1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beratung bzgl. interner und externer Festplatte für mein Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von LenuaM, 12.03.08.

  1. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Ich habe vor in absehbarer Zeit endlich mal mein zur Verfügung stehendes Datenvolumen zu erweitern, denn mit 60 GB ist es auf Dauer doch eine Qual ;).
    Bei meinen Überlegungen bin ich dabei allerdings auf ein paar Probleme gestoßen.

    Eine externe Festplatte möchte ich mir auf jeden Fall zulegen. Ich denke dabei an die My Book Serie von Western Digital.

    Erste Frage dazu: Sollte ich die Essential Edition mit 500 GB nehmen, oder ein preislich äquivalentes Modell der Home Edition, um Firewire nutzen zu können?

    Das führt zum nächsten Problem. Vorraussichtlich wird in ca. einem halben Jahr (+/-) meine Mutter mein Macbook übernehmen, und ich werde eines der neueren Revisionen kaufen (oder ein Pro), mal schauen. Jedenfalls wäre Firewire 400 ja nicht so viel schneller als USB. Wenn ich aber einplane in absehbarer Zukunft einen Mac zu haben, der Firewire 800 fähig ist, wäre es wohl sinnvoller jetzt in eine externe Platte zu investieren, die auch FW 800 fähig ist, oder?

    Da ich nicht genau weiß wie lang ich mein derzeitiges Macbook noch nutzen werde, bin ich mir wegen der internen Festplatte unsicher. Meiner Mutter würde die 60 GB Platte vollkommen ausreichen. Die Frage ist also ob es jetzt Sinn macht eine 250 Gb interne zu kaufen, wenn die in einem neuen Macbook sowieso dabei wäre. Naja, das muss ich wohl selbst entscheiden.

    Nun noch ein paar Fragen zur Verwaltung:

    Gehen wir mal davon aus, dass die interne Platte die 60 GB Platte bleibt.
    Nun würde ich gerne auf dem externen My Book folgende Partionen einrichten:

    1. Eine Time Machine Partition
    2. Eine Windows Partition
    3. Eine Partition um die Sachen zu sichern, die momentan kaum Platz auf meiner internen Platte haben. Das wären Sachen wie Filme, Musik, Garageband-Projekte...

    Das sollte ja theoretisch alles so laufen oder? Was mir nur unklar ist, wie ich das ganze mit iTunes verwirklichen will. Wenn ich meine gesamte iTunes Library auf der externen Festplatte habe, würde ich gerne trotzdem einen Teil meiner Musik auf der internen Festplatte haben, da ich ja nicht immer die externe mitschleppen will.
    Was außerdem ein Problem darstellt, ist dass alle Daten von der 3. Partition ja bei einem Time Machine Backup nicht gesichert werden...

    Sorry für den langen Text, ich überlege momentan nur was die sinnvollste Lösung ist und wäre für Ratschläge sehr dankbar.

    Danke schonmal ;)
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Nur kurz vorab: USB 2.0 und FW 400 nehmen sich vielleicht auf dem Papier nicht viel, aber in der Realität ist FW 400 spürbar schneller.
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Hast du eine Mini-DV-Kamera? MacBook und MacBook pro haben nur einen einzelnen Anschluss...
     
  4. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Nein, eine Mini-DV-Kamera habe ich nicht, es würde also nichts ausmachen wenn der Anschluss belegt ist. Also würdet ihr im Allgemeinen zu Firewire raten?
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Die Kamera sollte man ja notfalls dann per DaisyChain an die Festplatte hängen können..
     

Diese Seite empfehlen