1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beschaffung eines MacBooks

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von conscious, 11.05.08.

  1. conscious

    conscious Gast

    Guten Abend Zusammen,
    nach langem Hin und Her hat sich nun ein weiterer Window-User, der bisher lediglich den Ipod von Apple besitzt, zum MacBook Kauf entschieden.
    Da ich die Anschaffungskosten nicht aus der Porto-Kasse zahlen kann würde ich gerne die bestmögliche Beschaffung mit Euch diskutieren.
    1. Das Produkt der Begierde (folgende Austattung sollte es für mich sein)
    - 13,3" Breitformat mit Hochglanzanzeige (1280 x 800 Pixel) mit Hochglanzanzeige
    - 2,4 GHz Intel Core 2 Duo 3 MB L2-Cache, gemeinsam genutzt
    - 2 GB 667 MHz DDR2 SDRAM (2 DIMM Steckplätze, belegt mit 2x 1 GB SO-DIMMs - max. 4 GB möglich)
    - 160 GB Serial ATA, 5.400 U/Min., Sudden Motion Sensor;
    - ein 8x DL SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    - eine integrierte iSight Videokamera;
    - einen Gigabit Ethernet Anschluss;
    - integriertes AirPort Extreme 802.11n WLAN & Bluetooth 2.0+EDR;
    - ein Scrolling TrackPad;
    2. Die Bezugsquellen (folgende Shops sind mir bekannt, interessant sind die Preisunterschiede bis zu 100€)
    www.cyberport.de
    www.unimall.de
    Gravis
    Apple Shop
    Wo habt Ihr gekauft ? Online oder lokal? Bietet letzteres einen Vorteil im Falle von notwendigen Gewährleistungen?
    Den besten Preis würde man bei unimall.de bekommen, hierbei handelt es sich um spezielle Bildungsangebote. Da ich selbst kein Student bin würde dieser Kauf ein Vertrauter übernehmen.
    Kann die Überführung der Lizenz an mich problemlos stattfinden, so dass ich rechtmäßger Besitzer bin? Haben diese Angebote Einschränkunegn? Seht Ihr andere mögliche Schwierigkeiten bei dieser Vorgehensweise? Ich möchte gerne die 100€ sparen, jedoch keine spürbaren Einschränkungen besitzen :)
    3. Zubehör
    Neben genanntem MB steht die mighty wireless mouse auf dem Kaufzettel.
    Gibt es hierzu Einwände?
    Was ist aus Eurer Sicht noch sinnvoll?
    Wer kann eine robuste aber hübsche Tasche empfehlen?
    Wer kann ein Lautsprecher Set (möglichst in weiß) empfehlen, das den etwas höheren heimischen Ansprüchen genügt?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du über einen Studenten kaufen kannst, schau mal nach ob seine Uni am Apple on Campus Programm (AoC) teilnimmt. Dann kannst du noch mehr sparen. Dazu würde ich auch telefonisch bestellen und direkt die Garantieerweiterung (nicht APP, sondern Parts&Labour) kaufen.
     
  3. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Wo du kaufst ist wurscht.

    Nur Garantieverlängerung ist sehr ratsam. Das kostet bei Gravis und Kosorten weniger, als bei Apple selbst. Dennoch habe ich bei Apple bestellt, da diese zu dem Zeitpunkt auch eine 0 Prozent finanzieren boten.

    Das mit dem "Wer anders kaufen" ist zwar -glaube ich- nicht legal, juckt aber auch keinem. Nur müsste es halt der Besteller bei einem Schaden mit seinen Namen regeln.
     
  4. conscious

    conscious Gast

    Bei cyberport (ein shop mit dem ich schon sehr gute erfahrungen gemacht habe) finde ich z.B. nur die AppleCare Protection Plan für knapp 260,-. Ich denke das wäre die APP die du nicht empfehlen würdest? Ist die Parts & Labour günstiger ? Kannst Du mir den Leistungsumfang erklären? Prinzipiell finde ich es etwas unverschämt wenn ich nochmal so viel Geld für einen angemessenen Service bezahlen müsste.
     
  5. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    kommt man eigentlich hinterher noch an eine parts & labour dran..hab das damals am tele leider verschlampt....
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    P&L kriegt man nur per Telefon. Beim P&L hat man kein Telefonsupport. Für mein MB hatte ich damals irgendwas um die 120€ bezahlt. Man muss es halt einfach beim AASP vorbei bringen.
     
  7. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Also ich kauf meinen Kram von nem Kumpel von einer Air Base der Amerikaner. Da spart man 30%, je nach Kurs.
    Man hat dann halt nur ne andere Tastatur und einen anderen Stecker, aber mit einem Adapter geht das schnell.
    Die Mighty Mouse ist ok, aber das Rad hat manchmal Aussetzer, weil da Dreck oder Staub reinkommt. Deshalb freu ich mich schon auf die neue Maus mit Multi Touch (falls eine kommt).
     
  8. dr.macy

    dr.macy Empire

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    84
    AppleCare beim US-eBay kaufen! Das gibts bei vertrauenswürdigen Shops (mac-pro.com) für 200$=140€ über PayPal.

    Du bekommst dann per eMail die AppleCare-Nummer, die Du auf der Apple Seite mit der Seriennummer Deines MacBooks verquickst. Das hat bei mir wunderbar geklappt.

    Den Link darf ich hier ja nicht posten. Bei Interesse gibts gerne ne PN.
     

Diese Seite empfehlen