1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Beim standard scientific calculator mit Brüchen rechnen und Werte zwischenspeichern?

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von markusob, 11.04.09.

  1. markusob

    markusob Jonagold

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    21
    Ich vermisse beim standard scientific calculator des iphone folgende zwei Features:

    Bei meinem Texas Instrument TI-30 eco RS kann ich bis zu drei Zwischenergbnisse speichern, in dem ich [STO] + [1]/[2]/[3] drücke. Abrufen kann ich die Werte durch [RCL] + [1]/[2]/[3].

    Außerdem kann ich direkt Brücke eingeben, mit ihnen rechnen und Dezimalzahlen in Brüche konvertierten und umgekehrt. Um zum Beispiel 1 2/3 einzugeben tippe ich [1], [a b/c ], [2], [a b/c ], [3], [a b/c ]. Um eine Dezimalzahl in einen Bruch umzuwandlen drücke ich [F<>D].

    Bei dem Taschenrechner im iphone habe ich diese Features nicht gefunden. Kann mir jemand sagen, ob es sie hier gibt und wie man sie anwendet?

    Wenn diese Features nicht unterstützt werden, gibt es im Appstore einen Taschenrechner, der das alles kann und gut ist? (Jailbreak hab ich nicht und will ich auch nicht).
     
  2. markusob

    markusob Jonagold

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    21
    Also das mit dem Ergebnisse zwischenspeichern habe ich jetzt herausgefunden. Um ein Zwischenergebnis zu speichern drückt man [M+], um es wieder abzurufen, drückt man [MR]. Leider gibt es nur einen einzigen Speicherplatz. :(

    Die Möglichkeit, direkt Brüche statt Dezimalzahlen einzugeben, scheint es leider in keinem App zu geben. Ich finde es komisch, dass diese Funktion so wenig Beachtung bekommt. Denn wenn man jeden Bruch erst in eine Dezimalzahl umwandeln muss, ist es viel mehr Tipparbeit und zudem führt es zu ungenaueren Ergebnissen, weil der Taschenrechner die Nachkommastellen rundet. Außerdem hat man so überhaupt keine Möglichkeit sich anzeigen zu lassen, dass ein Ergebnis z.B. von 0,203125 genau 13/64 entspricht. Es gibt jede komische Funktion bei den Taschenrechnern fürs iPhone nur diese nicht, echt schade :(
     

Diese Seite empfehlen