1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beats by Dr.Dre: In Ear / On Ear ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von iphone0chrizZ, 07.04.09.

  1. iphone0chrizZ

    iphone0chrizZ Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    150
    Hallo

    Ich brauche neue Kopfhörer und will eigentlich auch was recht gutes haben.

    Was mir besonders ins Auge gefallen ist, sind die Kopfhörer Beats by Dr.Dre.
    ( http://www.beatsbydre.com/ )
    Diese gibt es als IN-Ear und ON-Ear Variante.

    Ich werde diese wahrscheinlich häufig im FLugzeug benutzen..

    ALso was könnt ihr mir empfehlen?
    Auch von daher Soundqualität her?

    Bei Apple werden beide gelobt..
     
  2. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Wenn du viel Basslastige Musik hörst sind die Kopfhörer sicherlich sehr gut. Sind ja hauptsächlich für Hip-Hop konstruiert. Wenn du dir die Reviews ansiehst kannst du dir ja schon denken wie gut die sind.

    mfg thexm
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Klingen beide recht gut, mir persönlich wär aber ein neutralerer Sound lieber ...
     
  4. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    Da gibts schon eine Menge Freds zu, einfach mal SuFu benutzen.

    is aber auch ne Sache des Preises: 150€ - 300€ ;)
     
  5. Salich

    Salich James Grieve

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    133
    Also wenn du nur die Musik und keine Umweltgeräusche hören willst, hol dir die Beats On Ear Studio. Sitzen perfekt und von der AUßenwelt kriegst auch nichts mit. Sind jedoch mit 300€ etwas happig.
     
  6. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    300€ für die Dinger ist wirklich etwas happig. Ich persönlich rate dir, dir die Sennheiser HD25-SPII zu kaufen. Klingen ebenfalls sehr gut (meiner Ansicht nach sogar besser als die beats by dr. dre) und sind schon für ein Drittel des Preises zu haben.
     
  7. pascal3001

    pascal3001 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    03.08.10
    Beiträge:
    402
    Ich würde auch zu Sennheiser oder zu AKG tendieren.
    Beats by Dr.Dre. ist wirklich ausschließlich auf Hip-Hop spezialisiert.
     
  8. buddahbrot

    buddahbrot Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.09.10
    Beiträge:
    6
    Vor allem sind die Beats ihr Geld einfach nicht wert, basslastige, gut verarbeitet Kopfhörer gibts auch weit günstiger.
    Wie z.B. der schon genannte HD-25, aber bitte die Version ohne "SP", die wesentlich besser klingt.
     
  9. Salich

    Salich James Grieve

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    133
    Beats sind ihr Geld wert, wenn man weiß, wie sie zu benutzen sind.
     
  10. whereurmana

    whereurmana Carola

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    110
    Ich würde dir zu diesen hier von UltimateEars raten. Ich selbst hab sie mir auch im Dezember letzten Jahres angeschafft und bin seitdem begeistert von der klanglichen Qualität der In-Ears. Man hört nichts mehr von der Außenwelt, keine übetriebenen Bässe aber auch nicht zu wenig, perfekte Höhen usw. ...

    Mich haben sie damals überzeugt beim Probehören. Die Beats haben mir damals nicht so gut gefallen, weil die Bässe die Lieder meiner Meinung nach zu sehr verzerrt haben. Aber wer viel HipHop hört ist mit den Beats wahrscheinlich am besten bedient.
    Ich selbst höre eigentlich alles von Electronic, House und Trance bis Rock und Klassik (Musik-Leistungskurs ... -.-) und für mein Empfinden waren die UltimateEars die besten Kopfhörer für solch ein breites Spektrum.
     
  11. buddahbrot

    buddahbrot Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.09.10
    Beiträge:
    6
    Wie sind sie denn zu benutzen?

    Will man damit nur cool aussehen oder auch ernsthaft Musik hören?

    Wenn deine Priorität auf ersterem liegt, bitte, aber wer 300 € für so einen Kopfhörer ausgibt um damit Musik zu hören hat einen an der Waffel.

    Die eben genannten triple.fi sind um Welten besser als die Beats.
     
  12. Salich

    Salich James Grieve

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    133
    Halt mal den Ball flach, du Mehlprodukt.

    Ich benutze sie hauptsächlich zum Musikhören, wofür Kopfhörer auch gedacht sind.
    Grundsätzlich bassorientierte Musik, bspw. HipHop. Aber auch Electronic klingt bei diesen Headphones gut.
    Das Aussehen ist zweitrangig, bei diesen Kopfhörern passt dieses.
    Achja, wenn deine triple.fi "um Welten besser" sind, dann begründe deine Argumentation und sag uns genau, was "um Welten besser" heißt.
    Und versuche sachlich zu bleiben und nicht gleich offensiv jeden zu beleidigen, der diese Kopfhörer kauft. Denn es gibt solche Menschen, und die haben sicherlich nicht "einen an der Waffel".
     
  13. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Ich würde dir von den Beats abraten. Zum einen ist die Qualität für den Preis echt miserabel und zum anderen hören deine neben dir sitzenden Mitmenschen mit, was ich persönlich als störend empfinde. Gerade wenn du oft im Flugzeug hörst, würde ich dir die Bose QuietComfort 15 empfehlen. Die haben das beste Noise Cancelling was zurzeit auf dem Markt ist. Habe die mal getestet und ist einfach Wahnsinn. Du setzt sie auf und hörst fast gar nichts mehr von der Umwelt und das OHNE die Musik einzuschalten.
     
  14. Salich

    Salich James Grieve

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    133
    Ich weiß nicht, was ihr alle habt. Ich meine, ich respektiere deine Meinung voll, aber verstehen kann ich es nicht. Meine Umwelt kriegt beim Musikhören eigentlich nicht viel mit. Bequem zum Tragen sind sie auch, einziges Manko wäre die Verarbeitung.

    Übrigens, wenn du dich nicht für die Beats entscheidest, nimm den Vorschlag von Mantarax. Die Bose QuietComfort 15 klingen wirklich gut.
     
  15. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Naja allein die Tatsache, dass sie ein bisschen mitbekommen, würde mich stören. Ich will ja die Musik genießen, egal bei welche Lautstärke, ohne Angst zu haben, dass der Nachbar sich beschwert. ;) Zumal man das ja schlecht selber beurteilen kann, wenn man gerade selber hört.

    Ich habe nicht das Gegenteil behauptet. Aber es kommt auch immer auf den Kopf drauf an ;)

    Stehe gerade selber vor einem Kauf guter Overear Kopfhörer. Diese sind zurzeit mein Favorit. Oder ich warte noch bis Oktober / November und schaue mir mal die Q701 von AKG an ;)
     
  16. Salich

    Salich James Grieve

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    133
    Stimmt, dennoch bekommen sie etwas von meinem guten Musikgeschmack mit.;)


    Dito.

    Du weißt, ich verfechte immernoch die Beats.;) Aber wenn du dich anders entscheidest, mein Onkel hat sich die hier geholt und ist volkommen begeistert von diesen.:)
     
  17. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Wollte auch Anfangs die Beats holen, weil sie einfach gut Aussehen, aber in der Preisklasse bekommt man wesentlich besseres auf die Ohren.
    Ja die K 701 sind nicht schlecht aber die Q 701 gefallen mir besser. Wie es mit dem Sound aussieht, kann man erst sagen wenn sie draussen sind ;)
     
  18. buddahbrot

    buddahbrot Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.09.10
    Beiträge:
    6
    Du weißt dass die K/Q701 offen sind und damit sicherlich noch schlechter isolieren?
    Außerdem ist zumindest der K701 das krasseste Gegenstück zu einem Bose oder Beats Kopfhörer. Die K701 lösen sehr fein auf, sind neutral mit rel. schwachen Bässen und haben eine Monsterbühne. Wenn du eher den Bosesound willst, würd ich mir das mit dem K701 nochmal gut überlegen ;)

    Und @Salich
    ich sage nicht dass die Beats nicht gut klingen, jeder hat seinen Geschmack, wenn du Bass über alles willst, bitte.
    Es ist nur so, dass mit zunehmenden Preis eines Kopfhörers, dieser normalerweise neutraler abgestimmt ist. Die 3 "Großen" Beyerdynamic DT880, Sennheiser HD650 und AKG K701 sind Allrounder mit ein Paar feineren Unterschieden.
    Der Beats und auch die Bose Kopfhörer dagegen sind teilweise teurer als diese drei, und bieten eine Abstimmung die 150€ Kopfhörer locker überbieten. Es gibt viele Kopfhörer mit Badewannenabstimmung (Bässe und Höhen betont), die besser verarbeitet sind, feiner Auflösen und dabei noch viel weniger kosten (Denon AH-D1000/D1001, Sennheiser HD-25 (nicht SP!), Audio Technica ATH-ES7 und ATH-ANC7, selbst der AKG K518). Die Beliebtheit der Beats und Bose liegt einfach am geschickten Marketing der beiden Firmen. Wer sich ein bisschen informiert bekommt besseren Klang für weniger Geld.
     
    #18 buddahbrot, 05.09.10
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.10
  19. topfennockerl

    topfennockerl Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.12.09
    Beiträge:
    69
    Hey, ich habe die klipsch image s4i welche einen sehr satten bass haben und viel druck erzeugen. Ebenfalls besitze ich die akg 271 mk 2 die aber total flach und leblos klingen mit ein und dem selben lied verglichen !

    Meint ihr das ist normal, oder liegt das an den in ears die einfach tiefer im ohr sitzen und so druckvoller sind?
     
  20. buddahbrot

    buddahbrot Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.09.10
    Beiträge:
    6
    Das ist normal, da die AKGs sehr neutral abgestimmt sind
     

Diese Seite empfehlen