1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backup Programme (Freeware)

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von walbri, 24.08.07.

  1. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    939
    Hallo Leute,

    natürlich möchte ich auf meinem noch fast neuen iMac auch Backups durchführen...hatte diese zur Windows Zeiten stets vernachlässigt.
    Allerdings tue ich mir noch mit der dafür notwendigen Software schwer (es sollte möglichst Freeware sein). Zur Zeit verwende ich iBackup, welches mir aber auch nicht wirklich zusagt.
    Kennt jemand was Besseres und vor allem, sagt mir doch auch einmal, was backupt ihr so alles und in welchen zeitlichen Abständen und, zu guter letzt, wohin "tur ihr backuppen" ?;)
    Auf CD, DVD oder externe Platte....

    Über viel Input freue ich mich schon jetzt. Danke im Voraus & schönes Wochenende:)
     
  2. Jenso

    Jenso Gast

    Hallo, walbri,
    Für die folgenden Tips (Programme): mehr Angaben per „Suchen“…

    BackUp mit Apples „BackUp“, ist aber nicht umsonst, sehr einfach zu nutzen, sehr vielseitig

    Festplatte „klonen“, damit stets ein startfähiger Ersatz zur Hand: „SuperDuper“; kommt in funktionstüchtiger Form umsonst daher, mit mehr Optionen kostet es etwas (ist aber jeden Pfennig wert).

    Viele hier finden auch den CCC („CarbonCopyCloner“) gut.

    Ich backuppe täglich meine Arbeitsdateien vollautomatisch (nachts) per BackUp auf die iDisk, wöchentlich das ganze auf CD bzw DVD
    Unregelmäßig werden meine Einkäufe (iTunes) von der dortigen Sicherungsroutine gebrannt.

    Auch (fast) täglich dupliziere ich meine interne Platte auf eine externe, SuperDuper, in der Mittagspause, oder so.

    Fange bald mit mindestens einer Methode an!
    Jens
     
  3. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Ich persönlich benütze PsyncX für meine BackUps. Die Software ist kostenlos und verrichtet seit Monate seine Pflichten. :)
     
  4. Jenso

    Jenso Gast

    Ganz allgemein und unabhängig davon, womit der einzelne seine Sicherungen durchführt:

    Unbedingt solltet Ihr, und zwar solange das System (noch) steht, eine Rücksicherung / Wiederherstellen durchspielen!


    Man muß sich im Ernstfall wundern, wieviel Aspekte man evtl. bei der Datensicherung übersehen hatte - bin „gebranntes Kind“ und seither sehr viel gründlicher bei der Struktur meiner zu backuppenden Dateien.

    Hoffentlich rechtszeitig: Glück und Freiheit
    Jens
     
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    iBackup verrichtet bei mir seit Monaten seinen Dienst sehr gut;)
    Ist sowohl zum Backup, als auch zur Wiederherstellung ausgelegt.
     
  6. Jenso

    Jenso Gast

    Ja, C64,
    natürlich ist auch iBackUp (nur weil Du es erwähnst, nenne ich es) zum Wiederherstellen „ausgelegt“ - das gilt naturgemäß für alle Sicherungsprogramme.

    Der „casus knacksus“ ist aber: nicht alle machen das gerade so, wie man als Anwender es erwartet/erhofft; und vielfach hat man doch nicht alle relevanten Dinge eingestellt/angegeben.

    Daher mein dringender Rat: einmal die Rücksicherung durchziehen, solange es noch kein Härtefall wurde: und dann das Ergebnis, die evtl. Stolpersteine, besichtigen!

    Meine persönlich besten Erfahrungen liefert (seit Jahren) SuperDuper, früher hatte ich Retrospect lange Zeit genutzt, doch wurde es mir damals zu umständlich.

    Herzlich an alle
    Jens
     
  7. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich wollte dir damit auch nicht widersprechen;)
    Ich habe selbst eine Textdatei, in der alle wichtigen Daten noch mal aufgeführt sind, die neben meinem Dokumentenordner noch wichtig sind, falls ich evtl. nicht die ganze Library herstellen will (zB meine Homepagethemes...)
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Freunde von mir, sichern per rsync, da jetzt von Apple in 10.4 bereits eingebaut, eignet sich auch für inkrementelle Backups, hab es aber selber nicht in Gebrauch, ist mir auch zu frickelig, ich selbst sichere ab und an per FDP, die gesamte Platte.
     

Diese Seite empfehlen