[7] Batterie und Ladebuchse getauscht, was könnte noch kaputt sein?

lucah

Erdapfel
Mitglied seit
25.05.19
Beiträge
1
Hallo ihr!

Habe vor ein paar Tagen ein kaputtes iPhone 7 bekommen, mein altes ist leider kaputt gegangen. Ich habe vorher schon bei ein paar iPhones die Batterie gewechselt und einmal auch die WLAN- bzw. GPS-Antenne. Bei dem iPhone 7 war mir klar, dass es einen Displayschaden (ein Riss quer durch das Display) hat und dass der Akku schon ziemlich abgenutzt ist (maximale Kapazität: 41%) Zuerst ging es auch an, doch jedes mal wenn ich ein Ladekabel eingesteckt habe, kam die Meldung: "Dieses Zubehör wird evtl. nicht unterstützt.". Somit wurde jeder Ladevorgang sofort abgebrochen. Ich kam auf die Idee, dass der Akku kaputt sei, und wechselte ihn problemlos (GIGA FIXXOO Battery for iPhone 7). Er war vorgeladen auf ca. 60% welche ich auch problemlos nutzen konnte. Als ich es jedoch dann laden wollte, kam zwar keine Meldung, aber der Ladevorgang wurde trotzdem nach ca. 10 Sekunden abgebrochen. Mein nächster Gedanke war, dass die Ladebuchse kaputt sei und so wechselte ich sie vorhin auch aus. Als ich alles wieder zusammengebaut hatte und keine Schraube mehr übrig war, steckte ich das iPhone ans Ladegerät und hab mich gefreut: Der Akku wurde geladen bzw. kam der rote Balken OHNE Kabel, das heißt es wurde geladen. Doch die Freude war nicht von allzu langer Dauer: Da das nur das Ladegerät an meinem Tisch war und ich dann es ans Ladegerät in der Küche angesteckt habe, ich also das Ladegerät gewechselt habe, geht nun wieder nichts mehr, nichtmal der rote Balken MIT oder OHNE Kabel erscheint, das iPhone scheint wie tot. Ich habe es wieder an das Ladekabel an meinem Tisch angeschlossen, doch auch hier passierte nichts.

Meine Frage: Welches Teil könnte noch kaputt sein oder gibt es noch Tipps, was ich ausprobieren könnte?
Vielen Dank