1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BankX quittiert den Dienst nach Hinzufügen von Konten

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von zaphorg, 25.07.08.

  1. zaphorg

    zaphorg Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    sagt irgendjemandem von Euch der BankX-Fehler 9390 irgend etwas?

    Folgender Hergang: Ich habe bislang mein Konto bei der deutschen Bank inklusive aller Unterkonten mit BankX syncronisiert. Abgesehen davon, dass ich mir von der Software ein wenig mehr in den Auswertungen versprochen hatte, funktioniert das eigentlich zufriedenstellend.

    Nun ist ein neues Unterkonto hinzugekommen und ich wollte das ebenfalls synchronisieren. Nachdem ich mich ungefähr zwei Wochen lang an der Unwissenheit meines Bankberaterin vorbeikämpfen musste, bevor ich jemanden in der deutschen Bank fand, der mein Problem zumindest verstanden und das neue Konto für HBCI aktiviert hat, sollte das Konto dann auch in BankX erscheinen.

    Erst einmal scheint es in dem Programm keine andere Möglichkeit, ein Unterkonto hinzuzufügen, als das komplette HBCI-Setup zu durchlaufen. Dort wurde dann auch das neue Konto gefunden und zu meiner Kontenliste hinzugefügt. Allerdings wurden überflüssigerweise dann auch sämtliche anderen Unterkonten noch einmal hinzugefügt, so dass ich die Liste doppelt hatte.

    So habe ich dann versucht, meine Konten zu synchronisieren und erhielt die folgende Fehlermeldung:

    Problem beim Kontoabgleich
    Es ist der HBCI-Fehler 9010 aufgetreten. Die Bank meldet: Verarbeitung nicht möglich. Segmentnummer: 0, Fehler: 9050, Nachricht der Bank: Teilweise fehlerhaft. Segmentnummer: 2, Fehler: 9390, Nachricht der Bank: Doppeleinreichung - Nachricht abgelehnt. Segmentnummer: 2, Fehler: 9380, Nachricht der Bank: Signatur Issuer falsch - Nachricht abgelehnt.

    "Doppeleinreichung"... Mhmm - also habe ich die überflüssigen Konten wieder aus der Kontenliste gelöscht -> gleicher Fehler.

    Ein Anruf bei der Hotline der deutschen Bank brachte mich dann auch nicht unbedingt weiter: Der freundliche Kollege sagte mir, dass von der Kommunikation her alles okay sei, nach einiger Prüfung meinte er dann, ich solle mich an das BankX-Team wenden und ihnen sagen, dass die "KundenSysID" und "BPD" und "UPD" neu geupdated werden sollen, da die Software irgendwie die alten Konten in irgendeiner Abgleichsliste habe und daher nicht synchronisieren würde. BPD soll wohl für BankParameterDaten stehen, UPD für UserParameterDaten.

    Das habe ich nun an den BankX-Support geschickt, in der Hoffnung, dass sie mit diesem Kauderwelsch ein wenig mehr anfangen können, als ich. Kann jemand von Euch etwas damit anfangen? Kann mir irgendjemand übersetzen, was ich da machen soll? Wäre klasse.

    Viele Grüße,

    Zaphorg
     
  2. blackmagic99

    blackmagic99 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    68
    Hast du zufällig eine Lösung gefunden?
     

Diese Seite empfehlen