1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Batterie und Peripherie

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von king kerosin, 08.05.07.

  1. king kerosin

    king kerosin Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    Ich habe mich grade mit dem Thema Akku und seiner Pflege auseinandergestzt und mir dabei überlegt das ich den auch mal wieder entladen könnte. "schwupps" Stecker raus. Und dann wars aus. "En schwattzen Bildschörm". Also Strom wieder dran und mit erfolg neu gestartet.
    Schon ein wenig komisch. Akku zeigt 99% an. Coconut sagt: Das mein Akku 6 Monate alt ist, 63 Cycles hinter sich hat und eine Kapazität von 73% hat. Ist das nicht ein bißchen wenig?
    Und kann das an meiner Peripherie liegen? Bei mir laufen ständig ein 10Port USB Hub (Mit jeder Menge angeschlossenen Geräten), 2 FiWi Platte, 1 FiWi DVD. Alles hat ein eigenes Netzteil. Kann es sein das es daran leigt das die Kiste dann gleich ausgeht?
     
  2. amusedalec

    amusedalec Gast

    Batterie Probleme

    Hoi king kerosin,

    ich hatte ein vergleichbares Problem bei meinem 6 Monate alten MacBook. Der Akku wurde erkannt, war voll, ließ sich laden, usw, usf. Stecker raus, alles aus.

    Wurde relativ unkompliziert von meinem Händler (FundK in Hannover) erledigt. Hast Du das Batterie-Update 'geladen'? Irgendwie ist da mal wieder Charge Batterien unterwegs, die nicht so richtig will.

    Grüße,

    alex

    Link für das Apple Austauschprogramm
    http://www.apple.com/de/support/macbook_macbookpro/batteryupdate/
     
  3. king kerosin

    king kerosin Alkmene

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    35
    ja super. bei gravis gewesen die meinten das 71% kapazität bei 62 ladezyklen und 6 monaten normal wären und das ich damiit leben müßte. einen kommentar dazu spare ich mir.
    wieder zu hause bei apple support angerufen und ein rudi carell verschnitt am telefon gehabt, der mir nach 15 minuten telefonat einen neuen akku geschickt hat der heute ngekommen ist. alle probleme scheinen behoben. das war einfach. und einfach find ich gut.
    danke für den tipp
     
  4. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Kurze Äußerung zum Thema Akkuflege. Das Theme wurde hier schon bis zum erbrechen durchgekaut, darum hier die Kurzform: Akku völlig entladen -> schlecht, weil LithiumIonen Akkus keinen Memory Effekt kennen, lieber öfter laden.
    Es gibt auch irgendwo einen Link zu einer Akku-Uni oder so ähnlich, da steht das nochmal ein wenig ausführlicher drin.

    Zum Thema Peripherie: Ich denke nicht das die Peripherie so viel Strom ziehen kann, denn die Spezifikationen von USB 2.0 lassen nur eine bestimmte Größe zu.
     

Diese Seite empfehlen