1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beratungshilfe iPhone (iPod Funktion)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Picollus, 21.07.08.

  1. Picollus

    Picollus Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    71
    Hi...

    ich benötige etwas Hilfe, bzw. Erfahrungsberichte, zum Kauf eines iPhones...
    Und zwar überlege ich mir ein iPhone der ersten Generation aus Hong Kong zu kaufen... auf diesen Weg habe ich mir schon vor einiger Zeit einen iPod 30GB der 5. Generation geholt...
    Und darauf bezieht sich auch meine Frage...
    Ich nutze meinen iPod recht viel und finde die Bedienung sehr gelungen...
    Nun frage ich mich, ob ich mit dem iPhone ebenso zufrieden sein kann?
    Meistens lasse ich den iPod in meiner Hosentasche, von dort aus kann ich ohne Probleme das Gerät bedienen (Pause, Lied skippen, etc.)... kann ich das iPhone im Musikbetrieb ähnlich frei bedienen, ohne es jedesmal aus der Tasche holen zu müssen?
    Das Klangbild wird vermutlich vergleichbar sein, oder kommt die Qualität nicht an den der "Standalone-iPods" herran?
    Gibt es weitere Vorteile oder sogar Nachteile die meine Kaufentscheidung beeinflussen können?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. CosmicPope

    CosmicPope Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.03.08
    Beiträge:
    127
    Vom Klang her kommt es an die Ipods ran, wobei ja der Klang beim 3G besser sein soll. Ich bin recht zufrieden, benutze noch die stinknormalen Kopfhörer. Wollte nächsten Monat mir die Bose-Stöpsel holen.
    Problem ist wirklich, dass es keine Fernbedienung gibt. Wenn es eine gibt, ist diese an mir vorbeigezogen. Aber die originale Remote-Control von Apple funktioniert leider nicht. Ich habe das gleiche Problem, dass ich häufig das Iphone rausholen muss, um dann die Lautstärke zu ändern. Pausieren sowie ein Lied weiter ist mit dem mitgelieferten Headset ja möglich. Die Lautstärke kannst du, auch während das Iphone gesperrt ist, seitlich mit den Tasten ändern, jedoch nicht so "fein". Ein Doppelklick auf den Homebutton lässt im Sperrmodus ein Steuerungsfeld auftauchen, womit du die Lautstärke besser regeln kannst, das Lied anhalten oder halt ein Lied vor- bzw. zurückschalten kannst.

    Wenn es eine Fernbedienung wie die Remote von Apple fürs Iphone geben würde, wär ich uneingeschränkt glücklich.
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich trage mein iPhone in der Bugatti-Gürteltasche. Die ist so gestaltet, dass ich sowohl den Stummschaltungs-Schalter als auch beim Musikhören die Lautstärkewippe blind bedienen kann, ohne das iPhone aus der Tasche nehmen zu müssen. In der Hosentasche wird das nicht so gut funktionieren.
    Pause/Resume und vorwärts skippen geht noch einfacher über einen Einfach- bzw. Doppelklick auf das Mikro des Headsets.
     
  4. Picollus

    Picollus Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    71
    ...also das man im Standby mit Doppelklick ein Menü aufrufen kannst, ist schon mal von Vorteil!
    Sollte für eine schnelle Bedienung eigentlich ausreichen... hatte erst befürchtet, dass man jedesmal rumnavigieren muss, um zu den iPod Funktionen zu gelangen!
    Wie sieht es denn mit der Akku Laufzeit aus? Ist die noch zufriedenstellend, oder muss man andauernd das Netzteil zücken?
    Weiter würde mich noch interessieren wie das mit dem iPhone im Urlaub aussieht? Wenn ich jetzt meinetwegen nach Holland fahre, kann sich das freie Gerät auch dort in die Netze einwählen?
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Akkulaufzeit des iPhones variiert stark: Wenn man's meist auf Standby hat, evtl. etwas Musik hört und nur wenige kurze Telefonate führt, hält der Akku mehrere Tage. Benutzt man das Telefon mit eingeschaltetem Display (also für alles außer Musikhören), geht der Akku relativ schnell zur Neige: Bei relativ starker Nutzung hält der Akku ca. 1 Tag, wenn man sogar sehr viel mit rumspielt u.U. auch weniger. Auch habe ich letztens eine mehrstündige Zugreise gemacht, in der natürlich das Mobilteil recht gefordert ist (Metallkäfig, häufiges Wechseln der Funkzelle). Während der Fahrt habe ich dann noch die Ortungsdienste mit Google Map ausprobiert, so konnte ich verfolgen, wie ich meinem Ziel näher kam. Da war dann der Akku aber am Abend auch leer.

    Ausland: Natürlich kann das iPhone (auch original mit SIM-Lock) auch im Ausland benutzt werden (Roaming), wie jedes andere Handy auch. Damit aber im Hintergrund nicht Datendienste benutzt werden (wie Ortung oder Mail-Abruf), gibt es eine Option "Datenroaming", die standardmäßig abgeschaltet ist, so dass im Ausland das Internet praktisch deaktiviert bleibt, so lange man diese Option nicht einschaltet.
     

Diese Seite empfehlen