1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benutzerdaten unsichtbar!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von g.v.s, 17.03.08.

  1. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Wenn ich meinen "Haupt"-Benutzer verwende, habe ich alle Daten zur Verfügung. Im Finderfenster unter dem "Häuschen"-symbol mit dem Benutzerkürzel. Unter Benutzer, auf der Festplatte fehlen die Daten des aktuell verwendeten Benutzers, nur die anderen Benutzer sind sichtbar. Soweit sogut scheint mir das alles normal :-D.

    Aber:
    starte ich aus einem anderen Benutzer fehlen die Daten des Hauptbenutzers auf der Festplatte auch :-x!
    Das darf nicht so sein. Auch auf den Datensicherungsplatten fehlt immer mein Hauptbenutzer! Auch wenn ich von dort aus starte kann ich auf keiner Platte meinen Hauptbenutzer finden.

    Wer weiss Rat ;)?

    Vielen Dank
    Georg
     
    #1 g.v.s, 17.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.08
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das ist *nicht* normal. Mit "Hauptbenutzer" meinst du nicht zufällig ein entsperrtes root-Konto? Oder eines, das von einem Server verwaltet wird und dessen privater Ordner sich auf einem anderen Rechner im Netzwerk befindet?

    Öffne mal ein Finderfenster und navigiere in deinen privaten Ordner.
    Dann klickst du mit gedrückter Apfeltaste in das kleine Ordnersymbol bzw den Text des Fenstertitels, ganz oben in der Titelleiste des Fensters. Welcher Pfad wird dir denn dort für deinen privaten Ordner angezeigt?
     
  3. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Vielen dank Rastafarie,

    der private Ordner existiert ja eben nicht (nicht sichtbar). Aber wenn ich das "Häuschensymbol" rechts anklicke und übergeordnete Ordner auswähle und von diesem dann geöfneten Fester den Pfad betrachte: Computer, Festplatte, Benutzer...

    Georg
     
  4. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Ursache keinem Mitglied bekannt?

    Guten Abend,
    kennt denn niemand diesen Umstand und weiss eine Lösung dafür?
    Danke
    Georg
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Ich kanns mir nicht so genau vorstellen wie das aussehen soll...
    Vielleicht hast du es irgendwie fertiggebracht, deinen Ordner mit dem Unsichtbarkeits-Attribut auszustatten...?
    Geh mal (als dieser "Hauptbenutzer") in ein Terminalfenster und gib ein (exakt, einfach kopieren):
    Code:
    find -x / -type f -name SetFile 2>/dev/null;
    Gibt das einen Pfad als Antwort zurück?
    (Die Suche kann ein längeres Weilchen dauern, Spotlight wird das leider nicht anzeigen)
    ODER hast du zufällig das Xcode Paket (von der Installations-DVD) installiert?
    Dann hat sich das suchen danach erledigt, und du kannst gleich hier einsteigen:
    Code:
    /Developer/Tools/SetFile -a v ${HOME};
    
    # wichtig: 
    # Das v ist ein kleines v, ein grosses V
    # hätte genau den gegenteiligen Effekt
    
    Und danach neu anmelden. Bringts was?
     
  6. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Danke,
    Terminaleigabe ergab folgende Antwort:
    Last login: Tue Mar 18 15:48:51 on console
    Welcome to Darwin!
    localhost:~ g$ find -x / -type f -name SetFile 2>/dev/null;
    /Library/Receipts/MacOSXUpd10.4.11Intel.pkg/Contents/Resources/SetFile
    /Library/Receipts/MacOSXUpdCombo10.4.10Intel.pkg/Contents/Resources/SetFile

    Ob ich Xcode installiert habe glaube ich nicht. Ich starte jetzt mal neu.
     
  7. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    bringt aber leider nix
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Na, dann heisst es natürlich:
    Code:
    /Library/Receipts/MacOSXUpd10.4.11Intel.pkg/Contents/Resources/SetFile -a v ${HOME};
     
  9. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    also einen Teil-Erfolg brachte diese Akion, vielen Dank: Der Hauptbenutzer-Ordner erscheint wieder im Ordner Benutzer unter "g" mit Häuschen-Symbol. Das war vorher nicht so, aber ich dachte das ist normal - ich konnte das Häuschensymbol nur in der linken Spalte aufgelistet finden.
    Wenn ich als Hauptbenutzer (Kürzel"g") darauf zugreife ist alles ok. Als anderer Benutzer oder auf dem Backup finde ich zwar den Ordner vom Benutzer "g" jetzt, aber der ist leer und ich habe auch keine Zugriffsrechte. Gibt´s dafür auch irgendeinen Trick?
    Frohe Ostern
    Georg
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Genau so ist das beabsichtigt, das ist der Sinn hinter dem Konzept der getrennten Benutzerordner.
     
  11. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Trotzdem nicht normal

    Jetzt kann ich als "g" angemeldet auch auf die Daten dieses "g" Benutzer auf der externen Backup-Platte zugreifen. Warum das vor drei Wochen, nach meinem ersten Backup - seit der Aktion im Terminalfenster - noch nicht ging, verstehe ich nicht. Jetzt nach weiterem Backup, kann ich auf Daten von Benutzer "g" zugreifen.
    Was allerdings komisch ist, auf die Daten eines der anderen Benutzer kann ich einfach so zugreifen. Aber der müsste doch auch Kennwort geschütz sein? Er ist es auch, z.B. beim Benutzerwechsel!

    Dass die Zugriffsrechte vom anderen Benutzer gesperrt sind, ist klar. Früher (eventuell noch OS9) kam dann eine Kennwortabfrage. Warum geht das eigentlich jetzt nicht mehr?
    Jetzt sieht man allerdings die Ordner mit Einbahnstrassensymbol. Aber dieser (nur dieser eine) "g" Benutzer ist von einem anderem Benutzer aus, gleich gesperrt: keine Ordner, keine Einbahnstrasse!
    Ist zwar jetzt nicht mehr so wichtig, weil ich auf die Backupdaten zugreifen kann (das wollte ich), aber normal ist das alles nicht.
     

Diese Seite empfehlen