1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benutzeranmeldung an OpenDirectory

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von Applefan88, 11.04.07.

  1. Applefan88

    Applefan88 Gast

    Hallo Apfeltalker,

    ich bin absoluter Anfänder in Sachen Macintosh OS X Server.
    Bisher habe ich immer nur mit Windows Domänen gearbeitet.

    Mein Problem ist, ich habe eine OpenDirectory Domäne unter OS X Server 10.4 aufgesetzt und diese mit den Diensten DHCP, DNS, AFP, Mail, OpenDirectory und Windows konfiguriert. In dem Arbeitsgruppenmanager habe ich einen User mit dem Namen Test angelegt, Ihm Rechte und soweiter zugeordnet, nur wenn ich nun von einer anderen Maschine (Mac) mich mit den Daten des Users test anmelden will, klappt es nicht.

    Ich habe gehört, man würde eine Auswahl von allen Usern, auch denen, die in der Domäne vorhanden sind sehen. Doch ich sehe nur die lokalen in dem Anmeldungsfenster.

    Kann mir einer helfen, ich bin echt am verzweifeln? Wie kann man sich mit den Userdaten an der Domäne anmelden?

    Müssen irgendwo auf dem Client noch Einstellungen vorgenommen werden?
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Du solltest den Client per Dienstprogramm "Verzeichnisdienste" beim LDAP anmelden. Die Darstellung der Benutzer im Login-Screen kannst Du auf dem Server mit dem Arbeitsgruppen-Manger festlegen. Wahlweise können dort nur einfach Name/PW als Eingabezeilen erscheinen oder eine Liste aus lokalen Benutzer, LDAP-Benutzern, Administratoren und/oder "andere Benutzer".

    Einfacher Test ob der LDAP-Server erkannt und die Benutzerverzeichnisse bereitgestellt werden: Klick in das graue "10.4.9" unter dem "Mac OS X"des Login-Fensters, dort sollten sich nacheinander weitere Infos zu Build, Seriennummer, IP und der Verfügbarkeit der Netzwerkaccounts finden lassen.

    Stell auch sicher, das die DNS Auflösung funktioniert.

    Gruß Stefan
     
  3. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    hast Du beim Client die Daten des OD-Masters in den Verzeichnisdiensten eingetragen?

    Viele Grüße

    Timo

    Edit: Ich war zu spät.
     
  4. Applefan88

    Applefan88 Gast

    Danke für die schnellen Antworten, ja
    ich habe die Verzeichnisdienste automatisch von dem DHCP übernehmen lassen.
    Und in der Anmeldung ist die Ampel auf grün für die Netzwerkdienste.

    Aber trotzalledem klappt die Anmeldung nicht, es dauert eine ganze Zeit, bis er dann das Fenster schüttelt. Und weiter komme ich nicht, wenn ich unter Finder Network, suche, findet er den Server und ich kann mich mit dem User Verbinden.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Anstelle der DHCP-Version solltest Du lieber den Server explizit eintragen. Insbesondere bei mobilen Rechner, die ggf. auch noch in anderen Netzen unterwegs sind, um nicht mal eine Injection zu fangen.

    Aber das halte ich nicht für das eigentliche Problem in diesem Kontext. Ich würde mal eher auf ein Rechteproblem tippen.

    Gruß Stefan
     
  6. Applefan88

    Applefan88 Gast

    Ja, gut aber wie kann ich das beheben, der Server ist neuinstalliert und es sind die Standartrechte vergeben.
     
  7. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    Hast du den Test-Benutzer im Server lokal angelegt oder richtigerweise im LDAP-Verzeichnis?
     

    Anhänge:

  8. Applefan88

    Applefan88 Gast

    ja, der Benutzer ist in dem Ldap3 Verzeichnis.
    Aber eine andere Frage, ist AFP Anmeldungsprotokoll richtig?
    Oder muss man auf NFS gehen?
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    AFP paßt. Hast du den einzelnen Benutzerordner freigegeben oder den /Users-Ordner?

    Auch wichtig: der abschliessende Slash hinter "apf://server.name.tld/Users/" in der Privat-Einstellung des Benutzers.

    Gruß Stefan
     
  10. jeka

    jeka Gast

    Probiere auch mal, den oben angegebenen Pfad von Stefan manuell zu mounten (mit Apfel + K im Finder) und schau, ob du die Userfolders siehst. Falls ja, ist schon mal gewährleistet dass die freigaben stimmen und der Benutzer korrekt erkennt wird.
     

Diese Seite empfehlen