1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bei Verbindung via Router: DSL-Geschwindigkeit bricht ein

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Phunky, 07.07.09.

  1. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Moin zusammen!

    Es gibt bei mir ein Problem mit dem Internetzugang. Die Situation ist die:

    Mein Netzwerk besteht aus folgenden (allesamt bereits älteren) Komponenten: SMC Router Net Barricade, Airport Express und DSL Modem Devolo ADSL Microlink (mit LAN-Anschluss). Das Ganze ist normalerweise so zusammengeschustert, dass an dem SMC Router ein Mac und eine DOSe per Kabel hängen. Die Airport Express ist ebenfalls per Kabel aufgeschaltet. Das DSL-Modem hängt am WAN-Anschluss des SMC-Routers. An der Airport Station hängen ein Drucker und sie streamt Audio. Außerdem stellt sie die Verbindung für die Mobilrechner bereit.

    So funktionierte es dann auch, Jahr ein und Jahr aus. Bis dann plötzlich, ohne erkennbare Ursache, die Internetverbindung nostalgisch wurde und die Geschwindigkeit auf 14.4er Modem-Niveau zurück fuhr. Und zwar unabhängig davon, ob sich ein per Kabel oder Airport verbundener Rechner (oder auch der iPod touch) mit dem Internet verbindet.

    Wenn ich das Modem direkt an den Mac anschließe und über die PPPoE-Verbindung direkt ins Netz gehe ist alles fein.

    Das Netzwerk habe ich also stückweise dekonstruiert, um dem Fehler auf die Spur zu kommen. Leider haben alle der folgenden Maßnahmen nichts bewirkt:

    - Kabel getestet
    - Airport Express raus, alles andere so gelassen
    - SMC-Router raus, PPPoE auf der Airport Express eingerichtet und Modem dort angeschlossen
    - PPPoE an einem Mac, von einem anderen dann darüber ins Netz
    - Adressvergabe in allen genannten Variationen sowohl automatisch wie hart getestet
    - Mit verschiedenen Firewalleinstellungen getestet.

    Wie schon gesagt, nichts davon hat eine Geschwindigkeitsverbesserung gebracht. Das einzige was funktioniert ist PPoE direkt übern Mac und dann auch nur an dem. Ich mutmaße fast ein Hardwareproblem, allerdings scheint mir das auch nur bedingt plausibel.

    Nun sind mir leider die Ideen ausgegangen, vielleicht kann da jemand welche nachliefern. Dafür vielen Dank.

    Tobias

    [edit] Upps, war lange nicht hier und habe wohl ins falsche Unterforum gepostet. Vielleicht schiebt's jemand dahin wo's hin gehört. Vielleicht auch nicht ;)
     
  2. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Moin!

    Falls noch jemand grübelt - Bemühungen können eingestellt werden. Das Problem war tatsächlich hardwarebasiert und ist durch den Austausch des DSL-Modems behoben.

    Gruß
    Tobias
     

Diese Seite empfehlen