1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BenQ mit neuem 24-Zoller

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 21.04.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Hersteller BenQ hat einen neuen 24-Zoll-Bildschirm angekündigt, der sich an Heimanwender mit Blick auf das Design richtet. Das Gerät mit der Bezeichnung V2400W verfügt über die recht flotte Reaktionsgeschwindigkeit von gerade mal zwei Millisekunden, eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln und einen dynamischen Kontrast von 4.000:1. Mithilfe der speziellen BenQ Senseye+Photo-Technologie kann der Anwender bestimmte Betriebsmodi (Standard, Dynamic, Movie, Photo, sRGB) auswählen, die den Bildschirm passend zum Einsatz automatisch richtig einstellen. Der Bildschirm verfügt neben DVI und SUB-D auch über einen HDMI-Anschluss.

    Der V2400W soll in Kürze für 449 Euro im Fachhandel erhältlich sein.
     

    Anhänge:

  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich bin schon länger am überlegen, ob ich mir einen 24'' iMac oder eben ein Display zu meinem Macbook hinzukaufen soll. Ließe sich dieses Display denn mit meinem Macbook2,1 betreiben?
     
  3. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Ich wüsste nicht, was dagegen spräche... Mini-DVI auf DVI Adapter und dann fluppt das ;)
     
  4. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Das Extravagante Design gefällt,aber ich werde wohl doch zum Samsung SyncMaster 2493HM greifen.
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Danke!
     
  6. iLars

    iLars Carola

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    108
    Hi,

    die Überlegung habe ich auch. Da der 24" iMac aber ein S-IPS Panel und kein "normales" TN hat (ich glaube, dass das bei dem Monitor der Fall ist, ich hoffe, ich schreibe jetzt nichts Falsches), werde ich mir wohl einen iMac kaufen, bzw ich warte auf das nächste Update (in der Hoffnung, dass dort die gleichen Panels verbaut werden)
     
  7. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Nö, stimmt schon. TN Panals punkten mit niedrigen Reaktionszeiten, aber der Rest ist einfach bescheiden. Habe hier auch einen 17" BenQ TN TFT. Wenn ich da nicht genau draufsehe, sind die Farben nicht mehr zu gebrauchen. Ich möchte nicht wissen, wies dann erst bei 24" aussieht.
     
  8. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
    Nachdem was benQ in Deutschland abgezogen hat, sollte man m.E. Produkte dieser Firma meiden.
     
  9. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Jop!
     
  10. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ich stimme euch zu!
    Allerdings muss ich zugeben, dass das Design schon verlockend ist.
     
  11. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Das Teil finde ich echt 'stylisch'. Aber passt leider nirgendswo zu/in mein Zimmer und ich brauche es auch nicht. ;)
     
  12. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Wie findet man raus, welche Panels verbaut sind? hab bei Samsung z.B. nichts auf der Seite gefunden.

    lg
     
  13. paul:henri

    paul:henri Bismarckapfel

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    77
    BenQ sollte man als Marke meiden... Und zwar nicht nur wegen der sozialen Seite, die eher mit einem "a" anfängt, sondern auch von der Qualität her.

    Wir haben zum Beispiel einen LCD-Fernseher von der Firma ACER. Das Ding verfluche ich seit dem Tage an dem die Garantie ausgelaufen ist, aus so vielen Gründen, dass man hier einen neuen "Endlos-Thread" aufmachen könnte. Und BenQ ist (so meine ich und so hat mich gerade noch mal das Internet aufgeklärt) eine vollwertige Tochter von ACER.

    BenQ verursacht bei mir Nasenbluten.... ;)
     
  14. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    http://www.prad.de/ ist allgemein eine gute Anlaufstelle zum Monitorvergleich und für Detailinfos!
     
  15. bernoo

    bernoo Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    68
    das design ist schon sehr verlockend, allerdings ist das panel im vergleich zum imac schon sehr bescheiden. ich hab einen 22" hp l2245 an meinem macbook hängen - gleiches panel.
    wenn man des öfteren fotos bearbeitet merkt man auch bei optimaler farbkalibrierung einfach einen riesen unterschied. für normalen office stuff und filme is es ok, sobald man fotos mit natürlichen farben sehen will sollte man besser zu einem anderen teil greifen!
    lg:b
     
  16. macoba

    macoba Gast

    hallo zusammen.

    zu der ersten Frage: die 1920*1200er Auflösung geht definitiv. Adapter und fertig. Schwierig wirds da erst bei DualLink-DVI (2560*1600er für 30 Zöller) - die wird nur von den pro macbooks unterstützt (ab evtl. einem bestimmt baujahr erst kann ich net sagen).

    zweitens: Ich hab nen 24" Eizo zuhause mit ordentlichem Panel. Vergleicht man den 24er iMac mit dem Preis des Eizos sollte die Entscheidung vielleicht leichter fallen :)

    Prinzipiell würd ich diese TN-Panel Displays wirklich nur für Büros benutzen bei denen Farbe und Kontrast etc egal sind und die Ansprüche der Anwender auch nicht so hoch sind :)

    Alla männer
     

Diese Seite empfehlen