1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Benötige Kaufberatung: Olympus E-510

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von caro:-), 26.02.08.

  1. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144
    Hallo

    Ich habe schon einiges hier im Forum über die Kameras gelesen, allerdings habe ich noch ein paar Fragen.

    Bisher nutze ich eine Nikon D50, allerdings bin ich von der Qualität der Kamera so enttäuscht, dass ich diese wenn sie wieder aus der Reparatur kommt verkaufen werde.

    Nun bin ich auf die Olympus E-510 gestoßen. Die Kamera kann durch den Bildstabilisator, Supersonic Wave Filter, und Live View ( für mich eher Spielerei da ich den Sucher nutze) überzeugen. Heute habe ich mir die Kamera im Laden angesehen, und bin von der Haptik ganz begeistert.

    Nun habe ich noch folgende Fragen

    Wie ist die Qualität von Olympus ?
    Wie ist das mit dem Objektiven ? Der sehr nette Verkäufer sagte mir, dass ich bei der Oly auch Objektive von Leica usw nehmen kann,aber bei Amazon usw finde ich kaum passende Objektive.

    Würdet ihr mir die E 510 empfehlen ? Ich bin kein Profi !
    Ich mache gerne Natur - und Urlaubsfotos, ausserdem sehr gerne Fotos mit Langzeitbelichtung.


    Vielen Dank im voraus
     
  2. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Hallo Caro!

    Du schreibst, du hast die D50 von Nikon. Auch Zubehör dazu? Zumindest ein Objektiv ja sicherlich... mal überlegt nur den D50-Body zu verkaufen und eine "größere" Nikon anzuschaffen? Welche Art "Qualität" hat dir denn bei der D50 gefehlt: Bildqualität, oder war sie ständig einfach so kaputt?

    Was die Kompatibilität anderer Objektiv-Hersteller zu Olympus angeht, können dir andere hier mehr erzählen. Aber: Leica-Linsen sind vielleicht eher nicht in der gewünschten Preisklasse zu haben?

    Bei günstigeren Drittherstellern guckst du ggf. in die Röhre (z.B. bei Tamron).
     
  3. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144
    Hallo Dreipholz
    Erstmal DANKE für deine Antwort.

    Also ich habe eine Nikon D50, und als Zubehör einen Blitz von "Metz" ein Objektiv von Tamron (Tamron AF 28-300mm 3,5-6,3 XR Di LD ASL Macro ), und ein Nikon AF D 50/1,8 NIKKOR Objektiv.

    Ich habe über eine D80 nachgedacht, allerdings ist meine Nikon nun in nicht ganz 1.5 Jahren das 4 mal bei Nikon :(
    Jedes mal ist etwas anderes kaputt. Im Schnitt ist die Kamera alle 100-200 Fotos defekt. Ich habe nun irgendwie die Nase voll von Nikon. Besonders von meiner D50 :(

    Als Pool für die Olympus würde ich vorerst zum DZ Kit + ZUIKO DIGITAL 35mm tendieren.

    Klar, bei Nikon hätte ich meine Objektive + Tamron usw.

    Welche Kamera ist technisch besser ?

    Edit
    Zu den Objektiven

    Der Verkäufer sagte mir hierzu: Der Four-Thirds-Standard ermöglicht es mir viele Objektive zu nutzen. Er stellte diese Funktion besonders hervor. Wiki nennt folgende Firmen die diesen Standard unterstützen

    Die folgenden Hersteller unterstützen den Standard offiziell: Eastman Kodak Company, Fuji Photo Film, Leica Camera, Matsushita Electric Industrial (Panasonic), Olympus Imaging, Sanyo Electric und Sigma.
     
  4. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Gerade die Objektivauswahl wäre wohl eher ein Punkt, der gegen Olympus bzw. das 4/3-System spricht. Sicher sind die genannten Hersteller alle irgendwie Teil des "4/3-Konsortiums", die Objektivauswahl ist jedoch im Vergleich zu der für meinetwegen Canon oder Nikon doch deutlich kleiner. Grund dafür ist einfach, dass es sich eben zum einen um einen vergleichsweise noch recht neuen Standard handelt, andere Hersteller verwenden dagegen schon seit Ewigkeiten die gleichen Bajonette - wodurch sich dann auch ältere (deutlich günstigere!) Optiken problemlos verwenden lassen (den entsprechenden AF-Motor in der Kamera vorausgesetzt, ein sehr leidiges Thema z.B. bei der D40)
    Zum anderen sind noch von längst nicht allen der genannten Hersteller Objektive für das 4/3-System auf dem Markt, was das Argument dann nat. auch wieder etwas schwach dastehen lässt.

    Ich will aber auf keinen Fall Olympus oder das 4/3-System schlechtreden - ganz im Gegenteil. Ich selbst fotografiere ausschließlich mit Olympus - derzeit mit einer E-1 und einer E-500, die Anschaffung einer E-3 ist schon für das kommende Jahre eingeplant - und bin sehr zufrieden. Die Optiken bieten quer durch die Bank eine wirklich ausgezeichnete Qualität, von der Standard- über die Pro- bis hin zur Toppro-Serie bekommt man hier wirklich sehr viel Leistung für sein Geld - was bei der Toppro-Serie allerdings auch durchaus ordentliche Summen bedeuten kann.

    Dass du schon so oft Probleme mit deiner Nikon hattest, wundert mich ehrlich gesagt - normalerweise sind die Nikons schon auch sehr robust und unempfindlich... da hast du vermutlich einfach nur ein Montagsgerät erwischt. Sicherlich kann dir sowas bei jedem anderen Hersteller auch passieren, ich kann dir nur ganz subjektiv aus meinen persönlichen Erfahrungen raus sagen, dass ich bisher noch kein einziges Mal irgendwelche Fehler oder Defekte an meinen Olympus-Kameras hatte - weder an meinen jetzigen zwei Spiegelreflexkameras oder deren Objektiven und Zubehör, noch an den beiden Kompakten, die ich davor verwendet habe, bzw. dies auch jetzt noch je nach Anlass gelegentlich tue.

    Ich kann dir Olympus also wirklich nur empfehlen, ich wurde da noch nie enttäuscht. Ob sich ein Systemwechsel in deinem Fall nun lohnt, solltest du allerdings schon von deinen persönlichen Präferenzen im Detail (inkl. Haptik!) abhängig machen. Nur weil ich nun gerade mit Olympus so zufrieden bin, is das ja noch lange nicht allgemeingültig :)
     
  5. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144

    Hi bl:nd

    Vielen Dank für dein ausführliches Posting, gerade auch auf die Passagen mit den Objektiven.
    Also das mit den Objektiven ist wirklich ein großer Punkt. Allerdings ist alles vorhanden was ich mir kaufen würde. Soweit habe ich mich bisher ( online) informiert.
    Die Olympus liegt besser in der Hand als meine D50. Sie hat ein angenehmes Gewicht, und die Schalter lassen sich alle angenehm bedienen.
    Irgendwie war ich von der E510 sofort begeistert.

    DAs ich bei der Nikon ein Montagsgerät erwischt habe sagen einige. Ich glaube das sogar auch :cool:, allerdings kann mich diese Aussage nicht dazu bewegen nochmal etwas von Nikon zu kaufen - jedenfalls im Moment nicht :p

    Ich werde mir die E510 nochmal in einem anderen Laden ansehen und noch eine Meinung einholen

    Vielen Dank für eure Hilfe, und wenn noch jemand eine Meinung zur E510 hat => HER DAMIT :-D
     
  6. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Geht mir genauso :)
    Das 35-100/2.0 beispielsweise ist fürs Studio und Portraitaufnahmen ganz im allgemeinen einfach ein Traum von einem Objektiv. Durchgehend offenblendtauglich und dabei schon Festbrennweitenqualität - möchte es wirklich nicht mehr hergeben :)

    Das kenn ich auch nur unterschreiben, ich bin von der Haptik sämtlicher Olympus-Kameras schlicht begeistert. Habe auch schon mit mehreren Kameras von Canon und Nikon fotografiert, in Sachen Haptik kam jedoch nichts davon an meine E-1 ran - mitunter auch einer der Hauptpunkte für mich, weshalb ich mit Olympus fotografier. Es muss einfach Spaß machen, eine Kamera in die Hand zu nehmen - wenn man sich dabei andauernd unwohl fühlt, macht auch das fotografieren nur halb so viel Spaß. Wobei das wiederrum selbstverständlich eine sehr subjektive Geschichte ist - ein anderer schwört eben auf Canon oder Nikon, das ist nun mal ganz von den persönlichen Vorlieben abhängig.

    In Sachen E-510 hab ich nun keine weiteren konkreten Details parat, mit der hab ich bisher erst einmal ein wenig fotografiert. Solltest du jedoch Fragen bzgl. Objektiven und Zubehör haben, kann ich dir da evtl. weiterhelfen - einfach bescheid sagen. :)
     
  7. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144
    Also ich bin mir nun sicher das ich die E510 kaufen werde :D:D:D

    Die Haptik hat mich gerade noch einmal überzeugt. Die E510 schmiegt sich perfekt an meine Hand, gerade auch durch den wirklich gelungenen "Griff" an der Kameraseite.
    Das Gewicht ist auch sehr gut, nicht so schwer, aber auch kein Fliegengewicht ( finde ich persönlich nicht gut). Irgendwie muss eine Kamera ein gewisses Gewicht haben, um gut in der Hand zu liegen.
    Die Bildqualität ist meiner Meinung nach auch sehr gut.

    So nun muss ich die E510 nur noch kaufen :D So in den nächsten 2-3 Tagen.

    @ bl:nd
    Dein Angebot nehme ich sehr gerne an ;) Gerade beim Objektivkauf bin ich noch recht unerfahren.
    Wie ist das ZUIKO DIGITAL 35mm Makro 1:3.5 Digital SLR Olympus ?
    Ein Fotohändler bietet dieses Objektiv sehr günstig an
     
  8. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Das 35er bietet ein wirklich unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis und ist eine schöne Ergänzung zum Double-Zoom-Kit. Prinzipiell kannst du es dir einfach mal kaufen - sollte es dir dann doch nicht so recht gefallen (weshalb auch immer) so kannst du es beinahe ohne Verlust wieder verkaufen. Habe es selbst immer recht gerne benutzt und es dann nur verkauft, weil ich es neben dem 50er und dem 35-100er kaum noch im Studio verwendet habe. Zu diesem Thema kann ich dir auch diesen Thread hier im DSLR-Forum empfehlen, da findest du sehr viel schöne Beispiele, was mit dem 35er so alles machbar ist. Für den echt günstigen Preis des Objektivs schon wirklich erstaunlich.
     
  9. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144
    Vielen Dank bl:nd

    Deine Hilfe ist echt super !
     
  10. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Kein Ding, immer gern - freut mich, wenn ich helfen kann :)
     
    Kaffee? gefällt das.
  11. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144
    SO
    E510 ( DZ) + ZUIKO DIGITAL 35mm Makro bestellt *freu*
    Nun muss sie nur noch hier eintreffen, damit ich die Kamera ausprobieren kann
     
  12. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Vofreude ist die schönste Freude - wünsch dir schon mal viel Spaß damit! :)
     
  13. caro:-)

    caro:-) Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    144
    DANKE :D:D

    Ich hoffe die Kamera kommt recht schnell
     
  14. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    Ich hatte die Olympus auch mal getestet. Ich finde es ist eine schöne Kamera, mit vielen netten Features für das Geld. Was mich allerdings stört ist der Blitz, der zum Fokussieren genutzt wird. Der ist saulangsam im dunkeln. Und desweiteren finde ich das Rauschen bei Dämmerung und im dunkeln viel zu hoch. Ich würde deshalb lieber eine Klasse höher schauen und beispielsweise die Nikon D80 oder vorzugsweise die Canon EOS 40D. Da die Canons vergleichsweise günstig sind würde ich die bevorzugen... Qualität ist auch super...
     

Diese Seite empfehlen