1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benchmark sagt mir OS 10.6.1 in 32 Bit

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von GoogleBot, 15.09.09.

  1. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Hi,
    hab grad den Cinebench R10 Benchmarktest auf meinem MacBook laufen lassen.
    Die Ergebnisse sagen mir zwar relativ wenig ;) aber mir ist aufgefallen, dass ich das Snow Leopard OS in der 32 Bit Version installiert habe.
    Ich konnte das beim Update nicht auswählen. Wieso wurde nicht das 64 Bit System auf das Notebook installiert?


    CINEBENCH R10
    ****************************************************

    Processor : Intel Core 2 Duo
    MHz : 2,4 GHz
    Number of CPUs : 2
    Operating System : OS X 32 BIT 10.6.1

    Graphics Card : NVIDIA GeForce 9400M OpenGL Engine
    Resolution : 1280 x 800
    Color Depth : 32 BIT

    ****************************************************

    Rendering (Single CPU): 2710 CB-CPU
    Rendering (Multiple CPU): 5047 CB-CPU

    Multiprocessor Speedup: 1.86

    Shading (OpenGL Standard) : 4441 CB-GFX


    ****************************************************
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Nur die Xserve booten standardmässig den 64-Bit Kernel.

    Dazu gibt es schon etwa 5 Threads...
     
  3. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Das geht mir langsam aufn Keks, das Geseier um 64/32 bit.
     
    below gefällt das.
  5. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    lol ja mir auch! Vor allem weil ich 64Bit gar net brauche! Meiner läuft mit dem 32Bit Kernl so wie ich es will...
     
  6. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Schon mal mit 64-bit gestartet? Gefühlt ist die Geschwindigkeit viel höher. Benchmark kann ich keinen liefern, weil die meisten Programme kosten (Und wieso sollte ich Geld zahlen, wenn ich schon zufrieden bin?).
     
  7. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Weil es immer noch sehr viel wichtige Software (zum Beispiel VMWare Fusion) und Hardware gibt, die mit dem 64 Bit Kern nicht funktioniert.

    Und weil die Vorteile des 64 Bit Kerns in der echten Welt nach meiner Erfahrung marginal sind. Mit einem ordentlichen Benchmark lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Allerdings!

    Alex
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wie wahr, wie wahr... ;)
     
  9. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Was steht eigentlich bei euch in der Datei "Name_Boot_Volumen"/Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.boot.plist?

    Bei mir:
    Gehört das so?
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    OS X besteht aus "fat binaries", die sowohl 64 als auch 32 Bit Code enthalten. Du hast beide "Versionen" installiert.
     
  11. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Von Dingen, von denen Du keine Ahnung hast, solltest Du die Finger lassen. Du lässt Dir einen dump einer binary plist anzeigen, daraus kann man herzlich wenig ableiten.

    Ersteinmal solltest Du Dir die Datei richtig ausgeben lassen:

    Code:
    % defaults read /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.Boot
    {
        Kernel = "mach_kernel";
        "Kernel Flags" = "";
    }
    Mit diesen Flags können Programmierer verschiedene Boot Optionen einstellen, zum Beispiel dass bei einem Non-Maskable Interrupt in den Kernel Debugger gesprungen wird. Wenn Du nicht weisst, was ein Non-Maskable Interrupt oder ein Kernel Debugger ist, dann brauchst Du das nicht.

    Alex
     
  12. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Offtopic, aber warum wurde auch noch PPC installiert? Ich dachte 10.6 ist nur noch für Intel o_O

    Alex
     
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Für Rosetta vermutlich.
     
  14. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ah, richtig, vermutlich schon. Aber führen die dann wirklich im Kern PPC Code aus?

    Klar haben translate (das Rosetta Programm) und der Kern eine enge Verbindung, aber ist es tatsächlich nötig, das PPC Binary für Rosetta zu haben?

    Alex
     
  15. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Der Kernel läuft ja nur mit einer der drei Binaries und kann nicht dazwischen wechseln ohne Neustart. Von daher verstehe ich nicht ganz, was der PPC da macht. Es fällt aber auf, daß es ein besonderes PPC-Format ist:

    Code:
    KeyWest:~ macmark$ lipo -detailed_info /mach_kernel 
    Fat header in: /mach_kernel
    fat_magic 0xcafebabe
    nfat_arch 3
    architecture x86_64
        cputype CPU_TYPE_X86_64
        cpusubtype CPU_SUBTYPE_X86_64_ALL
        offset 4096
        size 5575273
        align 2^12 (4096)
    architecture i386
        cputype CPU_TYPE_I386
        cpusubtype CPU_SUBTYPE_I386_ALL
        offset 5582848
        size 7440004
        align 2^12 (4096)
    architecture ppc
        cputype CPU_TYPE_POWERPC
        cpusubtype CPU_SUBTYPE_POWERPC_ALL
        offset 13025280
        size 5646944
        align 2^12 (4096)
    
    Es ist nur ein PPC-Binary (32 Bit anscheinend) für alle. Normalerweise hätte ich so etwas erwartet:
    Code:
    architecture ppc7400
        cputype CPU_TYPE_POWERPC
        cpusubtype CPU_SUBTYPE_POWERPC_7400
    …
    architecture ppc64
        cputype CPU_TYPE_POWERPC64
        cpusubtype CPU_SUBTYPE_POWERPC_AL
    …
    
     
  16. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Das würde ja Deiner Vermutung entsprechen: Rosetta geht nicht für 64 Bit PPC.

    Aber ich kann mir irgendwie immer noch nicht vorstellen, das da wirklich der PPC Binärcode des Kerns von Rosetta übersetzt wird.

    Alex
     

Diese Seite empfehlen