1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Battlefield: Bad Company

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von Irreversibel, 30.06.08.

  1. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Hi. Hab gestern die Singleplayer-Story auf der PS3 durchgespielt. Habe schon schlechteres gespielt, aber auch besseres (Call Of Duty 4). Das Spiel an sich gefällt mir ziemlich gut (Deckung zerschiessen, viele fahrbare Fahrzeuge) allerdings fehlen mir einige wichtige Features die eigentlich mittlerweile Standard sein dürften (Hinlegen, durch Wände schiessen, Deckung suchen wie bei Rainbow 6: Vegas).

    Insgesamt hätte man viel mehr aus dem Deckungssystem machen können. Die Betonbarrikaden z.B. halten den ein oder anderen Granattreffer aus, da wäre es gut gewesen wenn man sich zum Schiessen seitlich rauslehnen könnte. Auch ist es lächerlich dass ich Personen hinter einem Bretterverschlag nicht treffe ohne den vorher mit einer Granate wegzuputzen.

    Der Singleplayer-Modus lässt sich ziemlich schnell spielen da man ständig eine Art aufladbares Medikit mit sich herumschleppt und man bei eventuellem Tod beim letzten Respawn-Punkt wiederhergestellt wird ohne dass der Gegner sich regeneriert. Sprich: man kann den Gegner durch laufendes Respawnen und Selbstmordangriffe zermürben. Praktisch: Wenn man beim Speichern des Respawnpunktes in einem Fahrzeug sitzt kommt das auch gleich mit wieder. Erst gegen Ende wird's ein bisschen haariger. Das Squad kann nie sterben, das ist auch gut so weil sie feindlichem Feuer nur selten ausweichen. Gebäude wirken oft sehr leer, auch Dörfer scheinen seit Jahren unbewohnt zu sein - schade, hätte man mehr draus machen können.

    Ansonsten: Sehr atmosphärisches Spiel, Highlights sind z.B. Stadtgefechte gegen Panzer oder Geländefahrten mit einem bewaffneten Buggy. Die Dialoge zwischen den Squadmitgliedern im Spiel und den Cutscenes sind gut gelungen, auch in der Übersetzung. Die Story orientiert sich ein bisschen an "Three Kings" und ist vom Verlauf her ganz lustig und manchmal war ich auch richtig überrascht, z.B. von der Flucht im goldenen Mil Mi-24...

    Für Langzeitmotivation sorgen eine Menge Waffen die man aufsammeln kann, ein Multiplayer-Modus mit diversen erreichbaren Rängen und Bonuswaffen und die Möglichkeit, im Storymodus Gold zu finden und zu sammeln - der Sinn besteht vermutlich darin Missionen so oft zu spielen bis man alle Gimmicks gefunden hat.
     
  2. alonzo

    alonzo Auralia

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    203
    danke fuer deinen bericht... werde mir das spiel fuer die xbox 360 kaufen...

    die story mit dem Gold, klingt eher nach "Stoßtrupp Gold" mit Clint Eastwood... nur so am rande, der ist wirklich empfehlenswert...

    wie siehts online aus? schwer?
     

Diese Seite empfehlen