1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bamboo Ink- Frage

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von iheidl, 28.12.08.

  1. iheidl

    iheidl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    128
    Hallo,

    Weiß vielleicht jemand wie ich in Ink die Farbe der Schrift und die Stärke des Stiftes ändern kann, Standard gemäß muss ich nämlich ziemlich stark aufdrücken, damit man die Schrift erkennen kann... siehe Anhang

    danke!
     

    Anhänge:

  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Du könntest versuchen, den allgemeinen Druck des Stiftes weicher zu stellen und für diverse Programme, in denen Du eine härtere Spitze benötigst, das Programm in den Wacom-Systemeinstellungen separat hinzuzufügen und extra einzustellen.
     
  3. iheidl

    iheidl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    128
    danke, das ist eine gute Idee!
     
  4. iheidl

    iheidl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    128
    danke nochmal, hat prima geklappt...
    hast du vielleicht noch so eine gute idee bezüglich der farb änderung :)?
     
  5. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ähh ... nö.

    Tut mir leid. Ich sehs mir mal kurz an, aber eigentlich nutze ich ink nicht.

    EDIT: Tja ... soweit ich jetzt sehen kann, ist Ink nur das Eingabe-/Schrifterkennungsprogramm. Dh die Farbe wirst Du in dem jeweiligen Programm ändern müssen. Oder verstehe ich Dein Problem falsch?
     
    #5 Dante101, 30.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08
  6. iheidl

    iheidl Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.10.07
    Beiträge:
    128
    ich würde halt gerne zb in einer anderen Farbe unterschreiben als mit schwarz ...
    wenn ich die Farbe im Programm ändere ändert das leider nichts an der Ink Farbe
     
  7. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Dann versuch doch die Unterschrift in Inkscape oder Photoshop mit dem Tablett zu machen. Anders wird es wohl nicht gehen.
     
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Es haben viele Programme auch ein Stift-Werkzeug. Man kommt halt in den verschiedenen Programmen unterschiedlich zum Ziel, aber es funktioniert:

    zB in Word:
    In der Palette "Objekt hinzufügen" das Symbol für die Freihandlinie wählen (Screenshot).

    [​IMG]

    In Version "Microsoft Word 2004 für Mac" (V 11.5.3) muss man dieses Werzeug allerdings mit einem Doppelklick wählen, da bei einem Einzelklick nach dem ersten Absetzen des Stiftes wieder auf das Textwerkzeug umgeschaltet wird. Bei einem Doppelklick auf das Symbol bleibt das Freihandwerkzeug auch nach Absetzen des Stiftes aktiviert.

    Auch in Acrobat professional kann man mit Hilfe des Bleistiftwerkzeugs schön unterschreiben oder auch zeichnen. Um dort die Farbe des Stiftes zu ändern, einfach die Eigenschaftenleiste einblenden (Command-E)

    LG
    Daniel
     
    #8 Dante101, 12.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.09

Diese Seite empfehlen