1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Benchmarks SR MacBook 2.2 vs. MB 2,16 und X3100 Grafikleistung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Neverland, 05.11.07.

  1. Neverland

    Neverland Gast

    Hi,

    Mein MB 2,16 ist letzte Woche 2 Tage vor dem Release der SR-MacBooks rausgekommen und ich überlege ob ich das 14-Tage Widerrufsrecht in Anspruch nehmen soll. (Back-to-school-Vorteil und 130€ Rückerstattung geht dann verloren wg. neuem Kaufdatum).

    Nun zur eigentlichen Frage : Hat jemand bereits Benchmarks vom neuen SR MacBook ?
    Mich würde vorallem die Leistung der X3100 auch unter XP interessieren. Wie siehts da mit WoW oder OpenGL Anwendungen aus? Hat evtl. mal jemand ein CAD Programm wie CATIA bereits unter dem SR Macbook/Bootcamp/XP getestet ?

    Lt. dem Intel Graphics Guide http://download.intel.com/products/graphics/intel_graphics_guide.pdf sind die Vorteile der X3100 ja schon signifikant - jedoch bisher nicht genutzt da die Treiberversorgung schlecht ist. (siehe auch Intel® 82G965 Graphics and Memory Controller Hub (GMCH) - GMA X3000/X3100 for support hardware T&L and vertex shaders)

    Es scheint also so das man das Potenzial der neuen Karte noch kaum einschätzen kann, da der Release erst Mitte des Jahres war und ihre Performance noch sehr stark von Treibern abhängig ist. (hierzu evtl. auch mal YouTube - Gaming on G965!! ansehen wo das Potenzial mit den neuen Treibern von einem Intel-Ingenieur vorgestellt wird)
    Eventuell könnte die GraKa mit neuen Treibern das SR MacBook zu einem idealen Laptop für Leute mit geringen Spielambitionen (also <5% Spieleanwendung) machen. Evtl. vll sogar Starcraft 2 oder Hellgate:London in niedringen Einstellungen ? Die alte GMA 950 schränkt ja nicht nur die Geschwindigkeit sondern evtl. können neuere Spiele darauf nicht mal starten (fehlende Shader 3.0/4.0 und DirectX10 Kompatibilität, die aber bei der X3100 vorhanden sind).

    Gut bin ein wenig ausgeschweift. Vll kann irgendjemand mal seine Erfahrungen in dieser Hinsicht mit den neuen SR Macbooks posten bzw. vll hat ja auch jemand was anderes recherchiert.
    Schreibt mal eure Meinungen dazu.

    Gruß,
    Sebastian
     
  2. Sumsemann

    Sumsemann Querina

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    183
    Hi,

    habe auch kürzlich noch das "alte" MB bekommen und hatte diesbezüglich heute noch mit dem Shopleiter des Gravis Store Bielefeld gesprochen. Der sagte mir, dass man dort gar nicht glücklich mit dem neuen Shipsatz in den neuen Books ist, denn dieser zeige wohl sehr viele Mängel. In diversen Windows Foren wird da wohl schon länger drüber berichtet.

    Ob das stimmt, weiss ich nicht... wie gesagt: Aussage des Shopleiters

    Selbst habe ich aber folgenden Text unter Notebookcheck.com gefunden: Von den reinen Daten her sollte die Performance deutlich über der des GMA 950 liegen (erste Tests mit der Desktopkarte zeigen jedoch schlechtere Werte).

    Gruss
    Matthias
     
  3. Sealer

    Sealer Cox Orange

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    98
    der X3100 hat zwar aufm Papier deutlich mehr Leistung als der alte. aber es handelt sich immer noch um eine Low-End Onboard.
    da bin ich mir zu 100% sicher, dass man so sachen wie Hellgate:London und SC2 knicken kann.

    ich hab auf meinem alten Laptop gerne Sacred gespielt. was leider leicht ruckelte. aber das war auch noch ein pentium-m mit 1,4GHz und ich glaub noch älterem onboard als der GMA 950

    was ich hoffe und wo ich mich schon rießig freuen würde, wäre wenn sowas wie C&C Generals oder Titan Quest laufen würden. bin mal gespannt obs dafür ausreicht.
    wenn nicht, kann ich dann wenigstens Sacred flüssig spielen und Diablo 2 war auch aufm alten Laptop kein Problem :-D
     
  4. m.a.

    m.a. Gast

    Hallo, hab da was auf starcraft2-blog.de gelesen:

    "3. Was sind die Systemvoraussetzungen für StarCraft II?
    Wir sind noch dabei das Spiel zu optimieren und haben deshalb noch keine minimalen Systemvoraussetzungen für euch. Allerdings wird StarCraft II Pixel-Shader 2.0 und mindestens 128 MB Grafikkarten-Speicher benötigen."

    Wie bewertet ihr das in Hinblick auf das Macbook? Die neuen Books haben ja mit dem X3100-chip 144 MB RAM... Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass auf meinem bald neuen MacBook vielleicht doch SC2 laufen könnte. ;)
     
  5. Meiner Meinung nach muss die neue GrafKa eine deutliche Leistungssteigerung bringen. denn die neue hat eine über doppelt so hohe grafikleistung. ich hoffe es auf jeden fall auch. denn ich habe mir meinen ERSTEN Mac bestellt, und zwar das neue macbook inschwarz.
     
  6. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
  7. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    also Warcraft III:TFT läuft (UB, max.res und max.det, neuster Patch) mit 50fps wenn nicht viel los ist und wenn s richtig ans metzeln geht 25-30fps...ich bin zufrieden..leider keine Vergleichswerte...

    neustes MacBook (2,2ghz, 1gb ram)

    Lüfter läuft aber auf Hochtouren.. aber wohl normal hm?
     
  8. Sealer

    Sealer Cox Orange

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    98
    @applefan2007 :klar hat die neue aufm Papier ne doppelt so hohe leistung wie die alte. aber ich würd mir lieber keine besonders großen hoffnungen machen. es ist immer noch ne onbaordgrafik, die leistungsmäßig ganz unten angesetzt ist.

    und ob die Shader 2.0 kann oder so und so viel Speicher nutzen kann, ist ziemlich egal.
    selbst meine schon sehr angestaubte Radeon 9800 Pro mit 128mb, die in meinem Desktop PC werkelt, bietet ein vielfaches der lesitung.
    und mit aktuellen karten wie ner 8000er Geforce oder ner aktuellen Ati kann man die erst recht nicht vergleichen.

    so spiele wie Warcraft 3 laufen noch recht gut. und ich selbst hoffe auf C&C Generals, Tiberium Wars und Titan Quest. aber wenn diese annehmbar laufen sollten, denke ich das ist so das maximum was gehen wird.

    Starcraft2 oder sogar Hellgate London kann man knicken. da wird das ding so mit aller mühe 5FPS rausrücken
     
  9. Hanuta

    Hanuta Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    9
    bin bis jetzt eigentlich sehr zufrieden mit dem ollen book ;)
     
  10. rastex

    rastex Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    374
    mal ne Frage:

    spielt ihr die Windows Versionen dieser Spiele, oder gibts die auch für Mac...
     
  11. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    Warcraft und C&C:Generals gibts fürn Mac..

    Rest eben Bootcamp...

    und ich verstehe nicht wieso alle sagen Starcraft 2 wird auf jedenfall nicht laufen? Bin davon überzeugt das es laufen wird! Wenn man sich mal Ingame Szenen angeschaut hat...so übertoll ist die Grafik nun auch nicht, und wenn man eben mit niedrigen Det und Res spielen muss..was solls.?

    EIN STRATEGIESPIEL, das brauch keine gute Grafik!

    :)
     
  12. Sealer

    Sealer Cox Orange

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    98
    wie hat man eigentlich bessere Performance? wenn man die Mac Version spielt oder die Windows Version?

    ich ging davon aus, dass man die beste Performance hat, wenn man die Mac Version nimmt, da es ja auch nen Macbook ist.
    aber ich meine irgendwo kurz gelesen zu haben, dass die Mac Versionen für gewöhnlich langsamer sind als die Windows Versionen
     
  13. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    3dmark 06

    Hallo,
    ich habe mal einen Benchmark laufen lasse.

    macbook mai 06: 245 Punkte (mit 2 GB Ram)
    macbook nov.07: 384 Punkte (mit 1 GB RAm)

    Erstaung bin ich ein wenig schon. Der alte Macbook lag was Grafikleistung angeht auf der obersten Skala. Im unteren Test ist der max. Wert (1024)eines GMA 950 bei 243:
    http://www.notebookcheck.com/Intel-Graphics-Media-Accelerator-950-GMA-950.851.0.html

    Bei der X3100 ist der max. Wert (???) bei 699. Da liegt der macbook deutlich unter dem Minimum, das ist nicht toll.
    http://www.notebookcheck.com/Intel-Graphics-Media-Accelerator-X3100-GMA-X3100.1108.0.html

    Bin aber mal gespann ob es am Ram liegt. Werde am Wochenende mit 4 GB den Test laufen lassen.
     
  14. killersb1

    killersb1 Gast

    Ich habe da mal so eine Frage am Rande. Da ich neuer Mac user bin kenne ich mich da noch nicht so aus aber muss ich mich um Treiberaktualisierung selber kümmern oder macht das Apple für mich über die Sofwareaktualisierung (z.B. beim Grafiktreiber für den X3100)?

    Wäre dankbar für eine Antwort.

    Gruß
    killersb1
     
  15. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Treiber

    Unter OSX erledigt das die Softwareaktualisierung, unter xp würde ich die Treiber von bootcamp installiere, anschliessend bei der Grafik aber zu intel gehen und die neuesten Treiber herunterladen.
     
  16. HankEr

    HankEr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    102
    Ich muß das alte Thema doch nochmal aufwärmen.

    Bei meinem X3100-er Macbook läuft Unreal Tournament 2004 unter OS-X wirklich sehr zufriedenstellend. Bei 960x600 auf einem externen Monitor Texturen auf Highest, Rest auf Medium, dynamic lightning und Coronas an, Rest aus, bleiben die Frames in den allermeisten Maps stabil über 30/s. Das reicht für mich und ich denke mit dem GMA950er müsste man hier schon mehr Kompromisse machen.

    Wer es nicht unter 1920x1200, maximalen Details und konstant 60fps tut, für den ist die Sache natürlich nichts, aber so schlimm wie manche manchmal meinen ist es auch wieder nicht.

    Gestern habe ich mal Warcraft III installiert und zumindest bei den Einführungsmissionen ist selbst bei 1920x1200 und maximalen Details (außer 3D-Sound) kein Ruckeln zu bemerken. Das mag sich bei größeren Schlachten später noch ändern, aber dann muß man halt das eine oder andere herunterschalten.

    Ich bin zufrieden. :)
     

Diese Seite empfehlen