1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Batterie vor erstem Benutzen aufladen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Heinzi101, 21.08.09.

  1. Heinzi101

    Heinzi101 Gala

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    49
    Hey Leute,

    ich bekomme heute mein noch MacBook Pro 13" und habe mich daher gefragt, ob man die Batterie vor dem erstem Benutzen vollständig aufladen sollte!?
    Ich frage deshalb, weil es ja mal diesen Effekt gab, dass die Akku Kapazität durch benutzen nach dem ersten Benutzen zurückgeht....:oops:

    Danke schonmal für eure Hilfe!
    Einen schönen Tag
    Heinzi:)
     
  2. Flack

    Flack Alkmene

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    30
    Steht dazu nichts in der Bedienungsanleitung? Ich denke, die Akkus heutzutage müssten eigentlich so weit entwickelt sein, dass sie dieses einen Tag voll aufladen, dann wieder ganz leer, dann wieder voll aufladen usw., eigentlich nicht mehr brauchen :)
     
  3. Heinzi101

    Heinzi101 Gala

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    49
    Danke schonmal für eure Hilfe Flack und Macbeatnik:)

    Soweit ich das herausgelesen habe, darf ich doch auch während des Ladens das MB benutzen oder? Also ich könnte es doch nach dem Auspacken an die Steckdose hängen, aber auch gleichzeitig dann es verwenden?

    Oder doch einmal vollladen ohne Benutzen? Was meint ihr?

    :)
     
  4. Zacard

    Zacard Fießers Erstling

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    128
    einfach benutzen den Akku und nicht zu viel drüber nachdenken!
    Der Akku will ja gefordert also benutzt werden!
     
  5. Flack

    Flack Alkmene

    Dabei seit:
    22.07.09
    Beiträge:
    30
    Steht doch da dass du es während dem Laden benutzen darfst? Dem Akku ist es dabei egal ob auf dem MacBook arbeitest oder nicht, hauptsache er kann sich aufladen :)
     
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ja, das darfst Du. Das erste Laden dient in erster Linie dazu, die Akkuanzeige zu kalibrieren (wann wird "100%" angezeigt, wann wird eine Warnung wegen eines niedrigen Ladestandes ausgegeben) und zu verhindern, dass der neue Akku versehentlich gleich tiefentladen wird.

    Also: Nach dem Auspacken zum Kalibrieren das Netzteil dranstecken, bis 100% angezeigt werden - dann Netzteil abklemmen und MacBook so lange benutzen, bis es in den Ruhezustand geht. Dann wieder auf 100% aufladen.

    Danach brauchst Du nicht mehr darauf zu achten, ob der Akku ganz voll oder ganz leer ist, wenn Du ihn lädst. Für ein langes Akku-Leben solltest Du Dich nur an folgende Grundregeln halten:

    1. Der Akku muss gefordert (d.h. geladen / entladen) werden. Dauerhafter Netzbetrieb ist nicht gut.
    2. Der Akku mag keine Hitze. Besonders im Sommer darauf achten, dass das Book auch von unten ausreichend belüftet ist (also nicht auf Decken oder Kissen stellen).
    3. Tiefentladung ist Gift für den Akku - besonders, wenn er irgendwann älter ist und einige Zellen schwächeln. Es ist besser, das Netzteil schon bei 30% dranzuhängen, als den Akku jedesmal bis 5% (oder weniger) zu entladen.

    Ach ja, eins noch: Glückwunsch zum neuen Rechner! :)
     
  7. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Anstecken und los gehts, du wirst begeistert sein vom MBP, es ist ein Apple Gerät es arbeitet einfach und du musst dir keine Sorgen machen. Viel Spaß damit.
     
  8. Heinzi101

    Heinzi101 Gala

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    49
    Danke, danke danke:)
    Vielen Dank für eure tolle Hilfe:)

    Ohh, ich freu mich schon so auf heute Nachmittag!:)


    Einen schönen, hoffentlich sonnigen Tag wünsche ich euch alles
    Ganz liebe Grüße
    Euer Heinzi:)
     
  9. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Und gleich noch ein Tipp am Rande.
    Wenn du dir iStat installieren solltest, was einige hier machen, dann siehst du den "health" deines Akkus.
    Mach dich nicht verrückt wenn er bei nur 95% liegt. Der Wert schwankt ziemlich hin und her.
    Ich hatte z.B. die letzte Woche immer 96% und seit gester ist er wieder bei 100% health.

    Und wie auch schon thrillseeker gesagt hat: Schone deine Akku nicht, er will benutzt werden.
    Außerdem ist dein MacBook auch nur ein Gebrauchsgegenstand.

    Liebe Gruß
     
  10. Heinzi101

    Heinzi101 Gala

    Dabei seit:
    16.08.09
    Beiträge:
    49
    Hast du Recht, danke PabbaApfel:)
     
  11. Manueli

    Manueli Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    18
    ich besitzte nun seit ca 3 wochen ein macbook und die health ist bei 89%, obwohl ich immer komplett lade und entlade, was mache ich falsch? habe mir so viel mühe gegeben... :(
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Vielleicht machst du dir zuviel Gedanken, denn immer komplett aufladen und komplett entladen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss, ich z.B. arbeite mit dem Rechner und wenn eine Steckdose in der Nähe ist stöpsel ich ihn an, egal wie leer/voll der Akku ist, alle 3-4 Monate kalibriere ich den Akku und habe jetzt nach 150 LadeZyklen immer noch 96%. Verglichen mit Ergebnissen aus anderen Threads ist das noch nicht mal besonders gut.
    Nebenbei sind die Akkus auch unterschiedlich, so kann es gut sein, das dein Akku einen Defekt hat.
     
  13. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Keine Panik wegen "Battery Health"

    Als mein Akku vor zwei Jahren altersschwach wurde, lag die Health bei 20% und ich habe mir einen neuen gekauft. Dieser Neue hat vor ein paar Tagen den Geist aufgegeben, sodass ich nochmal den Alten hervorgekramt habe (der seit zwei Jahren unbenutzt im Schrank liegt).

    Obwohl dieser Akku vor zwei Jahren bereits bei 20% Health lag, bestätigt ihm iStat heute 30%. Ein technisches Wunder? Nein, nur ein ungenaues Programm! Und zwar so ungenau, dass man sich deswegen besser nicht verrückt macht ;)
     

Diese Seite empfehlen