1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bald ein Cydia Store?

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von DesignerGay, 09.03.09.

  1. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Jay Freeman plant eine Cydia Store für das iPhone zu eröffnen. In diesem Store will er Entwicklern die Möglichkeit geben Programme für das iPhone zu verkaufen. Die Entwickler müssen bei ihm ebenfalls eine Gebühr bezahlen, die sich in der Höhe der Gebühr bewegt die Apple von den Entwicklern verlangt ( 30%).

    Um den Store nutzen zu können, ist es erforderlich das iPhone zu jailbreaken. Herr Freeman schätzt das momentan ca. 1,7 Mio. iPhones modifiziert sind.

    Apple ist der Meinung das ein Jailbreak das Copyright der iPhonesoftware verletzt.
    Im Februar hat Apple eine 27 seitige Beschwerde beim U.S. Copyright Office eingereicht. Darin beschreibt Apple die Modifizierung der iPhonesoftware als illegal gegenüber der Digital Millennium Copyright Act..
    Aaron Perzanowski, Professor an der Berkeley Universität für Recht in Californien, ein Spezialist für digitales Copyright, sieht sehr gute Chancen für die Entwickler, da sich das ganze in einer rechtlichen Grauzone befindet.

    Freeman hat sich mit einem Anwalt in Verbindung gesetzt, für die Möglichkeit das Apple sich an ihn wendet um das Projekt zu stoppen.

    Quelle: The Wall Street Journal
     
  2. 2Dsquared

    2Dsquared Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    75
    Bist bissl spät dran, der Store ist nämlich schon offen ;)

    Quelle
     
  3. chris90

    chris90 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    665
    öööööööhm den gibts doch schon seit dem Wochenende...:oops:

    edit: zu langsam^^
     
  4. gregor

    gregor Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    421
    Jay bewegt sich auf duennem EIs

    Grundsaetzlich halte ich seine Idee ja nicht fuer schlecht, jedoch:

    - 30% Anteil am Preis der verkauften Apps halte ich fuer WUcher - nur
    weil Zuhaelter Apple das macht, muss man da nicht folgen - 10%
    taeten's ja wohl auch

    - Was ist, wenn der Jailbreak mit dem naechsten Firmware-Update des
    iPhones Geschichte ist? Wird dann das Geld zurueck gezahlt?

    Ich selbst nutze Cydia intensiv, habe auch schon mal fuer eine dort
    angebotene App Geld bezahlt (biteSMS), aber ich habe da so den
    Verdacht, dass Jay jetzt Dollar-Zeichen in seinen Augen hat und die
    gepflanzten Zitronen zu Saft verarbeiten moechte.

    Waere eigentlich schade um Cydia, wenn es jetzt komplett
    verkommerzialisiert wird. Schliesslich ist's bisher ja auch moeglich,
    Apps dort kaeuflich zu erwerben (siehe biteSMS, SwirlyMMS etc.), da
    braucht's eigeblzch nicht noch 'ne Appstore-Kopie. Im Zusammenhang
    mit den 30%-Gebuehr ergibt sich somit ein sehr unangenehmer
    Nachgeschmack - zumal Jay alleine durch die in Cydia geschaltete
    Werbung nicht schlecht verdienen duerfte.

    Fuer mich heisst das:

    Sollte Cydia verkommerzialisiert werden, ist mein naechstes Telefon
    in jedem Fall Android-basiert - da muss ich mich, wenn ich mir eine
    App stricken will, wenigsten nicht mit ObjectiveC rumschlagen...

    Gruss

    Gregor
     

Diese Seite empfehlen