1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benötige Hilfe/Unterstützung bei lahmen System

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PostalService, 23.07.09.

  1. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Hallo,

    ich habe gemerkt, dass mein System (Version 10.5.7) deutlich langsamer geworden ist.

    Beim alten Windows-Rechner hätte ich sofort neuinstalliert. Aber mit Mac kenne ich mich nicht wirklich gut aus. Deswegen habe ich hier im Forum mal nachgeschaut und bin auf folgenden Thread gestoßen:

    http://www.apfeltalk.de/forum/osx-lahm-neu-t226505.html

    Als erstes habe ich feststellen dürfen, dass mein erster Fehler war, dass ich ständig mit dem Adminaccount gearbeitet habe. Bei einem neuen Account läuft das System auch wieder schnell, vor allem das Booten. Dummerweise kann ich natürlich auf alle meine Programme (Mail, Kalender, ...) nicht in gewohnter Weise zugreifen und die Daten (Musik, Bilder, ...) kann ich auch nicht öffnen.

    Falls dies schon die Lösung ist: Wie kann ich den neuen Account so herrichten, dass ich wie mit dem alten Admin arbeiten kann...

    Ansonsten habe ich die Liste mal abgeklappert (im Admin-Account), die in dem Thread steht:

    Schritt 2:
    Die Ordner sind nicht alle leer. Vorzugsweise Little Snitch, Cisco VPN, und Logitech

    Schritt 3 & 4:
    siehe Anhänge (Prozesse.txt ist eine leere Datei...)

    Dann schreibt doch mal bitte, ob ich mein System retten soll (und dann bitte auch WIE) oder ob ich lieber neuinstallieren sollte und dann alles beim Nicht-Admin-Account installieren sollte...

    (Auch beim letzteren weiss ich nicht, wie ich es genau machen soll... Wie kann ich meine Mail-Datein sichern, wie die Termin in ICal...? Wie formatiere ich die Festplatte überhaupt? Kann ich meine Bilder später einfach in iPhoto einfügen? Falls alles schief gehen sollte, kann ich TimeCapsule einfach später nutzen?)

    Vielen Dank!!!
     

    Anhänge:

  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Viel gescheiter wäre, du gibst dem neuen User Admin-Rechte und entziehst sie dann dem alten Admin, damit er Normal-User wird. Dann hast du alle deine Einstellungen und Dokumente wieder zur Verfügung und einen Admin für den Fall der Fälle.
    Aber du musst zuerst einen 2. Admin erstellen und dann erst den ersten umwandeln. Sonst gibts Brösel – oder es geht vielleicht gar nicht.
    salome
    edit: Neuinstallation ist sicher nicht notwendig. Ist in den seltensten Fällen notwendig. Mac ist nicht Windows. Aber du kannst zu deiner Beruhigung nach dem Umstellen die Rechte mit dem FDP reparieren und dich nicht durch "Soll - Ist" Meldungen irritieren lassen.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Zuerst mal: Richte dir einfach einen neuen Account ein und gib dem Admin-Rechte.
    Dann loggst du dich mit diesem ein und entziehst dem alten Account diese Rechte.
    Und dann hast du sofort alle deine Daten griffbereit und bist trotzdem nicht als Admin unterwegs.
     
  4. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Ok, erstmal danke!

    Habe das so gemacht, wie ihr das beschrieben habt, aber das System ist nicht wirklich schneller geworden...

    Ist es denn so ein großer Aufwand, eben neu zu installieren? Reicht es dann nicht einfach, wenn ich meinen Benutzerordner sicher und dann später in das neue System kopiere? Dann müssten doch alle Einstellungen wieder da sein...

    Dann würde ich so vorgehen:

    1. Daten sichern...
    2. Neuinstallation (inkl. Formatierung der HD)
    3. Nutzer ohne Adminrechte ersellen
    4. Alte Nutzerdaten beim neuen Nutzer reinkopieren

    Gut, Zeit wird das natürlich auch fressen. Aber die habe ich diesen Monat noch und ich würde gerne, wenn ich im August meine Abschlussarbeit schreiben, mit einem neuen, flüssigen System arbeiten...
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das Neuinstallieren bringt dir vermutlich Null Komma Nix.
    Schau lieber, was du in den Startobjekten installiert hast - wenn du sie später öffnest startet er halt schneller und du wartest du eben später.
    Und dann kannst du auch in der Aktivitätsanzeige (Programme/Dienstprogramme) kontrollieren welche Prozesse laufen, vielleicht ist da einer, den man abschalten kann.
    Das Geschwindigkeitsempfinden ist ja subjektiv, wenn du riesige Fotos öffnen willst, dann dauert das eben.
    Der Wechsel von Admin zu Normaluser hat auch nichts mit der Geschwindigkeit sondern mit der Sicherheit zu tun.
    Mac dauernd neu installieren wollen nur ehemalige Windowsuser. Verabschiede dich von alten Gebräuchen.
    salome
     
  6. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Benutzt du irgend welche Tuningtools?

    Auch wenn mir Salome gleich an die Gurgel springt, ;), hast du die Rechte eigentlich schon mal repariert?

    Programme --> Dienstprogramme --> Festplattendienstprogram
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Niemals, niemals dir! Und wenn, dann nicht zum Zweck des Zubeissens. :-*
    Wenn du jedoch von Anfang an gelesen hättest, würdest du folgenden Rat finden:
    Und der ist? Gewonnen! Von der Ente!
    :)
    salome
     
  8. klaus#

    klaus# Gala

    Dabei seit:
    10.07.09
    Beiträge:
    53

    An was machst Du das fest? Dauert es länger bis der Rechner gestartet ist oder erscheint dauernd der Beachball oder hast Du andere Probleme?
     
  9. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Jo, der Rechner startet zum einen deutlich langsamer:

    - Leiste oben (Airport usw...) baut sich teilweise sehr langsam auf.
    - Dann starten Mail und Safari recht langsam, sobald alles geladen ist...

    Der Beachball kommt auch des öfteren und Programme brauchen länger, bis sie offen sind.

    Andere Probleme habe ich kaum. Das System läuft stabil; stürzt nur sehr selten ab... Mich nervt halt die deutlichen Speedeinbußen...
     
  10. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Darf ich mal zart anfragen was für einen Mac du genau hast?

    Und hast du die Rechte nun mal Repariert?

    Edit sagt 1:0 für die Ente, :)
     
  11. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Jo, dürft ihr.

    Habe einen der weissen 13er MacBooks, 2.4 GHz, 2 GB RAM und 10.5.7 als System.

    Ja, habe die Rechte repariert...

    Hier sind mal die Programme, die laufen...

    edit: Programme sind als txt im Anhang!
     

    Anhänge:

  12. klaus#

    klaus# Gala

    Dabei seit:
    10.07.09
    Beiträge:
    53
    Eventuell hast Du viele oder sehr rechenintensive Hintergrundprozesse laufen. Gib im Terminal einfach mal "top" ein, vielleicht ist dann das Problem sichtbar.
     
  13. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Es laufen 56 Programme...

    (siehe Anhang)
     

    Anhänge:

  14. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Ok, ich finde, dass alles etwas flüssiger läuft! Kann ich eigentlich den Inhalt der Ordner (die, die im Link des ersten Postings stehen...) einfach löschen???
     

Diese Seite empfehlen