1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Beratung] Misere MbP "alt" oder "neu"? Was tun...?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von apple addict, 02.02.10.

  1. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Ich habe schon zu dem Widerrufsrecht in einem anderen Forum gefragt, allerdings geht es hier eher um die Vor- und Nachteile.

    Mal kurz die Misere:

    Jetzt möchte ich mal von Euch wissen, ob sich das für mich überhaupt lohnen würde, unbedingt einen core i5 zu haben? Dieser ganze Aufwand mit dem Zurücksenden, Widerrufen und neu bestellen... lohnt sich das wirklich?!

    Ich werde auf dem Mac eh nicht groß zocken (können...) und lediglich surfen, Musik höhren, chatten, Videos schaun, etc..

    Bin auch nicht der Programmierer, allerdings werde ich ein wenig meine Digitalphotos bearbeiten und damit viel arbeiten.

    Was würde denn dieser i5 gegenüber dem core2 für Vorteile in diesen Aspekten bringen?

    Ich denke auch mal, dass ich viel mehr Geld für das neuere Teil berappen müsste, oder? Habe jetzt für das oben genannte 1619€ gezahlt. Was denkt Ihr denn, was der Einstiegspreis für das MbP i5 sein könnte?

    Ich denke auch das Design wird sich jetzt nicht maßgeblich ändern, oder? (..jaja ich weis "wenn sich überhaupt was ändert"... :p) Höchstens vielleicht ein mattes Display...

    Ich hoffe, Ihr versteht meine Lage, bzw. was ich von Euch wissen möchte?!

    apple addict
     
    #1 apple addict, 02.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.10
  2. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Der Einstiegspreis wird der gleiche bleiben oder günstiger. Der i5 ersetzt die Core 2 Duo einfach, und ist vom Chip her auch nicht unbedingt teurer.

    Bei deinem Profil sollte eigentlich sogar die kleinste Variante des jetzigen 15" ausreichen. Bei mir tut sie es völlig.

    Im Grunde musst du einfach selber abwägen ob du damit leben kannst wenn wirklich in 1-2 Wochen die neuen kommen dann das alte Modell zu haben, aber leistungstechnisch reicht es locker.
     
  3. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Höchstens vielleicht ein mattes Display??

    Du hast ein 15er bestellt, das gibts jetzt auch schon mit mattem Display...

    Teurer wird das neue garantiert nicht werden, höchstens etwas günstiger. Mac's wurden bisher beim Updaten nie teurer, eher günstiger (siehe MacBook, iMac...).

    Bei dem was du vorhast würdest du keinen Unterschied zu einem schnelleren Prozessor feststellen können! Also spars dir...ist ja nicht so das der 2,66Ghz Prozessor schlecht wäre!
     
  4. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Glaube, das ist das Einzige was mich stört. Denn wer kauft denn ein "altes" Modell, wenn er weiss, dass jetzt die "neuen" kommen... egal in welcher branche, oder?!

    Ansonsten kenn ich mich mit der Technik der Prozessoren nicht so gut aus, dass ich selber die Vorzüge des Einzelnen herausfiltern könnte... naja, mir bleiben ja die 14 Tage :)
     
  5. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Sei dir sicher das du den 2,66Ghz Core 2 Duo eh nicht an seine Grenzen bewegen wirst, von daher hättest du nichts von einem schnelleren Prozessor!
     
  6. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    Bei dem was du vorhast, wuerde auch ein MacBook reichen ;) Mein MBP ist jetzt gut 2 Jahre alt und - abgesehen vom DDR2 Ram mit 667 mhz - mit seinem C2D 2,6GHZ Prozessor genauso aktuell wie die jetzt aktuellsten Modelle.
     
  7. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Das Szenario sieht so aus:
    a: behalten
    b: zurückschicken
    b1: Es kommt innerhalb eines von Dir ertragbaren Zeitraumes XY ein neues Macbook Pro raus -> wird gekauft
    b2: Es kommt innerhalb eines von Dir NICHT ertragbaren Zeitraumes XY ein neues Macbook Pro raus -> Du kaufst das gleiche MBP nach Wartezeit XY wieder.​

    Will sagen: Was, wenn in 2 Wochen KEIN neues MBP rausgekommen ist?
    Kaufst Du dann das gleiche MBP wieder?
    Was, wenn DANN in 3 Wochen ein neues MBP rauskommt? Schickst Du es wieder zurück?
    Oder was wäre, wenn definitiv, ganz bestimmt, wahrscheinlich, es gibt Gerüchte dass... in 4 Wochen...
    in 6 Wochen...
    Mitte des Jahres...
    Zum Weihnachtsgeschäft...

    Soll heißen:
    Ich schließe mich dem hier schon 100-fach geschriebenen Vorschlag an:
    Wer einen Computer JETZT braucht, kaufe ihn auch JETZT.
    Wer ihn später braucht, sollte ihn dann kaufen, wenn er ihn wirklich braucht...


    By the way:
    Ich habe ein MBP 2,16 GHz, noch aus vor-Unibody-Zeiten. Das Gerät sieht gut aus, läuft zuverlässig, ist rasant schnell. Soll heißen: Irgendwann wird Dein MBP nicht mehr das aktuellste Modell auf dem Markt sein. Dabei ist aber doch nur entscheidend, ob es alle Aufgaben erfüllen kann oder nicht. Man muss nicht immer den neuesten Computer haben um glücklich zu sein.
     
    #7 bauklo, 02.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.10
  8. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    Du hast ha eigentlich Recht, allerdins ist es immer ärgerlich, grad wenn ein paar Tage versetzt etwas Neues raus kommt, das Alte gekauft zu haben... klar reicht er mir für meine Anwendungen... aber "neu" ist halt "neu"...
    Naja, mir bliebe ja immer noch der weg über das "zurücksetzen" und widerrufen!!

    Mal sehen, was heute so passiert...
     
  9. duplo

    duplo Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    69
    .
     
  10. gr50ddsp

    gr50ddsp Idared

    Dabei seit:
    22.01.10
    Beiträge:
    25
    Hast du Potenzprobleme? Hört sich so an. Das kleine MacBook für 899 Euro würde deinen Ansprüchen schon genügen (Natürlich nicht der 13"er, aber der Rest). Die anspruchsvollste Anwendung scheint Bildbearbeitung zu sein und dafür braucht man keine besondere Ausstattung am Rechner, wenn man es nicht professionell oder semi-prof macht.
     
  11. stoney1981

    stoney1981 Lambertine

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    694
    Whoa, geh mal runter vom Gas, kein Grund ihn so anzufahren. Ich muss Apple Addict recht geben, es ist durchaus ärgerlich wenn man ein paar Tage später ums selbe Geld ein neues Modell bekommen hätte. Dadurch wird das alte Modell keineswegs schlechter, aber man will eben doch das Beste und Aktuellste fürs Geld haben, auch wenn man dafür mit ein paar Kinderkrankheiten rechnen muss. Eigentlich nur natürlich.

    Ich würde die Woche noch abwarten, vielleicht tut sich bis Freitag ja noch was.
     
  12. apple addict

    apple addict Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.01.10
    Beiträge:
    143
    danke stoney, für mich war der Post absolut der Antwort nicht wert...
     

Diese Seite empfehlen