, weil die AppleTV App wirklich toll zu bedienen ist.

    Konkurrenz wird das Geschäft sicherlich beleben, allerdings hoffe ich, dass eher verfügbare Inhalte und ein breiteres Spektrum nicht zu Lasten der Flexibilität in der Abostruktur führen.

    Ich würde mir für das künftige VoD eine Mischung aus Maxdome mit TV Inhalten, Snap bzw. SkyGo mit Premiuminhalten und der Bedienerfreundlichkeit von Watchever wünschen. Und dies in einer Variante ohne Abo für den reinen Abruf, und einer mtl. kündbaren Aboversion, gerne auch mit einem höheren Preis bis maximal 15€ für die sog. Premiuminhalte.
     
  8. Koopa

    Koopa deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.11
    Beiträge:
    864
    Luxemburg juhu :)
     
  9. echo.park

    echo.park deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    11.076
    Endlich! Mein ATV wird glühen. :D
     
  10. Expedia

    Expedia Stina Lohmann

    Dabei seit:
    23.03.11
    Beiträge:
    1.021
    Ich "leiste" mit Watchever für die 8,99 € oder so im Monat und habe als eh schon immer Amazon Prime Kunde für die 1,50 im Monat auch noch Instant Prime gerne mitgenommen. Die beiden für nen knappen 10er + die Möglichkeit mit TV Serien in der Cloud bei iTunes zu ergänzen bin ich persönlich recht gut abgedeckt.

    Ich denke Nexflix ist spät dran um noch Großes auf dem deutschen Markt zu bewirken. Der Stein ist längst ins rollen gekommen nur wie überall wo Rechteverwerter ihr Unwesen treiben bleibt die Entwicklung zäh, Kundenunfreundlich, Gewinnmaximierend und Steinzeit ...
     
  11. Blade

    Blade Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    248
    Weiß zufällig hier jemand ob man über Netflix auch gleichzeitig verschiedene Inhalte streamen kann? Bei Maxdome gehts zum Beispiel nicht, bei Prime und Watchever glaube ich schon. Wäre interessant für ne Wg
     
  12. DaMikstar

    DaMikstar Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.371
    Bei Netflix US kann man je nach Tarif mit zwei oder vier Geräten gleichzeitig streamen.


    Sent from my iPhone using Apfeltalk mobile app
     
  13. Blade

    Blade Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    248
    okay danke!
     
  14. poiano

    poiano Idared

    Dabei seit:
    07.03.11
    Beiträge:
    26
    Also ich nutze Netflix mittlerweile seit einem Dreivierteljahr und kann zumindest von mir sagen, dass es nicht nur eine Ergänzung zum normalen TV ist!
    Da man bei z.B. Unblock-US (für die Geosperre) auch noch das Land einstellen kann, ist die Auswahl dann insgesamt echt riesig. Zusammen mit den Eigenproduktionen zumindest für mich unschlagbar... ;)
     
  15. JazzP

    JazzP Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    272
    Ich hatte netflix ebenfalls für 6 Monate am Laufen, allerdings bin ich dann weg zu watchever.
    Die entpannte Bedienung über das aTV ohne wechel meines Accounts um netflix zu sehen plus die passable Auswahl haben mich zu Wachtever geführt.
    Bisher bin ich zufrieden. Die Auswahl könnte natürlich aktueller sein ebfalls die Serien vollständiger. Aber Abwarten und Tee trinken...