1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beim kopieren Fehler -43

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ijailbreak91, 13.05.09.

  1. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    Hallo,
    ich versuche grad einen Ordner (ca. 18Gb) auf eine NTFS externe Festplatte zu kopieren.

    Nach einiger zeit bekomme ich den Fehler -43. (Siehe Screenshot)
    [​IMG]

    Habt ihr ne Idee wie ich das beheben kann und/oder woran es liegt?

    EDIT: Manchmal kommt es nach 1Gb, jetzt grade war ich schon bei 8Gb.

    DANKE
     
  2. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    PUSH

    Könnte rechte reparieren was bringen?
     
  3. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
  4. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    MacFUSE hab ich schon. Das kopieren geht ja auch bis zu dem Ordner indem meine ganzem MP3`s drin sind....
     
  5. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Super danke für die Anleitung. Habe mich anfangs auch immer geärgert dass ich nicht auf NTFS schreiben bzw. löschen konnte. Aber mit der Anleitung ist das ja echt kein Problem. Geb dir gleich mal n bisschen Karma.
     
  6. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
  7. Honybunny

    Honybunny Jonagold

    Dabei seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    20
    Das Problem habe ich auch schon des Öfteren gehabt, konnte es aber durch erneutes an- und abmelden der Festplatte lösen.
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Die Suchfunktion schon angeworfen?
     
    Die Banane gefällt das.
  9. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    Jo. Und Google. Was hast du denn gefunden?
     
  10. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
  11. SIMMONS

    SIMMONS Granny Smith

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    12
    Der arme Kerl weiß nicht weiter. Lasst ihn doch.

    Also wenns um MP3 geht, hol ne Dose (Win PC), und schreib die Daten auf ne FAT32 Festplatte, dann kannste sie auf den Mac ziehen.

    Und verschieben über das terminal mithilfe des "cp" befehls führt uch zu Erfolgen da dann defekte dateien übersprungen werden. Ansonsten hast du nicht viel Spass mit ntfs am mac...

    Gruß, Simmon
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Wild geraten, aber wenn benötigte Objekte nicht gefunden werden können - kann es sein, daß das irgendwas mit Hardlinks o.ä. zu tun hat, deren Originale gelöscht wurden? Welche Dateien sonst könnten benötigt werden?

    Ansonsten, wenn es um eine defekte Datei geht, würde ich den Ordner einfach mal stückweise kopieren, und jedesmal wenn was nicht funktioniert, den Block verkleinern, dann muß man ja irgendwann auf die defekte Datei stossen.
     
  13. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    Hat jemand einen HILFREICHEN Ratschlag?

    Hi, ich habe das selbe Prob auch, was erst seit knapp einer Woche auftritt.

    Auf meinem MacMini 2Ghz, 3GB Ram, 120GB HDD habe ich auf OSX 10.5.7 MacFuse, NTFS-3G, Perian, Growl, Flip4Mac WMV und DivX zusätzlich installiert.

    Ich konnte fehlerfrei bis vor einigen Tagen alles(!) von der internen Festplatte auf meine externe 500 GB - Platte kopieren, jetzt zeigt mir Leo an, dass eben ein oder mehrere benötigte Objekte nicht gefunden wurden. --> 'Fehler: -43' oder auch mal 'Fehler: -36'

    _
    Wir wissen bisher, dass dies ein Lese- oder Schreibfehler ist. Super.
    Warum tritt der auf? Wie kann man diesen Fehler beheben? Warum kommt diese Meldung erst jetzt und aus heiterem Himmel?
    _

    Die Quelldatei sind verschieden Videos in .vob, .mpg, .avi oder .wmv --> einige kann ich kopieren, einige widerrum nicht.
    Also ich nehme mit meiner Sony Cam Videos auf, kann das erste, zweite vierte und achte kopieren, das dritte, fünfte, sechste und siebente nicht, obwohl es alles .vob - Dateien sind, mit derselben Cam, am selben Tag, auf der selben Disc aufgenommen, ach ja: alle sind zusammen 3,1 GB groß. Die Videos sind auf der HDD gespeichert, wegen zusammenschneiden.

    SELTSAM

    Also kann ich wieder zu Win zurück, da ich da meine Videos problemlos schneiden und dann auf meine externe kopieren kann. :-c

    Weiss jemand Rat?

    MfG ...
    ... der CicoE

    ________________________________________

    Warum zum Teufel???
    ________________________________________
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Zunächst mal hängst du die Platte an einen Win Rechner und prüfst/reparierst das Dateisystem.
    Wenn das nicht fruchtet, untersuchst du den Quellordner auf typische, für NTFS illegale Dateinamen:
    Code:
    find -x "/Der Ordner/den/ich/gerne kopieren will" -type f -iname 'Icon?'
     
  15. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    @Rastafari
    Jupp, mach i schon seit drei Stunden. Hab mir schnell mein XP-MediaCenter unter Bootcamp installiert und seit 14 Uhr arbeitet er an der Phase 4... 3/4 ist fertig davon... Geduld ist ja bekanntlich eine Tugend *kratzt*

    THX!! Superschnelle Reaktion... sauber

    MfG ...
    ... der CicoE
     
  16. CicoE

    CicoE Jamba

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    54
    Kopieren "Fehler: -36" oder "Fehler: -43" --> Mein Prob ist gelöst !!!

    Iche nochmal,

    Jetzt kann ich kopieren... sauber.
    Ich schreibe mal, wie ich vorgegangen bin, damit die Leser, die das Problem auch haben, einen Lösungsweg haben...


    Ich habe meine externe Festplatte unter Bootcamp mit Windows XP MediaCenterEdition komplett überprüft (mit Häckchen für die Suche nach fehlerhften Sektoren und wiederherstellen, wie auch Dateien).

    Danach habe ich die Festplatte sicher entfernt, also vorher im Systray den grünen Pfeil klicken und das eben überprüfte Laufwerk sicher entfernen. Jetzt sagt mir das Windows-Popup, dass das Massenspeichergerät entfernt werden kann.

    Neustart unter Mac OS X...

    Schnell anmelden, die Festplatte wieder an den USB-Anschluss anschliessen und starten.

    Jetzt kopiere ich die gewünschten Videos in den gewählten Ordner auf der externen HDD und fertig... Die gesamten 28 GB (einschliesslich meiner Cam-Videos) wurden kopiert, ohne Fehlermeldung.


    ________________________________

    Ich denke, das NTFS-3G im 10.5.7(mein aktueller Stand) bei Fehlern auf der Festplatte einfach kein kopieren zulässt. Nach der Überprüfung ('chkdsk') und 'wahrscheinlicher' Reperatur, es hat knapp 4 Stunden gedauert, bis alle 5 Phasen durch waren, funktioniert der Lese- und Schreibvorgang fehlerfrei...

    Kein 'Fehler: -36' oder 'Fehler: -43'

    Womöglich wird dadurch Datenverlust vermieden, was ich gut finde, doch ist es für den User einfacher, wenn die Fehlermeldung auch erkennen lässt, was der Fehler ist, oder?

    ________________________________

    Danke dir Rastafari, Prob gelöst! Sauber!

    @ijailbreak91
    Versuch mal den Weg und sende mal ein Feedback...



    MfG ...
    ... der CicoE
     
  17. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    Also es liegt wohl am NTFS-3G. Ich hab jetzt alles auf Fat32 und es funktioniert 1a.
     

Diese Seite empfehlen