1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bereits 30.000 iPhones in Frankreich verkauft

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 05.12.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Herr auf dem Bild rechts ist Simon Treille, der erste Käufer eines Pariser iPhones. France Telecom gab bekannt, dass die Tochterfirma Orange seit Verkaufsstart in der letzten Woche bereits rund 30.000 Exemplare verkauft habe.

    Bei dem Verkaufsstart bildeten sich im Hauptshop auf der Champs-Elysees Schlangen, die beim Anblick der Szene an den eigentlichen Verkaufsstart in den vereinigten Staaten erinnern ließen. Die Franzosen haben im Gegensatz zu anderen Bürgern die Möglichkeit, das iPhone auch entsperrt und unabhängig von einem Vertrag zu einem Preis von 749€ zu erstehen.

    Via Reuters International - Foto: Reuters Photo
     

    Anhänge:

  2. Varanus

    Varanus Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    191
    Wenn ein entsperrtes Gerät in Frankreich 749 Euro kostet, dann frage ich mich wieso es immer noch so viele "Schlaumeier" gibt, die das Teil bei Ebay für 600 Euro und mehr kaufen?!
     
  3. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ist das französische nun eigentlich auch auf dem deutschen markt einsetzbar?
     
  4. Varanus

    Varanus Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    191
    Ich denke mal schon. Gluabe kaum, dass es von der Hardware etwas neues gibt. Die Software könnte natürlich eine andere sein. Mit Sicherheit hat die französiche Variante einen eigenen voreingestellten APN fürs Internet. Sollte aber möglich sein das Gerät auch mit einer deutschen Karte zu betreiben, da dort das iPhone offiziell ohne Simlock verkauft wird. Daher müssten die Benutzer in Frankreich sowieso die Möglichkeit haben, den APN etc. individuell einzustellen.
     
  5. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ist "sim-lock frei" und "nicht in deutschland verwendbar" nicht sowieso ein wiederspruch?

    kann das bitte bitte mal irgendwer ausprobieren? ;)
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  7. ysh

    ysh Antonowka

    Dabei seit:
    04.07.07
    Beiträge:
    355
    gelöscht! :)
     
  8. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902

    ich würde nicht sagen, dass es ein widerspruch ist.. es kann ja sein, dass es nur für französische sim karten gemacht ist.
    also ich denke technisch wäre das möglich, weiß nur nicht wie die gesetze diesbezüglich aussehen, ob es halt reicht das handy für den französischen markt nur simlock frei zu machen
     
  9. iAZ

    iAZ Gala

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    53
    dann macht man ne Französische Sim rein!
     
  10. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    30.000 freaks :oops:

    lg sim
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Wow! Soviel hätt ich jetzt nicht gedacht!:oops:
    Weiß jemand, wie viele es in Deutschland nach 1 Woche waren?
     
  12. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Die Überschrift von dem Artikel hat doch gar nix mit dem Artikel zu tun dort, oder verstehe ich da etwas nicht? :D

    Nur weil sie den Vertrag nicht nehmen, heißt es doch nicht, dass sie das iPhone doof finden!?!? Hääää? :D
     
    wortsalat gefällt das.
  13. vautahl

    vautahl Zabergäurenette

    Dabei seit:
    05.12.06
    Beiträge:
    604
    Die Zahl ist auch noch nirgendwo bestätigt worden habe ich gelesen , ist nur ein Gerücht.
    Also die 48 % jetze.
     
  14. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Ich hatte mal ein österreichisches Handy entsperren lassen- dann lief das prima mit meiner deutschen Sim -Karte

    Und jetzt habe ich ein deutsches Handy mit ösi- sim-karte- geht auch.
    Oder mein Ihr, das ist wirklich echt so gemanaged,das das nicht geht? Vielleicht hat daran keiner gedacht, das man sich ein französisches iPohne zulegen könnte- warum auch immer!
     
  15. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  16. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    da kann ich nur zustimmen ...



    erstaunlich finde ich die anzahl der verkauften "freien" iPhones ... da sieht man doch das die gesellschaft keine vertragsbindung mit so mörder teuren verträgen haben will
     
  17. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Impliziert das Wort "bereits" in dem Kontext nicht, dass das viele iPhones sind? Ich finde 30.000 jetzt eigentlich nicht so spektakulär.
     
    wortsalat gefällt das.
  18. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Naja - in Deutschland sollen es zZ nur ca. 700 Stück pro Tag sein, wenn man der Financial Times Deutschland glauben darf (was man sicher nicht muss *g*):
    http://www.ftd.de/technik/it_telekommunikation/:Datenumsatz T Mobile/290506.html

    Wobei... 700 pro Tag wären (bei allen 365 Tagen) hochgerechnet ca. 250.000 - bei "nur" 6 Arbeitstagen ca. 210.000... wenn man den Gesamtmarkt von ca. 32,5 Mio verkauften Handies in Deutschland (imd Jahr 2007) betrachtet, dann ist das nicht ganz das angepeilte 1% Marktanteil, welches Apple im Sinn hatte.

    Ich kann mir durchaus vorstellen, daß Apple ohne diese extreme Vertragsbindung in Deutschland spürbar mehr Geräte verkauft hätte. Bei völlig freiem Verkauf für die 400 Euro (oder etwas mehr) hielte ich es sogar für möglich, daß Apple insgesamt einen ähnlich hohen Gewinn gemacht hätte, auch wenn man auf die Teilhabe am Umsatz von der Telekom verzichtet hätte. Aber... zugegeben... das ist wirklich vollkommen spekulativ und ohne Grundlage.

    gruß
    Booth
     
  19. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    So gesehen ist das gar nicht mal soooo wenig...
     
  20. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    du schaffst es auch alles was weiß ist schön zu reden
     

Diese Seite empfehlen