1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bankingsoftware gesucht

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von Paiova, 14.01.08.

  1. Paiova

    Paiova Gast

    Hallo zusammen!
    Ich arbeite im Geschäft mit der Sparkassen-Software SFIRM und wir reichen monatlich so um die 1500 Lastschriften damit ein. Jetzt rief ich den Banker an und fragte höflich nach einer SFIRM-Version für meinen Mac (denn dann könnte man das abends noch bequem von zuhause aus machen). Der hat nur gelacht und gemeint, also nee für Mac hat das noch keiner geschrieben. Da müssen Sie sich fürs Büro halt nen bequemeren Stuhl kaufen und das im Geschäft machen.
    Da mein Büro im Geschäft aber so furchtbar winzig ist, ist das nicht so wirklich spaßig.

    Hat Jemand von euch einen Tip für eine kompatible Software? Denn ich will nicht noch bei einer anderen Bank ein Konto eröffnen :)
    viele Grüße
    Andrea
     
  2. Poeschie

    Poeschie Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    148
    Wie wäre es mit VMWare o.Ä., damit kannst du Windows in OSX in einem Fesnter starten lassen...
     
  3. Eli

    Eli Gloster

    Dabei seit:
    19.03.07
    Beiträge:
    65
    Ich nutze im Büro auch Sfirm. Glaub mir, du wirst für den Mac nichts vergleichbares finden. In Sachen Büroanwendungen hängt die Industrie für OSX leider sehr hinterher...
     
  4. CaOsKid

    CaOsKid James Grieve

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    139
  5. Paiova

    Paiova Gast

    danke für den Link...da erfährt man ja doch so Einiges.
    Mir ist schon klar, dass ich die ganzen angelegten Kundendaten dann einmalig noch mal tippen muss, aber mir ist es halt schon wichtig, dass mal am Wochenende oder bei abendlicher "Langeweile" noch von zuhause aus machen zu können :)
     
  6. peterbergheim

    Dabei seit:
    25.10.06
    Beiträge:
    53
    falls Du einen neueren Mac mit Intelchipsatz benutzt sind Windows Programme überhaupt kein Problem mehr.Ich benutze für Elster und SVnet die Parallels Software und ein virtuelles XP.
    Alles andere mach ich mit OS X.
    Mal andersrum gedacht:wer soll sich denn die Mühe machen so ein Windowsprogramm auf unix
    umzuschreiben und kosten darfs dann möglichst auch nix? meint Peter
     
  7. brandtaktuell

    brandtaktuell Granny Smith

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    13
    ich habe MacGiro, das ist eigentlich ganz tauglich. Sehr bequem mit den Lastschriften ist es allerdings nicht. Man kann die Lastschriften vom Vormonat zwar auflisten lassen und "erneut verwenden", es öffnet sich dann allerdings je Lastschrift ein neues Fenster, das wieder einzeln von Hand gespeichert werden will.Bei 1500 LS dürfte Dein Fenster dabei schon von den Schatten schwarz werden...
     

Diese Seite empfehlen