1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Batterie MBpro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von der_erce, 08.12.08.

  1. der_erce

    der_erce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    68
    Hey Leute,

    seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen dass mein MBP 17" 1,2 selbständig und ohne Vorwarnung einfach abschaltet. Es geht soweit ich erkennen konnte auch nicht in den Ruhezustand, sondern ist komplett aus. Nachdem ich es ans Netz gehängt habe, erfolgt also quasi ein ganz normaler Neustart.

    Hab mich hier ein wenig im Forum mal umgesehen und Begriffe wie kalibrieren und PRAM Reset gelesen.
    PRAM reset hat irgendwie nichts sichtliches gebracht...und zum kalibrieren hab ich keine Anzeige des Restzustandes....

    Im Systemprofiler hab ich folgendes gefunden:

    Frühwarnung wegen geringem Ladezustand der Batterie : NEIN ?? (warum ist das aus??)
    Volle Ladekapazität: 4688
    Verbleibende Kapazität: 1984
    Stromverbrauch: 3263
    Spannung 11703
    Anzahl der Zyklen: 376


    Was sagt euch Pro´s das?? Neuer Akku fällig?

    Gruß, E.
     
  2. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Was sagt denn Dein Zeitplan unter Systemeinstellungen => Energiesparen? Kann nämlich sein, dass Dein Book per Einstellung sich ausschaltet....

    Die Werte des Akkus scheinen ok zu sein, obwohl das PB wohl mit 1,2 GHZ ein G4 mit ca. 4 Jahren auf dem Buckel ist. Akkus sind Verschleissteile, da muss man nach ein igen Jahren mit Merwürdigkeiten rechnen.
     
  3. Ludren

    Ludren Pferdeapfel

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    80
    Leuchtet die Ladeanzeige am Magnetstecker orange und blinkt?

    Wenn ja hatte ich das selbe Problem, Batterie kaputt :(
     
  4. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    naja bei shcon fast 400 zyklen bist du langsam durch den lebenszyklus so eines akkus durch.
    Das heißt also es gibt gut und gerne leute mit mehr zyklen mit funktionierenden akkus, nur ist ddas eher seltener der fall.
    Sprich hier steht schon ein neuer akku an...
     
  5. der_erce

    der_erce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    68
    Also unter Energiesparen ist nichts eingestellt. Weder der Ruhezustand für Monitor , noch der für den Computer ist aktiviert.
    Am Netzteil blinkt soweit ich es gesehen hab nichts.
    Was mich halt absolut wundert ist, dass ich nirgendwo das Frühwarndingens einschalten kann, wenn die Batterie nur noch 9 Minuten (glaub ich waren es) Zeit hat, bis sie "leer" ist.

    Das wär jetzt nicht das Problem wenn sie kaputt ist. Mei, dann muss halt ne neue her. Aber so leicht mach ich es ihr nicht. Es sieht zumindest NOCH nicht nach ner defekten Batterie aus.
    Laden tut das gute Stück ja noch gut.
    Ich werd jetzt mal spasshalber einfach daneben sitzen bleiben und beobachten, wie lange das MBP tatsächlich an bleibt.
    Wenn jemand ne Idee zwecks des Frühwarnsystems hat, bitte posten. Freue mich über jede Hilfe.

    Gruß, E
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Hast du es schon mal mit kalibrieren versucht?
     

Diese Seite empfehlen